jagen

Beiträge zum Thema jagen

Lokales

BUCH-TIPP: Christoph Burgstaller, Rudolf Obauer – "Der Jaga und der Koch"
Jäger, Köche und ihre Begeisterung

Was Jäger Christoph Burgstaller und Koch Rudolf Obauer vereint, ist ihre Begeisterung für die natürlichen Gaben aus der Region. Behutsam nähern sich beide in diesem Buch dem Stück Wild und kreieren authentische Speisen mit dem reichen Aroma der Natur. Dem Leser wird der Pirschgang genau so lebendig dargestellt, wie die Arbeit in der Küche mit vielen Rezepten. Ein prachtvolles, informatives und erstaunliches (Geschenk-)Buch für leidenschaftliche Jäger und Köche. Servus-Verlag, 384 Seiten, 48...

  • 14.10.19
Freizeit
In der Regierungssitzung des Landes wurde eine Neukonzeption der Landesjagd Pitztal beschlossen.

Jagd in Tirol
Neukonzeption der Landesjagd Pitztal beschlossen

TIROL. In der aktuellen Regierungssitzung des Landes wurde eine Neukonzeption der Landesjagd Pitztal beschlossen. Man möchte weg vom reinen Jagdgebiet hin zu einem "Vorzeigeprojekt für nachhaltige Wildbewirtschaftung".  Pachtverträge um weitere zehn Jahre verlängertUm die Neukonzeption auch umsetzten zu können, wurden die Pachtverträge für die insgesamt fünf Jagdgebiete um weitere zehn Jahre verlängert.  „Die Landesjagd wird neu aufgestellt und soll künftig sowohl als Vorzeigeprojekt für...

  • 12.03.19
Leute
Bürgermeistertreffen vor der Weinbar: Mittig Josef Zimmermann (Großrußbach) und Andreas Arbesser (Langenzersdorf).
5 Bilder

Jägerball in Großrußbach
Im Festsaal wurde gefeiert, im Keller scharf geschossen

Wenn die Kreuttaler Jagdhornbläser Jägerinnen und Jäger zu einem Hallali im Großrußbacher Festsaal rufen, dann geht es nicht so sehr um Hegen und Pflegen, sonder eher um Feiern und Tanzen beim 53. Jägerball. BEZIRK KORNEUBURG | GROSSRUSSBACH. Bürgermeister Josef Zimmermann konnte bei der Eröffnung unter vielen prominenten Gästen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Jägerschaft auch Langenzersdorfs Bürgermeister und Bezirksjägermeister Andreas Arbesser begrüßen. Während im Saal fleißig...

  • 22.01.19
Lokales
Im Bezirk Gmünd gibt es 711 Jäger. Einige davon waren vor drei Wochen bei der Treibjagd in Dietmanns mit dabei.
2 Bilder

Bezirk Gmünd
Saison für Jäger und Treiber

Jedes Jahr werden im Bezirk Gmünd rund 16 Treib- und Riegeljagden veranstaltet. Eine Bestandsaufnahme. BEZIRK. Für die einen sind sie Inbegriff der Schießwut, für die anderen sind sie Tradition und natürliche Bewirtschaftung des Wildbestandes. Im Bezirk Gmünd ist die Zeit der Treibjagden angebrochen – und das Thema polarisiert die Bevölkerung. Die Bezirksblätter versuchen das Phänomen nüchtern zu analysieren. Bereits drei Treibjagden An einer Treibjagd, von denen es im Bezirk Gmünd in...

  • 21.11.18
Lokales
Die Jagd mit Schalldämpfer soll künftig nicht nur für Berufsjäger möglich sein.

Jagd
Schalldämpfer-Erlaubnis für alle Jäger einstimmig beschlossen

TIROL. Einstimmig wurde gestern der Antrag des VP-Landtagsklubs beschlossen. Es ging um die Erlaubnis der Schalldämpfer für alle Jäger. Die Nutzung ist bisher nur Berufsjägern gestattet.  Schutz der Gesundheit aller JägerMit einer Ausweitung des Gesetzes könnten alle Jäger, nicht nur Berufsjäger mit einem Schalldämpfer auf die Jagd gehen. Dies wäre ein wichtiger Gesundheitsschutz, so VP-Landwirtschaftssprecher Josef Edenhauser und VP-Klubobmann Jakob Wolf. „Bei einem Gewehrknall entstehen...

  • 16.11.18
Lokales
"Die männliche Jägerschaft reagiert positiv auf Jägerinnen und deren unterschiedliche Blickwinkel auf die verschiedensten Aspekte der Jagd", sagt Ursula Porkert.

Frauen auf der Pirsch
Linzer Jägerin Ursula Porkert: "Der Anteil der Frauen steigt stetig"

Bei der kürzlich stattgefundenen Jagdprüfung in Linz lag der Frauenanteil heuer bei 20 Prozent – im Jahr davor waren es 16 Prozent. Die StadtRundschau hat mit einer Jungjägerin aus Linz gesprochen. StadtRundschau: Seit wann haben Sie die Lizenz zum Jagen? Nach einer Vorbereitungszeit von circa fünf Monaten habe ich Mitte Mai die Prüfung zur Jungjägerin beim OÖ Landesjagdverband – Bezirksgruppe Linz abgelegt. Was bringt eine Linzerin zur Jagd? Ich stamme ursprünglich aus dem Salzkammergut....

  • 20.09.18
Lokales

"Ich bin stolz, eine Jägerin zu sein"

Jägerinnen sind im Bezirk auf dem Vormarsch – Katharina Granig erzählt, warum sie die Jagd liebt. BEZIRK. "Ich komme aus einer Familie, die keinen Kontakt zu Jägern hat. Vor fünf Jahren habe ich einen Jagdhund bekommen. Um ihn artgerecht zu beschäftigen, bin ich mit der Jagd in Berührung gekommen", erzählt Granig, eine von 106 Jägerinnen in Steyr-Land, über ihre Beweggründe. Heuer hat Granig ihre Jagdprüfung, die sogenannte "Grüne Matura", erfolgreich abgelegt. Sie ist eine von 46 Jungjägern,...

  • 28.08.18
Lokales
2 Bilder

Spannender Walderlebnistag in Kleinreifling

KLEINREIFLING. Am 8. August waren viele interessierte und wissbegierige Kinder im Rahmen einer Ferienaktion beim Walderlebnistag in Kleinreifling. Bezirksförster Daniel Stumvoll und Jagdleiter Josef Ahrer von der Genossenschaftsjagd "Weyer II" begleiteten die Kinder durch den Tag. Im Mittelpunkt stand das Wissen über Wald und Jagd. Bei der Wanderung durchs Revier gab es Stationen, an denen die jungen Teilnehmer viel über die verschiedenen Baumarten in unseren Wäldern, die Holzernte, die...

  • 23.08.18
Lokales
Wildschweine sind kein Problem, denn sie lockern den Boden auf.

Linzer Jagdbilanz: 915 Wildabschüsse in der vergangenen Saison

661 Personen haben in Linz eine gültige Jagdkarte und jagen hauptsächlich Rehwild, Wildenten und Fasane. In der Landeshauptstadt Linz wird gejagt. Schwer vorstellbar, doch in der vergangenen Jagdsaison wurden mehr als 900 Stück Wild erledigt, so die Jagdstatistik der städtischen Bezirksverwaltung. Großteils wurde Rehwild, Wildenten, Fasane und Hasen sowie 12 Wildschweine geschossen. Problemfall BiberLinz hat 17 Quadratkilometer Wälder, was 18 Prozent des Stadtgebiets sind. Für Waldbesitzer...

  • 17.08.18
  •  1
Lokales
Die Jungjäger nehmen im Zuge des Jagdkurses im Bezirk Braunau oft bei Exkursionen teil.
2 Bilder

Grüne Matura bestanden: 31 frisch geprüfte Jäger im Bezirk Braunau

Das Erlebnis in der Natur und nachhaltige Fleischherkunft: Darum werden Männer und Frauen im Bezirk zu Jägern. BEZIRK BRAUNAU. Die Zahl der Jungjäger steigt. Die Jagd werde auch im Bezirk Braunau immer beliebter, wie Landesjägermeister Sepp Brandmayr weiß: "Einer der Hauptgründe, die Jagdprüfung abzulegen, ist das persönliche Erlebnis in der Natur. Vielen jungen Menschen ist es immer wichtiger, die Umwelt bewusst zu erleben", betont der Ökonomierat.  Anteil der Jägerinnen steigt 42 Jungjäger...

  • 27.07.18
Lokales

Ehrung für 70 Jahre Jagdausübung: „Ein schönes Gefühl"

Der Hargelsberger Alfred Krawinkler hat viele Geschichten über sein Leben als Jäger zu erzählen. HARGELSBERG (bks). Der 88-jährige Hargelsberger Alfred Krawinkler wurde am Bezirksjägertag Linz-Land geehrt. Er bekam die Auszeichnung „70 Jahre Jagdausübung" überreicht. „Mit 18 Jahren habe ich die Jagdprüfung in Steyr abgelegt. Auch mein Vater war schon Jäger", so Krawinkler. Im Laufe der Jahrzehnte habe sich natürlich auch das ein oder andere verändert. „Es gibt weniger Wild als. Früher hatten...

  • 07.03.18
Lokales
Demonstranten vom Verein "respekTiere" protestierten in Loosdorf gegen internationale Jagdreisen.

Bezirk Melk: Tierschützer laufen Sturm

In Loosdorf kam es zu Protesten gegen einen internationalen Jagdreise-Anbieter. LOOSDORF. Drinnen lauscht die eine Gruppe Erläuterungen zum Thema Jagd auf Antilopen in Südafrika – draußen demonstriert die andere Gruppe, verkleidet als Tiere, dagegen. Eine Szene, die sich vergangenen Freitag nicht in der Großstadt Wien, sondern im beschaulichen Loosdorf abgespielt hat. Grund für die Aufregung: Die sechste Auflage des "Jagdreiseabends" des Veranstalters Robert Reibenwein in einem Loosdorfer...

  • 21.02.18
  •  1
  •  1
Freizeit

Fuchs-Jagd mit Sinn und Hirn

BUCH TIPP: Bruno Hespeler – "Fuchsjagern" Die Biologie des Fuchses, die Instinkte und Gedanken dieses Raubtieres, vor allem aber die Vielfalt seiner Bejagung sind die Schwerpunktthemen im Buch. Es ist eine praktische Hilfe für den pirschenden Jäger und ein Plädoyer für eine sinnvolle und zivilisierte Jagd. Hier werden sämtliche Jagdarten beschrieben, z.B. am Luderplatz, Ansitz, Drück- und Lockjagd bis zu Birschfahren, Beizjagd und Brackieren. Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 256...

  • 26.01.18
  •  3
Freizeit
Koch Thomas Sommer mit Juniorchef Franz Dafner (re.).
4 Bilder

"Wir jagen was wir servieren"

100 Prozent Regional: Im Gasthof Dafner finden nur regionale Produkte einen Platz auf der Karte. NEUKIRCHEN (höll). "Wildfleisch ist absolut Bio und ein reines Naturprodukt. Das Wild, das wir anbieten, schießen wir teilweise sogar selbst", erklärt Franz Dafner junior. Er leitet das Traditionswirtshaus in Neukirchen an der Enknach. Vor allem Wildenten und Fasane erlegen er und sein Vater, Sommelier Franz Dafner, selbst: "Fasane haben wir in Neukirchen sehr viele und die Wildenten jagen wir an...

  • 25.10.17
Wirtschaft
Goldschmiedemeister Christian Sommer bei der Arbeit
8 Bilder

Edelmetall für die Trophäen

Wenn ein Jäger Jagd- & Trachtenschmuck anfertigt, dann sieht er diesen mit den Augen des Waidmanns. FELDKIRCHEN (fri). Vor 23 Jahren hat Christian Sommer die Meisterprüfung zum Goldschmied abgelegt. Seine Begeisterung für seinen Job, der sehr viel Kreativität und Fingerfertigkeit verlangt, ist nach wie vor ungebrochen. Neu ist allerdings, dass er eine Passion gefunden hat, die sich optimal mit seinem Beruf verbinden lässt. Gemeint ist: die Jagd. Stolz der Waidmänner "Ich habe vor drei...

  • 17.11.16
Motor & MobilitätBezahlte Anzeige
4 Bilder

Keusch - Das Autohaus Gebrauchtwagenangebot

Toyota Land Cruiser 3,0 D-4D Country 3-trg. EZ: 06/2015 KM: 23.462km Ausstattung: Klimaanlage, Radio, Anhängevorrichtung, Dachreeling Weitere Angebote finden Sie unter www.keusch.com/gebrauchtwagen martin.schiener@keusch.com oder 02272/82670-11 Keusch GmbH Landstrasse 50 3430 Tulln Wo: Keusch - Das Autohaus, Landstraße 50, 3430 Tulln auf Karte anzeigen

  • 16.11.16
Lokales
"Das Erlegen eines Tieres ist wichtig, dadurch hält man die Population auch unter Kontrolle", sagt Jägerin Karin Wallner
4 Bilder

"Ich bin mit dem Jagen groß geworden"

Karin Wallner ist eine jener Frauen, deren Herz für die Jagd schlägt. Von Iris Zirknitzer ARNOLDSTEIN. Die Jagd ist längst keine reine Männerdomäne mehr. Immer mehr Frauen begeistern sich dafür. Eine davon ist Karin Wallner. „Ich bin sozusagen mit der Jagd groß geworden“, sagt die Chefin vom Hotel und Genusswirt Wallner in Arnoldstein. Von Kind an auf Hochsitz Von Kindesbeinen an hat Karins Onkel, der Förster und Jäger Leopold Müller, seine Nichte oft zum Jagen mitgenommen. Die...

  • 03.11.16
Freizeit

Sehnsucht, Passion und Faszination

BUCH-TIPP: Thomas Ernst / Jan Hüffmeier – "Jagdgefährten – Was uns auf der Pirsch begleitet - Menschen und ihre Passion" Respekt vor den Kreaturen und Verbundenheit mit der Natur – das ist Jagd, nicht einfach das Töten von Tieren, wie der Band mit brillanten Fotos und Geschichten von 14 leidenschaftlichen Jägern in Europa, in der Wildnis Kanadas oder in Afrika vermittelt. Ihre Gefährten sind der Hund, die edle Lederhose, der Rucksack, die maßgeschäftete Flinte, der Adler des Falkners, Pinsel...

  • 03.10.16
Lokales
Gehen gemeinsam auf die Jagd: Die Geschwister Bernhard und Doris Spielbichler
4 Bilder

Weibliches Waidmannsheil

Immer mehr Frauen greifen zur Waffe und absolvieren die Jagdprüfung. BEZIRK SPITTAL (ven). "Das Jagen wird nun auch bei den Frauen immer beliebter. Von 436 verzeichneten Jägerinnen sind derzeit 284 Aktive im Bezirk Spittal", so Inge Piwonka von der Spittaler Geschäftsstelle der Kärntner Jägerschaft. Es werden immer mehr, die sich die intensive Ausbildung zum Jäger antun. Die WOCHE sprach mit zwei Jägerinnen im Bezirk über ihre Beweggründe. Grundsätze der Hege "Es ist einfach das Interesse...

  • 21.09.16
Leute
Landesjägermeister Sepp Brandmayr, „Jägerin des Jahres“ Doris Moser und Landeshauptmann Josef Pühringer (v. l.).
5 Bilder

„Jägerin des Jahres“ kommt aus Linz

Landesjagdverband feierte 70 Jahre im Schloss Hohenbrunn. Mit dem Titel "Jägerin des Jahres 2016" wurde Doris Moser ausgezeichnet. Die Linzerin hat sich gegen eine Vielzahl an Bewerberinnen durchgesetzt. Als erste "Jägerin des Jahres" soll sie als Botschafterin im gesamten deutschsprachigen Raum der Jagd ein charismatisches Gesicht verleihen und für deren positive Wahrnehmung in der Öffentlichkeit einstehen. Im Rahmen des Festaktes zum 70-jährigen Bestehen des OÖ Landesjagdverbandes im Schloss...

  • 30.05.16
News
Kate Middleton

Schwere Vorwürfe: Sind Kate Middleton und Prinz William Heuchler?

Vor wenigen Tagen entzückten süße Fotos von Kate Middleton und Prinz William die ganze Welt: Die beiden besuchten einen Nashorn-Park und fütterten dort Baby-Elefanten und -Nashörner mit der Flasche. Jetzt wird das Prinzenpaar jedoch mit fiesen Vorwürfen konfrontiert… Diese Fotos haben Menschen auf der ganzen Welt berührt: Bei einem Besuch mit ihrem Mann Prinz William in Nashorn-Park in Indien fütterte die Duchess of Cambridge Baby-Nashörner mit der Flasche. Für diese Bilder müssen die...

  • 04.05.16
Freizeit

48. Jagdgewehreinschießen

Im Weikengraben/Stübming ab 20:00 Uhr Gasthof Aigner Sachpreiseverteilung an die besten Schützen Steir. Jagdschutzverein, Ortstelle Turnau Wann: 30.04.2016 09:30:00 bis 30.04.2016, 16:00:00 Wo: Weikengraben, 8625 Stübming auf Karte anzeigen

  • 12.04.16
Freizeit
Thomas Hatwagner mit einem erlegten Alpensteinbock im Klostertal, Tirol.
2 Bilder

Freizeit im Bezirk: Thomas Hatwagner bezwingt den Berg

RECHNITZ. Der Vater dreier Töchter ist mit Herz und Seele Fleischer. Dem Alltagsstress entflieht er durch Ausflüge in die Natur, wo er am liebsten Berge besteigt oder auf die Jagd geht. Freizeit und Arbeit verbinden Thomas Hatwagner legte 2005 die Jagdprüfung in Oberwart ab und seit diesem Zeitpunkt bietet er Wildbrett in allen Variationen in seinem Fleischerbetrieb an. Das erlegte Wild wird in seinen Betrieben, welche sich in Rechnitz, Lockenhaus, Bernstein, Oberwart, Oberpullendorf,...

  • 03.04.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.