Erinnerung

Beiträge zum Thema Erinnerung

Leute

Zum Muttertag - eine schöne Erinnerung

Es war schon ein wenig komisch, als mich mein Vater so früh aufweckte. Ich war noch ziemlich müde und vor allem wunderte ich mich über dieses ungewohnte Verhalten. "Ist etwas passiert?", fragte ich schlaftrunken. "Pssst", flüsterte er und zeigte mir mit einer Geste, ich solle leise sein. "Was ist los?", wiederholte ich meine Frage. Doch nun war ich putzmunter geworden. "Heute ist doch Muttertag!" "Ja, und?" Ich hob meine Schultern fragend nach oben. "Ich habe etwas ganz Besonderes für deine...

  • 11.05.13
Leute
Lehrer: Andrea Schneider (Biologie), Laurenz Kopecky (Bildnerische Erziehung), Brigitte Draxler (Physik) und die ehemalige Direktorin Erika Perdula
9 Bilder

Biondekgassen-Nostalgie-Abend

BADEN (mar). Es war ein Abend der Erinnerung, des fröhlichen Beisammen-Seins und des Austauschs über die lange, längst oder noch immer nicht vergangene Schulzeit. Der Biondekgassen-Nostalgie-Abend lockte neben den aktiven auch viele ehemalige Lehrer und Schüler in die Räumlichkeiten des Gymnasiums in der Biondekgasse, das auf diese Weise sein 150jähriges Bestehen feierte. Intention war aber nicht nur die Auffrischung, sondern auch die Archivierung der Erinnerung, indem Erzählungen...

  • 27.04.13
Lokales

Gedenken an Neunkirchens Nazi-Opfer

Am 23. April wurden in Neunkirchen weitere sieben Stolpersteine zum Gedenken an Opfer des NS-Terrorregimes im Stadtgebiet verlegt. Mit dabei waren "Mitglieder des Neunkirchner Stolpersteine-Komitees", Bürgermeister Herbert Osterbauer, Sponsor Hans Steinberger und Künstler Gunter Demnig (vorne knieend).

  • 23.04.13
  •  3
Gesundheit

Biondekgassen-Nostalgie-Abend

BADEN. Im 150. Bestandsjahr der Schule veranstaltet der Absolventen- und Förderverein des BG/BRG Biondekgasse ein besonderes Schulprojekt. Alle, die sich ihre ehemalige Schule wieder einmal anschauen möchten, sind am Freitag, dem 26. April, herzlich dazu eingeladen. Ehemalige Professorinnen und Professoren und unser Ehrenschulwart Johnny haben ihr Kommen zugesagt. Für den geplanten Aufbau eines digitalen Schularchivs werden Erinnerungen jeder Art archiviert (z.B. werden alte Fotos von Klassen...

  • 16.04.13
Leute
Russisches Temperament: die Wunschdestination der 4BK war Moskau.
3 Bilder

Handelsakademie bereiste Europa

AMSTETTEN. In alle Himmelsrichtungen verschlug es die vierten Klassen der HAK Amstetten. Neben den Eindrücken des Großstadtlebens bleiben auch interkulturelle Erfahrungen in Erinnerung.

  • 17.10.12
Lokales

Katze in der leeren Wohnung...

Katze in der leeren Wohnung Sterben – das tut man einer Katze nicht an, Denn was soll die Katze in einer leeren Wohnung. An den Wänden hoch, sich an Möbeln reiben. Nichts scheint sich hier verändert zu haben, und doch ist alles anders. Nichts verstellt, so scheint es, und doch alles verschoben. Am Abend brennt die Lampe nicht mehr. Auf der Treppe sind Schritte zu hören, aber nicht die. Die Hand, die den Fisch auf den Teller legt, ist auch nicht die, die es früher tat. Hier...

  • 09.02.12
  •  3
Lokales
TANJA KEFER: "An ein Weihnachtsfest. Ich war vier und mein Bruder drei Jahre alt. Er bekam eine Geisterburg geschenkt und hatte furchtbare Angst davor, sie auszupacken."
6 Bilder

UMFRAGE DER WOCHE: "Woran haben Sie Ihre erste Erinnerung?"

Jede Woche gehen die Bezirksblätter-Redakteure auf die Straße und wollen es von den Lesern genau wissen. Auch alle Regionauten gefragt! Verraten auch Sie uns, woran Sie sich in Ihrem Leben als erstes erinnern können. Den Geruch Ihrer Leibspeise, Ihr Lieblingsspielzeug oder was ihre Mutter immer tat. Wir freuen uns auf Ihre spannenden Geschichten.

  • 01.02.12
Lokales
79 Bilder

Holocaust-Mahnmal in Berlin - ein Streifzug mit der Camera

Entlang der Grundmauern des Berliner Gestapo-Hauptquartiers wurde eine zeitgeschichtliche Dauerausstellung installiert, die sehr eindringlich aufzeigt, was während der NS-Zeit geschah, allerdings kann auch sie nicht erklären, wie und warum es dazu kommen konnte. Unmenschlichkeit, Dummheit, Feigheit, Neid, Hass und Mitläufertum allein hätten wohl nicht ausgereicht; diese Charaktereigenschaften können wir auch heute bei Mitmenschen und Mandataren beobachten ..... Eine öffentliche...

  • 16.01.12
  •  1
Gesundheit

Viertel vor sieben

Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. (Jean Paul) Hoffentlich haben Sie sich in den vergangenen beiden Sommermonaten (auch wenn der Sommer nicht immer da gewesen zu sein schien) erholt und starten gestärkt in den Herbst. Das letzte Drittel dieses Jahres liegt vor uns. Und immer wenn Schulbeginn ist, immer wenn der Herbst vor der Tür steht -- da keimen Sie in mir auf. Wehmütige Erinnerungen an meine eigene Kindheit. Eine Kindheit, die musikalisch...

  • 20.09.11
  •  6
Lokales
Erinnern, um für heute zu lernen: Alois Schild, Horst Schreiber, Fritz Entner und Komponist Andreas Reiter.

Erinnerungsarbeit: Hinschauen, wo´s weh tut

Euthanasiegedenken im Skulpturenpark Kramsach (vsg). Jahrzehnte des Schweigens, Vertuschens und Verleugnens kennzeichnen den Umgang mit der Geschichte der Euthanasie-Opfer des NS-Regimes. Zu den wenigen engagierten Menschen in Tirol, die sich seit Jahren um Aufarbeitung und Gedenken bemühen, zählt der Verein zeitgenössischer Kunst Kramsach, der am 22. Mai 2011 zur Gedenkfeier anlässlich des 70. Jahrestages der Verschleppung und Ermordung von 61 Kindern und Jugendlichen aus der „Idiotenanstalt...

  • 24.05.11
Lokales
4 Bilder

Auf den Spuren der Vergangenheit

Wilhelm Bettelheim erzählt die Geschichte seiner jüdischen Familie Der kürzlich eröffnete„Weg der Erinnerung“ führt auch zu jenen Steinen, die den Verwandten von Wilhelm Bettelheim gedenken, die in Auschwitz ermordet wurden. Wer mit offenen Augen durch den Bezirk geht, dem werden schon seit Längerem die Gedenksteine aufgefallen sein, die im Boden vor Wohnhäusern angebracht sind. Durch das Setzen dieser „Steine der Erinnerung“ will der gleichnamige Verein das Gedenken an die jüdischen...

  • 04.11.10
Lokales
Ein Fingerabdruck im Medaillon erinnert an den Verstorbenen.
3 Bilder

Ewige Erinnerungen an die Liebsten

Ein Fingerabdruck des Verstorbenen in Gold oder doch ein Diamant? Einen geliebten Menschen loszulassen, ist oft schwer. Die Bestattung Wien bietet verschiedene Erinnerungen an den Verstorbenen, die man in der Wohnung aufstellen oder um den Hals tragen kann. Eine besonders wertvolle Erinnerung an den Ehemann, die Schwester oder einen anderen lieben Menschen ist ein Erinnerungsdiamant, der aus der Asche des Verstorbenen gepresst wurde. So trägt man die Erinnerung immer über dem Herzen mit...

  • 18.10.10
Lokales
Rothschild Spital
2 Bilder

Gedenktafel an das Rothschild-Spital enthüllt

Am 16. September enthüllten das WIFI Wien und das Währinger Bezirksmuseum im Haus am Währinger Gürtel 97 eine Gedenktafel zur Erinnerung an den früheren Standort des Krankenhauses. Von 1873 an stand an der Stelle des WIFI Wien-Gebäudes das Rothschild-Spital der Israelitischen Kultusgemeinde. Das Krankenhaus war während seiner Blütezeit auch die Heimstatt so berühmter Ärzte wie Viktor Frankl und Otto Zuckerkandl. Doch lange Zeit gab es außer alten Fotografien keinen einzigen Hinweis mehr...

  • 22.09.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.