nachteile

Beiträge zum Thema nachteile

Kommentar zum radikalen Ansatz
Und der Shitstorm fegte durch das Netz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Meinung über einen gewagten Schritt zur Unterscheidung der Corona-Getesteten. In einer Zeit der, in der Desinfektionsmittel und Mundnasen-Schutz zum Alltag gehören, in einer Zeit, in der soziale Kontakte drastisch reduziert werden mussten und gegen Corona-Sanktionen nahezu wöchentlich irgendwo demonstriert wird; in dieser Zeit nennt ein Gloggnitzer einen radikalen Denkansatz, um das Corona-Virus in Zaum zu halten. Er würde Menschen farblich kennzeichnen, die negativ auf das...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Michael Kocher hat den Bezirksblättern Daten und Fakten zu Alternativen Antrieben geliefert.
2

Unsere Erde
Zahl der Neuzulassungen von Hybriden hat sich verdoppelt

Obwohl Diesel- und Benzinfahrzeuge noch immer die Mehrzahl der Autos in Salzburg stellen, gehen die Zahlen der Neuzulassungen spürbar zurück. Dafür sind sie bei Hybridautos um 92 Prozent gestiegen, wie es dazu kommt erklärt Michael Kocher, Leiter der Abteilung Technische Innovationen des ÖAMTC Salzburg. SALZBURG. Von Jänner bis Oktober 2020 wurden in Österreich 10.520 Elektroautos zugelassen, das ist im Vergleich zum selben Zeitraum im Jahr 2019 eine Steigerung um 33,2 Prozent. Allerdings...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Geschützt in seinem Velomobil: Walter Schwingersbauer.
3 4

Mobilität
Das Velomobil rollt durch die Stadt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Gefährt, womit der Neunkirchner Walter Schwingersbauer zur Arbeit pendelt, fällt einfach auf. Ideal fürs Pendeln "Es störte mich, dass ich die kurze Distanz zur Arbeit – ca. 4,5 km – bei Schlechtwetter oder Kälte bisher mit dem Auto zurückgelegt habe. Dann stand das Auto ungenutzt herum, bis ich wieder heim fuhr", erzählt Walter Schwingersbauer, warum er sich nach einer Alternative zu typischen Pkw umsah. Bei seinen Recherchen stieß er auf das sogenannte Velomobil: "Das...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Im Gespräch: LehrlingsRedakteur Jonas Dormayr (re.) interviewte Stefan Reisinger.

Schichtarbeit bietet nicht nur Nachteile

Stefan Reisinger arbeitet im Drei-Schicht-Betriebe bei Weber Hydraulik in Losenstein. LOSENSTEIN. Stefan Reisinger hat seine Lehrzeit vor zwölf Jahren abgeschlossen. Er ist seither noch immer in der Firma Weber-Hydraulik in der Fräserei tätig und arbeitet dort im 3-Schicht-Betrieb. Was hältst du grundsätzlich von der Arbeit im Schichtbetrieb? Reisinger: Ich persönlich arbeite gerne auf drei Schichten, weil ich dadurch genauso viel Zeit für Familie und Freunde habe. Selbst beim Ausüben von...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Spielerisches Lernen: Zweisprachigkeit hat viele Vorteile, unter anderem fördert es die Kreativität der Kleinen.
2

Mehrsprachige Erziehung: Mehrere Sprachen führen zum Glück

Positive Auswirkungen aufs Gehirn, "Code-Switching" und mehr: Ineke Mennen über bilinguale Erziehung. Unter Mitarbeit von Theresa Goach: "Ich glaube, dass Kinder, die zweisprachig aufwachsen, Glück haben. Zweisprachigkeit verändert das Gehirn positiv", sagt Universitätsprofessorin Ineke Mennen von der Karl-Franzens-Universität Graz. Sie lehrt am Institut für Anglistik und ist ausgewiesene Expertin für Bilingualismus. Für die WOCHE erklärt Mennen, welche Bedeutung Bilingualität hat und wie sich...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Rattenberg ist seit zwei Monaten ohne Nahversorger.

Leserbrief: Rattenberg ohne Nahversorger!

Leserbrief von Norbert Wolf, unverändert und ungekürzt. Sehr geehrte Damen und Herren! L e s e r b r i e f Rattenberg ohne Nahversorger! Seit mehr als 2 Monaten ist Rattenberg ohne Nahversorger. Das letzte Lebensmittelgeschäft hat nun nach 67 Jahren seine Pforten für immer geschlossen. Zum Leidwesen der Rattenberger Einwohnerschaft und der rund 500 Bewohner der Rattenberger Stadtrandsiedlung, die nun auf die Nachbarorte Kramsach und Brixlegg ausweichen müssen. Die Schließung des Nahversorgers...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Hundemantel – ja oder nein?

Der Verein Pfotenhilfe Lochen klärt über die Vor- und Nachteile von Hundemänteln auf. LOCHEN. Mäntel, Pullover, T-Shirts und Halstücher sind seit einigen Jahren auch bei Hunden sehr in Mode. Man erhält sie in allen Farben und Formen und gerade bei kleinen Hunden werden sie gerne als Mode-Accessoire verwendet - nicht immer zur Freude der Vierbeiner. Dabei können Hundemäntel auch Vorteile bringen. Dies aber nur, wenn der Mantel passt, der Hund an das Tragen gewöhnt wurde und er sinnvoll...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Die Bürgermeister appellieren an die (künftigen) Studenten, den Hauptwohnsitz in ihren Gemeinden zu belassen. Im Bild: Peter Padourek (Zell/See), Herbert Burgschwaiger (Bruck), Johann Warter (Piesendorf), Franz Wenger (Taxenbach), Michaela Höfelsauer (Lend), Hannes Schernthaner (Fusch).
2

Studenten sind für die Gemeinden "wertvoll"

Auf Initiative des Unterpinzgaus und des Pinzgauer Zentralraums gewähren Gemeinden ihren Studenten künftig neben Sachleistungen auch finanzielle Zuschüsse. So sollen sie als Gemeindebürger möglichst langfristig erhalten bleiben. PINZGAU. Die Gemeinden befürworten gut ausgebildete Jugendliche und wünschen Ihnen natürlich in jedem Fall eine erfolgreiche Berufslaufbahn. Ganz besonders freuen sich die Bürgermeister allerdings über jene jungen Bürger, die mit neuem Wissen wiederkommen und mithelfen,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Elektroautos - Pro und Contra

+ Fahrspaß: Leise, ruhig, sauber + Leistung: Elektroautos sind durch ein höheres Drehmoment wahre Flitzer + Verbrauch: Eine "Tankfüllung" kostet lediglich einen niedrigen einstelligen Eurobetrag, je nach Stromtarif + Umwelt: E-Auto-Fahrer müssen sich (fast) keine Gedanken über ihre Klimabilanz machen +/- Anschaffung: Die Kosten für E-Autos sind höher als für einen vergleichbaren Benziner. Förderungen machen dieses Manko aber wieder wett - Batteriemiete: Manche Hersteller verlangen eine...

  • Krems
  • Doris Necker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.