Allergene

Beiträge zum Thema Allergene

Zeichen für glutenfrei

Zöliakie
Was ist Zöliakie?

Zöliakie ist eine genetisch bedingte Erkrankung und keine Allergie. Personen mit Zöliakie leiden an einer Unverträglichkeit gegen das Klebereiweiß Gluten und müssen sich lebenslang an eine strikte glutenfreie Diät halten. Zu den glutenhaltigen Getreidearten gehören Weizen, Roggen, Hafer und Gerste. Weiters unverträglich für Zöliakie-Patienten sind Grünkern, Kammut, Einkorn und Emmer. Aber wie kommt man auf diese Diagnose? In vielen Fällen ist Zöliakie schwer erkennbar oder wird nicht bemerkt....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mario Brenner
4

Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergene

Vortragende: Mag. Agnes Budnowski - diplomierte Diätologin Mehr als 30% der Bevölkerung in Österreich hat Probleme bei der Verträglichkeit von Lebensmitteln. Beschwerden wie Übelkeit, Blähungen, Depressionen, Völlegefühl, Durchfall, Hautausschläge, Kopfschmerzen etc. beeinflussen stark den Alltag und die Lebensqualität. In dem Vortrag erfahren Sie mehr zum Thema: • Nahrungsmittelintoleranz oder Nahrungsmittelallergie? Wo liegt der Unterschied? • Laktose-, Fruktose-, Histamin- und...

  • Wien
  • Hietzing
  • Heidi Steiner
2 2

Über das Leben und das Miteinander ...

"Na Mahlzeit" Ich sag "Mahlzeit", weil's grad Mittag ist und weil die ganze Welt dann isst, was viel weniger als mehr, zum gesunden Verzehr, geeignet ist ... Da fällt mir auf... Mir wird g'rad schlecht, weil niemals ich mir hab gedacht, dass solche Sätz ich schreiben würde, vom Essen und der Essenswürde ... Weil keinem wirklich mehr bewusst, was er da grad für Dinge isst und was der Inhaltsstoffe Sinn, im Fleisch, in Wurst und Käse drin... Doch weil so schön sie anzuseh‘n, bleibt beinah heut...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • G. Windhager
Manfred Rieger

Allergenkennzeichnung: Nicht nur Gastronomie betroffen

REGION PURKERSDORF (red). Die Bezirksorganisation Purkersdorf des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) informierte im Pressbaumer Hotel Wiental Unternehmen, Gemeindevertreter und Vereine des Bezirks über die Allergenverordnung. Darüber hinaus wurden die nunmehr rechtsgültigen gesetzlichen Bestimmungen für Barrierefreiheit präsentiert. Durch das Mitglied des SWV, KR Manfred Rieger wurden die rechtlichen Grundlagen sowie Praxisbespiele und Möglichkeiten der Umsetzbarkeit der...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik

Bodenseer kritisiert Bundesregierung scharf

„2015 war das Jahr der größten Wachstumsbremsen!“ Steuerreform, Registrierkassen, Allergene, Barrierefreiheit, fehlende Flexibilisierung und Sparunwillen: WK-Präsident Jürgen Bodenseer stellt zum Ende des Jahres der Bundesregierung ein denkbar schlechtes Zeugnis aus: „Genug vom Schlechten ist einfach genug.“ Für den Tiroler WK-Präsidenten grenzt es an ein Wunder, dass Tiroler Unternehmer bisher nur einmal, im April beim Protestmarsch der Touristiker in Innsbruck, auf die Straße gegangen sind....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Einen Hygiene- und Allergenworkshop gibt es in Sirnitz

Hygiene- und Allergenworkshop

SIRNITZ. Die Landwirtschaftskammer Kärnten veranstaltet am Donnerstag, dem 26. November 2015 in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr im Gasthof "Zum Widitscher" einen Hygiene- und Allergenworkshop. Anmeldungen sind bis spätestens 23.11.2015 mit der Kursnummer: LA-15-15446 beim LFI Kärnten unter 0463/5850-2500 oder office@lfi-ktn.at möglich. Die Kosten belaufen sich auf € 20,-- je Teilnehmer. Mit dem 13.12.2014 ist die EU-Allergenverordnung im Zuge der Novellierung der Kennzeichnungsverordnung...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
1

FoodNotify: Neue App für Gastrobetriebe

Wiener Start-up erleichtert Restaurants Allergen-Kennzeichnung Ordnung in das Allergen-Chaos bringen: Das ist das Ziel des Start-ups "FoodNotify" von Thomas Primus. Der Jungunternehmer entwickelte ein Programm, das die Umsetzung der EU-Lebensmittelverordnung, die seit Dezember gilt, erleichtern soll. 300.000 Zutaten im Check Konkret können Hotels oder Res-taurants mithilfe der App Speisekarten oder Rezeptangaben inklusive automatischer Allergen-Benennung zusammenstellen. Die Verknüpfung mit...

  • Wien
  • Meidling
  • Andrea Peetz
Gelungenes Kindergartenfest in Judendorf – auch ohne Kuchen.
1

Kindergartenfest ohne Kuchen

Die ganze Welt war beim Kindergartenfest in Judendorf vertreten. Zu australischen Kängurus und afrikanischen Löwen tanzten die 105 Kinder Sirtaki oder Kasatschok. Beim gelungenen Kinderfest fehlte gar nichts, nicht einmal der Kuchen, der wegen Ungereimtheiten der Allergen-Verordnung diesmal ausgesperrt war. Der Kindergarten Judendorf präsentiert sich als Schmuckkästchen der Geographie. Zeichnungen und Bastelarbeiten der Kinder zeigen die Welt von ihrer schönsten Seite. „Unser heuriges Motto ist...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Allergeninformation für unverpackte Lebensmittel

Allergeninfo für unverpackte Lebensmittel seit Dezember 2014 Pflicht Gastronomie, Hotels, Gemeinschaftsverpfleger und alle, die unverpackte Lebensmittel verkaufen (z.B. Bäckereien, Fleischereien, Pensionen/Zimmervermieter mit Frühstück und Einzelhandelsgeschäfte mit Thekenverkauf, Direktvermarkter), müssen seit 13.12.2014 die Allergene gemäß der neuen europäischen Lebensmittelinformationsverordnung angeben. Hilfe bei der Umsetzung Die Umsetzung stellt die Betriebe vor große Herausforderungen....

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Andreas Kadi
Die Birkenblüte ist für Allergiker oft die schwerste Zeit
2

Die Allergiesaison steht bevor - Ärzte und Apotheker rüsten auf

Allergien: Fast jeder Dritte leidet an Heuschnupfen. Das muss aber nicht sein, eine Heilung ist möglich BEZIRK. Schnupfen, geschwollene Augen, Atembeschwerden: Die Allergie-Saison ist eröffnet und Bäume und Gräser streuen ihre Pollen. Für tausende Betroffene beginnt jetzt die Zeit der schlaflosen Nächte, der roten Augen und der verstopften Nase. Den Beginn der Saison markiert mit Frühlingsbeginn die Birkenblüte - einem Klassiker unter allen heuschnupfengeplagten. Es folgen Weide, Hainbuche,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Infos zur Allergen-Kennzeichnung

KREMS. Seit 13. Dezember 2014 ist die EU-Informationsverordnung zur Kennzeichnungspflicht umzusetzen. Das heißt es ist eine Kennzeichnung von Allergenen Stoffen bei Lebensmitteln, die ohne Vorverpackung zum Verkauf angeboten werden, vorzunehmen. Die Wirtschaftskammer Krems, Drinkweldergasse 14, lädt am 21. April 2015, von 14.30 - 17 Uhr zur Info-Veranstaltung ein. Bitte telefonisch unter 02742/851-19612 anmelden.

  • Krems
  • Doris Necker

UMIT-Vortrag "Modernes Lebensmittelrecht von Allergenen bis novel-food“

Am Donnertag, den 26. März findet um 18.00 Uhr an der Universität UMIT in Hall ein interessanter Vortrag statt. Dr. Albin Larcher, der Vizepräsident des Landesverwaltungsgerichtes Tirol, referiert über "Modernes Lebensmittelrecht von Allergenen bis novel-food“. Im Rahmen des Vortrages wird ein kurzer Überblick über aktuelle Entwicklungen in Lebensmitteltechnologie und im Lebensmittelhandel gegeben. Bis vor wenigen Jahren war die Kernaufgabe der Lebensmittelindustrie, Essen möglichst rasch und...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Stefanie Gilhofer könnte sich vorstellen, ihr Wissen nach der Matura als Ernährungsberaterin einzusetzen.
2

"Ich beschreibe Brot wie Sommeliers den Wein"

Gilhofer schreibt Diplomarbeit über Allergene und "Brotansprache" ENGERWITZDORF (dur). Stefanie Gilhofer ist Schülerin der HBLA Elmberg, sie besucht den Zweig Ernährungsmanagement. Ernährung hat in der Schule einen hohen Stellenwert. "Es gibt Obstkörbe und täglich frisches Essen in der Schule. Wir kochen selber österreichische, regionale oder internationale Gerichte sowie Reduktionsdiäten", so die junge Engerwitzdorferin. Allergene und Nährwerte In ihrer Diplomarbeit befasst sich Gilhofer mit...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer

Allergeninformation für unverpackte Lebensmittel

Allergeninfo für unverpackte Lebensmittel seit Dezember 2014 Pflicht Gastronomie, Hotels, Gemeinschaftsverpfleger und alle, die unverpackte Lebensmittel verkaufen (z.B. Bäckereien, Fleischereien, Pensionen/Zimmervermieter mit Frühstück und Einzelhandelsgeschäfte mit Thekenverkauf, Direktvermarkter), müssen seit 13.12.2014 die Allergene gemäß der neuen europäischen Lebensmittelinformationsverordnung angeben. Hilfe bei der Umsetzung Die Umsetzung stellt die Betriebe vor große Herausforderungen....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Andreas Kadi

Allergeninformation für unverpackte Lebensmittel

Allergeninfo für unverpackte Lebensmittel seit Dezember 2014 Pflicht Gastronomie, Hotels, Gemeinschaftsverpfleger und alle, die unverpackte Lebensmitt¬el verkaufen (z.B. Bäckereien, Fleischereien, Pensionen/Zimmervermieter mit Frühstück und Einzelhandelsgeschäfte mit Thekenverkauf, Direktvermarkter), müssen seit 13.12.2014 die Allergene gemäß der neuen europäischen Lebensmi-ttelinformationsverordnung angeben. Hilfe bei der Umsetzung Die Umsetzung stellt die Betriebe vor große Herausforderungen....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Andreas Kadi
2

In & Out

What is hot and what is not – auch Sie wissen, was derzeit angesagt oder völlig daneben ist? Dann schicken Sie uns ein Mail an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at IN E-Zigaretten: Tabakgenuss ohne dabei die Nebenprodukte der Verbrennung zu inhalieren wird zum Trend. OUT Allergene-Verordnung: Die EU-Vorgabe zur Auflistung der Allergie auslösender Inhaltstoffe in Lebensmitteln wird von vielen Wirten als Schikane gesehen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Eine einige Runde: Walter Prettenthaler, Manfred Prettenthaler, Tanja Uhl und Gerhard Streit

Allergie gegen das neue Gesetz

Seit Mitte Dezember ist die neue Allergen-Verordnung der EU in Kraft, die Speise- und Getränkekarten der Wirte und Caféhäuser sehen teilweise aus wie eine "Buchstabensuppe". Die WOCHE befragte Manfred Prettenthaler (GH zur Alten Post), Walter Prettenthaler (Burgrestaurant) und Tanja Uhl (Stadtcafé Voitsberg) sowie WK-Regionalstellenleiter Gerhard Streit. Die meisten Wirte haben keine Freude mit diesem neuen Gesetz? Wie schaut das in Voitsberg aus? Manfred Prettenthaler: Das ist ein Gesetz, das...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Anzeige

WIFI Braunau - Neuer Schulungstermin Allergeninformationsverordnung

Aufgrund der großen Nachfrage wurde im WIFI Braunau ein weiterer Schulungstermin zur Allergeninformationsverordnung speziell in der Gastronomie eingeschoben. Sichern Sie Ihren Mitarbeiter/-innen oder sich selbst noch schnell einen Platz! Mit der neuen Allergeninformationsverordnung kommen Herausforderungen auf die Gastronomie zu. Dies betrifft Unternehmer, aber auch das Fachpersonal in Küche und Service. Um diese möglichst sachkundig und problemlos bewältigen zu können, laden wir Sie herzlich...

  • Braunau
  • Regionales Bildungszentrum Braunau
2 3

Wie Ihr Stammwirt Sie sicher rauswirft

Wollen Sie aus Ihrem Lieblingsgasthaus fliegen? Dann bestehen Sie doch einmal auf die Einhaltung der Nichtraucherschutzbestimmungen. Fünf Jahre nach Einführung der Gesetze gibt es kaum ein Gasthaus, welches die Regelungen auch wirklich einhält. Ein Besuch eines "Rauchsheriffs" im Vorjahr in St. Pölten zeigte: Binnen drei Stunden fand er mehr als 20 Wirte, bei denen Türen zwischen Raucher und Nichtraucherraum sperrangelweit offen standen, wo in Nichtraucherbereichen gepofelt wurde oder schlicht...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
OSPXD ist kein neues Gewürz, sondern die neue Kennzeichnung der Allergene.
1 4

Mostviertel: "Pseudo-Allergiker" im Vormarsch

So gehen die Wirte mit der Allergen-Verordnung nach vier Wochen um MOSTVIERTEL. Hätten Sie gewusst, dass Selleriesuppe Spuren von Sellerie enthalten kann? Wenn nicht, seit knapp vier Wochen können Sie es auf fast allen Karten in den Wirtshäusern im Bezirk nachlesen. Seit Mitte Dezember 2014 müssen speziell in Gasthäusern oder Restaurants die 14 Allergene gekennzeichnet werden. "Es muss aber nicht alles gekennzeichnet werden. Zum Beispiel bei Tagesmenüs muss nicht jeden Tag die Karte...

  • Amstetten
  • Daniel Butter
6

Gesundheitsschule HBLW Ried

Die HBLW Ried etabliert sich immer mehr als führende Gesundheitsschule des Innviertels. Mehrere Projekte verdeutlichen den hohen Stellenwert von Gesundheit an der Schule. Die Allergenverordnung der EU schreibt seit 13.12.2014 vor, dass in der Gastronomie und der Lebensmittelbranche über allergene Inhaltsstoffe informiert werden muss. SchülerInnen der HBLW stellen am Tag der offenen Tür ihre Ergebnisse einer Projektarbeit zu diesem topaktuellen Gesundheitsthema vor. Neben einer Präsentation der...

  • Ried
  • Maria Planitzer
Allergeninfo jetzt richtig umsetzen

Allergeninformation bei unverpackten Lebensmitteln richtig umsetzen

Wer ist betroffen? Gastronomie, Hotels, Gemeinschaftsverpfleger und alle, die unverpackte Lebensmittel verkaufen (z.B. Bäckereien, Fleischereien, Pensionen/Zimmervermieter mit Frühstück und Einzelhandelsgeschäfte mit Thekenverkauf, Direktvermarkter), müssen seit 13.12.2014 die Allergene gemäß der neuen europäischen Lebensmittelinformationsverordnung angeben. Wie richtig umsetzen? Die Umsetzung stellt die Betriebe vor große Herausforderungen. Erfahren Sie alles rund um die rechtlichen Vorgaben...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Andreas Kadi
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.