Milchwirtschaft

Beiträge zum Thema Milchwirtschaft

Gedanken
Vizeobmann Klaus Dillinger, Susanne Köferle, Obmann Sebastian Wimmer.

36. Milchwirtschaftliche Wallfahrt
Humorige, nachdenkliche Predigt auf der Kraftalm

ITTER (be). Der Verband der Käserei- und Molkereifachleute hat vor nunmehr 36 Jahren eine Kapelle auf der Kraftalm errichtet. Alljährlich findet seither dorthin eine Wallfahrt der Mitglieder und dem Verband zugehörigen Menschen statt. Zur heurigen Wallfahrt begrüßte Obmann Sebastian Wimmer zahlreiche Wallfahrer; die BMK Itter umrahmte die Bergmesse musikalisch, die Feuerwehr sorgte für die Verpflegung. Pfarrer Peter Zeiner predigte humorvoll, regte aber auch zum Nachdenken an. Geehrt...

  • 21.08.19
Gedanken

Wallfahrt in Itter
36. Milchwirtschaftliche Wallfahrt, Kraftalm

ITTER. Am Sonntag, 18. 8., findet um 10.30 Uhr die 36. Milchwirtschaftliche Wallfahrt zur Kraftalm (Kapelle) statt. Der Gottesdienst wird von der BMK Itter musikalisch umrahmt (anschl. gemütliches Beisammensein, Verpfelgung durch die Feuerwehr Itter). Es gibt verschiedene Wege zur Kraftalm, u. a. mit der Salvista-Gondelbahn zum Sondertarif.

  • 11.08.19
Wirtschaft
Ein Dinkeljoghurt vom Feinsten, regional und vital.
8 Bilder

Der Milchverband "Mini-Molk" im Lungau oder "Echtes Salzburger Genuss-Handwerk"
Der Milchbetrieb "Mini-Molk" steht für "Garantiert aus dem Salzburger Land"

Im schönen Lungau im Salzburger Land befindet sich der wohl kleinste Milchverband in Österreich: Die Mini-Molk in Tamsweg. Vier Familien arbeiten auf ihren Höfen, um die beste Qualität der Milch und ihrer Produkte auf den "regionalen" Tisch zu bekommen. Der Ottinger-Bauer, David Gruber, und der Santner-Fötschl-Bauer, Bernhard Santner, zwei Bauern der näheren Umgebung, bilden zusammen mit Familie Kocher und Familie Prodinger das „Lungauer Bio-Milch-Kleeblatt“ der Minimolk. Dabei haben sie viel...

  • 08.07.19
  •  7
  •  4
Lokales
LK-Bezirkstellenleiter Peter Frank, Bezirksbauernobm. Elmar Monz, Tanja Thurner (Bezirksblätter Landeck) und Johannes Reinalter (v.l.).

Weltmilchtag am 1. Juni
"Unsere Landecker Milch bringt's!"

BEZIRK LANDECK (otko). Die Landecker MilchbäuerInnen sorgen für regionale Produkte und eine gepflegte Kulturlandschaft. Wissenswertes zum Thema Milch Am 1. Juni ist Weltmilchtag. Bezirksbauernobmann Elmar Monz, LK-Bezirksstellenleiter Peter Frank und Wirtschaftsberater Johannes Reinalter haben das zum Anlass genommen, um auf die Wertigkeit von Milch aufmerksam zu machen. Auch die BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion in Landeck  konnte sich bei einem Besuch der bäuerlichen Vertreter von der Qualität...

  • 03.06.19
Wirtschaft

„Tag der Milch“: Tierschutz-Aktion am Badener Hauptplatz

BADEN. Staunen, Interesse und Kopfschütteln gab es am Samstag bei einer Aktion des Vereins gegen Tierfabriken (VGT) am Badener Hauptplatz. Unter dem Motto „Meine Mama – meine Milch“ wurde zum "Tag der Milch" am 1. Juni eine Muttermilch-Melkaktion dargestellt, allerdings mit etwas ungewöhnlicher Rollenverteilung: Es waren nämlich Menschenfrauen, die gemolken wurden. Die Milch floss einem neben den Aktivistinnen, die an Melkmaschinen angeschlossen waren, einem symbolischen Kalb zu. VGT...

  • 02.06.19
Wirtschaft
LWK-Präsident Johann Mößler sieht jedes Jahr mehr Kärntner Milchbauern gefährdet
3 Bilder

Weltmilchtag
Mößler: "Unseren Milchbauern geht die Luft aus!"

Kärntner Milchbauern bekommen immer weniger für ein Kilo Milch. Landwirtschaftskammer-Präsident fordert Verantwortungsbeitrag von Lebensmittel-Einzelhandel. KÄRNTEN. Im Hinblick auf den Weltmilchtag – 1. Juni – macht Johann Mößler, Präsident der Landwirtschaftskammer Kärnten (LWK) auf die Situation der Milchbauern aufmerksam. Die Schere zwischen der an die Bauern ausbezahlten Milchpreise und der Kostensteigerungen bei den Betriebsmitteln geht immer mehr auseinander.  Zwischen 32 und 35 Cent...

  • 31.05.19
Leute
Würmlacherinnen bei Wettbewerb: Christina (l.) und Maria Luser
11 Bilder

Rinderschau als Publikumsmagnet

WEISSBRIACH/GOLZ (lexe). Gerade den richtigen Tag, haben sich die Veranstalter der Kärntnermilch-Rinderschau 2019 und Organisator Josef Striedner, Obmann der Viehzuchtgenossenschaft Hermagor für ihre Kuh-Kür ausgesucht. Neben dem Wettbewerb für Kühe und Kälber, den Milchbauern und Rinderzüchtern waren auch viele Besucher gekommen, darunter: LAbg. Bgm. Hermann Jantschgi aus Kirchbach, LAbg. Ferdinand Hueter, Bgm. Christian Müller, als Gitschtaler der Hausherr, Bgm. Siegfried Ronacher (Hermagor),...

  • 29.04.19
Wirtschaft
Tag der Rinderzucht 2019: Referent Martin Mayerhofer (GF der ZuchtData GmbH), Hannes Lehner (GF des Bgld. Rinderzuchtverbandes), Präsident Nikolaus Berlakovich, Referent Markus Tomandl (Milchbauer aus St. AEGIDI OÖ und vormals Mitarbeiter der EU – Kommission), Vizepräsident Werner Falb-Meixner
2 Bilder

Rinderzucht
„Tag der Rinderzucht“ in Oberwart abgehalten

OBERWART. Am Mittwoch, 9. Jänner 2019, wurde in Oberwart der „Tag der Rinderzucht“ abgehalten. Die diesjährigen Schwerpunktthemen waren „Moderne Instrumente für das Herdenmanagement“ und „Vom EU – Bürokraten zum Milchbauer!“ „Die Rinderhaltung hat im Burgenland eine lange Tradition. Neben der Milchlieferung an die Molkereien spielt auch die Direktvermarktung eine große Rolle. Sowohl in der Milch- wie auch in der Fleischproduktion setzten Rinderbauern vermehrt auf die Direktvermarktung. Unsere...

  • 09.01.19
Wirtschaft
V.l.n.r.: Ronald Zecha, Johann Költringer, Klaus Dillinger, Johann Schneeberger, Josef Plank, Werner Beutelmeyer, Theodor Thanner, Helmut Petschar, Michael Blass und Josef Braunshofer

Die Milchwirtschaft zu Gast in Haslach

HASLACH. Unter dem Motto „Perspektiven für den Milchmarkt von morgen“ fand die Österreichische Milchwirtschaftliche Tagung 2018 in Haslach statt. Die Veranstaltung ist der traditionelle Treffpunkt der Österreichischen Milchwirtschaft und angrenzender Regionen, hier werden aktuelle und strategische Themen der Milchbranche diskutiert.  Die zweitägige Veranstaltung begann mit einem Referat des Generalsekretärs des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus, Josef Plank zum Thema...

  • 17.09.18
Gedanken
Die Wallfahrer vor der Kapelle des Käserei- und Molkereifachleuteverbandes.
3 Bilder

Milchwirtschaftliche Wallfahrt auf die Kraftalm

ITTER (be). Zum 35. Mal hat der Verband der Käserei- und Molkereifachleute am kürzlich zur Wallfahrt auf die Kraftalm geladen. Die Heilige Messe wurde von Prälat Balthasar Sieberer, einem gebürtigen Hopfgartner, gehalten. Musikalisch umrahmt wurde diese von der Bundesmusikkapelle Itter. Anschließend konnte Obmann Sebastian Wimmer des Käserei- und Molkereifachleuteverbandes das Ehrenzeichen in Silber an Matthias Grabner und Franz Zehentner (Salzburg) überreichen. Das Ehrenzeichen in Gold...

  • 14.08.18
Freizeit
Wallfahrt zur Itterer Kraftalm.

35. Wallfahrt der Milchwirtschaft, 12. 8.

ITTER. Am 12. August findet die 35. Milchwirtschaftliche Wallfahrt zur Kapelle auf der Kraftalm statt. Die MK Itter umrahmt den Gottesdienst, der um 10.30 Uhr beginnt (anschl. gemütliches Beisammensein im GH Kraftalm mit Musik).

  • 01.08.18
Wirtschaft
Weltmilchtag in Scheibbs: Zahlreiche Vertreter aus Landwirtschaft und Politik waren bei der Milchprodukte-Verkostung dabei.
5 Bilder

Kühe im Bezirk liefern Milch für köstliche "Schmankerln"

Am Weltmilchtag lud man bei der Bezirksbauernkammer in Scheibbs zur Milchprodukte-Verkostung. SCHEIBBS. Am Weltmilchtag, fand vor der Bezirksbauernkammer Scheibbs eine Milchprodukte-Verkostung mit Milchprinzessin Magdalena I. und Vertretern der Bauernschaft statt. Neben Diskussionen über die aktuelle Milchwirtschaft wurden Produkte aus dem "weißen Gold" genossen. Konsumenten sichern Zukunft "Der Griff der Konsumenten im Supermarkt nach österreichischer Qualität sichert die Zukunft unserer...

  • 11.06.18
  •  4
Wirtschaft

Kärntnermilch: Mehr Geld für die Bauern

Höhere Milchauszahlungspreise kommen Bauern zugute. Nettoumsatz auf 99,7 Millionen Euro gestiegen, Exportquote legt um 16 Prozent zu. SPITTAL (ven). Die Kärntnermilch hat erstmals seit rund zehn Jahren ein negatives Betriebsergebnis zu verzeichnen. Zurückzuführen ist das auf erhöhte ausgezahlte Milchpreise an die Bauern sowie kräftige Investitionen in die Verpackungsanlage. Das Unternehmen feierte am Wochenende auch sein 90-Jahr-Jubiläum in Klagenfurt. Höhere Preise für Bauern "Es handelt...

  • 04.06.18
Leute
2 Bilder

Alles Wissenswerte zum heutigen Tag unserer Milch- und Molkereiprodukte; Dankesgrüße an alle unsere Landwirte

Vorweg sei einmal gesagt: DANKESGRÜßE an alle unsere Bauern, unsere Landwirte, danke für ihre tägliche Arbeit zum Wohlsein der Stalltiere; für ihre Mühe und Plage rund ums Jahr. Für saftige Wiesen und Almen, wo Kräuter und Blumen nicht nur uns Menschen erfreuen, sondern die die tagtägliche nahrhafte "Speisekarte" ihrer Viehherden ist; eine wahrhaft wertvolle Grundnahrung unser Milchwirtschaft. MILCHPRODUKTE sind so bekömmlich, so gesund, das liegt in der Natur der Milch - und...

  • 01.06.18
  •  2
  •  16
Lokales

Christoph Hofinger ist Meister-Biobauer

Christoph Hofinger aus Knirzing hat vor kurzem die Ausbildung zum Landwirtschaftsmeister erfolgreich abgeschlossen. Zusammen mit seinen Eltern bewirtschaftet er einen biologischen Bauernhof mit Milchkühen und Freilandhennen. Wo: Knirzingerbauer, Knirzing, 4925 Pramet auf Karte anzeigen

  • 20.05.18
Wirtschaft
Referent Christian Dürnberger, Fachlehrerin Elisabeth Kröll, LK-Vizeobfrau Helga Brunschmid, Tirol Milch-Obm. Stefan Lindner, Projektleiterin Gertraud Dornbusch, Käsesommelière Bettina Aufhammer-Straif und Bezirksobm. Josef Heim (v. li.).

LLA Weitau: Jetzt geht's um die Milch

Landwirtschaft & Gesellschaft im Spannungsfeld – neues LEADER-Projekt wurde präsentiert ST. JOHANN (jos). Die Landwirtschaft steht vor immer neuen Herausforderungen. Ein auf Initiative von Landwirtschaftskammer-VizeobfrauHelga Brunschmid initiiertes LEADER-Projekt beschäftigt sich mit diesen Herausforderungen und startete mit einer bestens besuchten Auftaktveranstaltung an der LLA Weitau. Informativer Abend „Jetzt geht’s um die Milch“ – unter diesem Motto stand der gestrige Abend, wobei...

  • 22.03.18
Wirtschaft
Die Milchbauern trafen einander in Purgstall.
2 Bilder

Milchbauern-Tagung gab's nun in Purgstall

PURGSTALL. Im Gasthaus Prinz in Purgstall fand vor Kurzem der Milchwirtschaftliche Fachtag statt, wo sich über 60 Milchviehbauern über aktuelle milchwirtschaftliche Themen informierten. Milchreferatsleiter Josef Weber wies auf die beste Qualität der österreichischen Milchprodukte hin. "99 Prozent der Milch österreichischer Bauern ist von höchster Qualität und wird zu vielen verschiedenen Milchsorten veredelt", so der Fachexperte der Landwirtschaftskammer Niederösterreich. Angestoßen wurde bei...

  • 08.01.18
  •  1
Wirtschaft
Bei der Tagung: Reinhard Scherzer, Helmut Petschar und Johann Költringer

Milchwirtschaft tagte in Spittal

Vertreter der Milchverarbeiter diskutierten über die Zukunft des Milchmarktes im Schloss Porcia. SPITTAL (ven). Vertreter der österreichischen Milchverarbeiter trafen sich zwei Tage lang in Spittal. Präsident der Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter (VÖM) und Kärntnermilch-Direktor Helmut Petschar sowie VÖM-Geschäftsführer Johann Költringer und Kärntnermilch-Obmann Reinhard Scherzer informierten über Herausforderungen am Milchmarkt. Kaum Investitionen "Die gedrückte Stimmung der...

  • 18.09.17
  •  1
Gedanken
Sebastian Danzl, Johann Loibichler, Obmann Sebastian Wimmer und Ehrenobmann Hermann Hotter.

Milchwirtschaftliche Wallfahrt auf die Kraftalm

ITTER (be). Zum 34. Mal lud der Verband der Käserei- und Molkereifachleute zur Wallfahrt auf die Kraftalm. Die Hl. Messe wurde bei der Kapelle gefeiert. Anschließend konnte Obmann Sebastian Wimmer zwei verdienten Mitgliedern das Ehrenzeichen in Silber überreichen: an Sebastian Danzl, Sennereibetreiber in Schwendt, und an Johann Loibichler aus Strasswalchen (Außendienst Fa. Hundsbichler, Langkampfen, vertreibt und Naturlab und Kulturen an die Sennereien). Auf der Kraftalm wurden die Wallfahrer...

  • 22.08.17
Gedanken

Milch-Wallfahrt, Kraftalm Itter, 20. 8.

ITTER. Die 34. Milchwirtschaftliche Wallfahrt findet am 20. August bei der Kapelle auf der Kraftalm statt (musik. umrahmt von der MK Itter): bei jeder Witterung, 10.30 Uhr Beginn, anschl. gemütliches Beisammensein im GH Kraftalm mit Musik; erreichbar per Salvistabahn, Wanderung über Hohe Salve, auch von Hopfgarten aus (auch per Gondel) möglich.

  • 14.08.17
Wirtschaft
"Fast wie ein Familienmitglied": Auf ihre Rekord-Kuh Helli sind Horst, Christoph und Elisabeth Gratzl sehr stolz.

Deutsch Ehrensdorf: 100.000 Liter Milch von einer einzigen Kuh

Im Bezirk Güssing ist Helli wahrscheinlich die erste Kuh, die über 100.000 Liter Milch gegeben hat. Könnte eine Kuh Geburtstag feiern, dann würde Helli diesen Donnerstag das zum 13. Mal tun. Die schwarz-weiße Holstein-Dame hätte dann aber auch schon vor wenigen Wochen feiern dürfen. Da hat sie nämlich ihren 100.000sten Liter Milch gegeben. Schallmauer "Im Bezirk Güssing ist Helli, soviel ich weiß, die erste Milchkuh, die diese Marke erreicht hat. In den Bezirken Oberwart und Jennersdorf hat...

  • 05.07.17
  •  2
Lokales
Käseproduktion in der Zillertaler Heumilch Sennerei.

Veredelter Kurs

Die komplexe Produktion von Käse erfordert eine ständige Anpassung an neue Technologien. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von neun Sennereien und der ARGE Heumilch Tirol haben ein Qualifizierungsseminar an der Uni Innsbruck besucht und vergangenen Donnerstag erfolgreich abgeschlossen. Weichkäse, Ziegenkäse und Schafkäse – die unzähligen heimischen Käsesorten könnten unterschiedlicher nicht sein. An die 465.000 Tonnen Milch und 25.600 Tonnen Käse werden jährlich in Tirol und Vorarlberg...

  • 28.06.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.