Alles zum Thema Steuerentlastung

Beiträge zum Thema Steuerentlastung

Politik
LAbg. Margit Göll, Generalsekretär Karl Nehammer und Bezirksparteiobfrau NR Martina Diesner-Wais präsentieren den Familienbonus Plus.

ÖVP-Generalsekretär Nehammer präsentiert Familienbonus Plus im Bezirk Gmünd

Die Steuerentlastung für Familien seit 1. Jänner 2019 in Kraft BEZIRK GMÜND (red). „Jene, die arbeiten, dürfen nicht die Dummen sein und Familien leisten einen doppelten Beitrag für die Gesellschaft – genau hier setzt der Familienbonus an. Ich freue mich sehr, dass alleine in Niederösterreich mehr als 280.000 Kinder von dieser Maßnahme profitieren – das ist ein großer politischer Erfolg“, betonte der Generalsekretär der Volkspartei, Karl Nehammer bei seinem Besuch bei der...

  • 22.01.19
Wirtschaft
AK Tirol Präsident Erwin Zangerl sieht die geplante Steuerentlastung kritisch.

Zangerl zu Steuerentlastung
AK Tirol Präsident sieht geplante Steuerentlastung skeptisch

TIROL. Was bringt die geplante Steuerentlastung der Bevölkerung? AK Tirol Präsident Erwin Zangerl ist skeptisch und vermutet eine "weitere Mogelpackung auf Kosten der Beschäftigten".  Gerechtigkeit bleibt auf der StreckeIn den Augen Zangerls hat die Regierung bisher Wirtschaft und Industrie "hofiert" und dies wird sich auch in der jetzigen Steuerreform durchsetzen, wie er prognostiziert. Die vielen Änderungen wie das neue Arbeitszeitgesetz oder "die Aushöhlung des Sozialsystems" haben den AK...

  • 11.01.19
Politik
Vor 130 Jahren kam es in Hainfeld zum Startschuss einer Parteigeschichte, die bis heute anhält: SPÖ NÖ Landesparteivorsitzender Franz Schnabl freut sich über das Jubiläum.

130 Jahre SPÖ
"Die SPÖ hat sich nicht erledigt!": Sozialdemokraten feiern Geburtstag

NIEDERÖSTERREICH.Genau 130 Jahre ist es her, dass die Sozialdemokraten in Hainfeld (Bezirk Lilienfeld) gegründet wurden. Das ist eine lange Zeit. Franz Schnabl hat diesen besonderen SPÖ-Moment genutzt, um etwas klarzustellen: "Die SPÖ hat sich nicht erledigt! Wir haben maßgeblich an der Entwicklung Österreichs mitgewirkt, ob es das Erkämpfen des allgemeinen Wahlrechts für Frauen und Männer war, der Acht-Stunden Arbeitstag, später das Karenzgeld oder Gratis-Schulbücher und Schülerfreifahrt - es...

  • 09.01.19
Wirtschaft
v.l.: Carmen Strigl-Petz, Klaus Schimana und NRin. Liesi Pfurtscheller bei der Familienbonus-Tour durch Reutte.

Tirols VP-Frauenleiterin auf Infotour in Sachen Familienbonus

AUSSERFERN (eha). Tirols VP-Frauenleiterin Elisabeth Pfurtscheller und ihre MitsteiterInnen waren kürzlich auf Tour im Bezirk Reutte, um ausführlich zum Familienbonus, der mit 1.1.2019 in Kraft tritt, zu informieren.  „Alleine im Bezirk Reutte werden ab Jänner 2019 über 5.000 Kinder vom neuen Bonus profitieren. Bei zwei Kindern macht das beispielsweise im Jahr bis zu 3.000 Euro aus, die zukünftig mehr in der Geldtasche bleiben", erklärt Pfurtscheller. Die Anrechnung des Familienbonus kann...

  • 09.10.18
Politik

Familienbonus Plus
ÖVP bewirbt Steuerentlastungen

MISTELBACH. Drei Maßnahmen sollen das Leben der ÖsterreicherInnen künftig finanziell erleichtern. Mit dem Familienbonus plus kommt eine Steuerentlastung von bis zu 1500 Euro pro Kind und Jahr. Alleinerziehende und GeringverdienerInnen werden 250 Euro pro Kind jährlich mehr zur Verfügung haben. "Es wird hier nichts geschenkt, sondern die SteuerzahlerInnen werden entlastet", betont Josef Hager, Vizepräsident der AKNÖ. Bezirksparteiobmann Karl Wilfing will diese Maßnahme als Entlastung des...

  • 05.10.18
  •  1
Politik
BR Peter Raggl, NRin Liesi Pfurtscheller und BL Barbara Trenkwalder bei ihrer Infotour im Bezirk Landeck.

NRin Pfurtscheller: „Echte Entlastung für die Landecker Familien“

Tirols VP-Frauenleiterin war im Bezirk Landeck auf Infotour in Sachen Familienbonus BEZIRK LANDECK. Mit 2019 tritt der von der Bundesregierung bereits beschlossene Familienbonus Plus in Kraft - die größte Entlastung, die es für Familien in Österreich je gegeben hat. „Für jedes Kind erhält die Familie dann einen Steuerbonus bis zu 1.500 Euro pro Jahr“, erklärt VP-Nationalrätin und Leiterin der Frauen in der Tiroler Volkspartei, Elisabeth Pfurtscheller. Gemeinsam mit Mitstreiterinnen und...

  • 21.09.18
Politik
AK-Präsident Erwin Zangerl

„Wo bleibt die Steuerentlastung und die Abschaffung der Kalten Progression?“

Die aktuelle Hochkonjunktur und die guten Beschäftigungszahlen ergeben hohe Gewinne für den Finanzminister. AK-Präsident Erwin Zangerl fordert jetzt: „Wo bleibt die Steuerentlastung und die Abschaffung der Kalten Progression, wie dies die Regierung vor den Wahlen versprochen hat?" Die Löhne steigen zwar von Jahr zu Jahr an, die Einkommensgrenzen für die Lohnsteuer bleiben aber gleich. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Menschen in höhere Steuerklassen vorrücken. Deren Gehaltsplus geht...

  • 27.08.18
  •  1
Politik
Daumen hoch für einen bedeutsamen Meilenstein in der Familienpolitik: Landesvorsitzender des Tiroler Familienbundes Roman Eberharter und Nationalrat Dominik Schrott (v.l.).

NR Schrott: „Ein Leuchtturmprojekt für Familien“

Der Oberländer Nationalrat Dominik Schrott und Landesvorsitzende des Tiroler Familienbundes Roman Eberharter erfreuen sich über die größte steuerliche Entlastung für Familien mit Kindern der letzten Jahrzehnte. BEZIRK. Mit 01. Jänner 2019 wird der Steueraufwand für lohn- und einkommensteuerzahlende Familien jährlich um bis zu € 1.500 reduziert. Wird für ein Kind nach der Vollendung des 18. Lebensjahres Familienbeihilfe bezogen, wird laut Gesetz ein reduzierter Familienbonus Plus in Höhe von €...

  • 21.07.18
Wirtschaft
"Eltern von rund 5.000 Kindern im Außerfern profitieren vom neuen Familienbonus", freut sich BRin. Elisabeth Pfurtscheller.

Bis zu 1.500 Euro Entlastung pro Kind ab 1. Jänner 2019

BEZIRK. „Der Familienbonus Plus bringt bis zu 1.500 Euro pro Jahr und Kind. Von dieser großen steuerlichen Entlastung profitieren im Bezirk Reutte Eltern von 5.002 Kinder“, freut sich VP-BRin Elisabeth Pfurtscheller. Der Familienbonus kann ab 2019 wahlweise entweder im Rahmen der Lohnverrechnung (sofort ab Jänner 2019) oder der Arbeitnehmerveranlagung 2019 (mit Auszahlung 2020) beantragt werden. „Damit wird ein Paradigmenwechsel in der Sozialpolitik vollzogen, Familien werden nicht...

  • 08.07.18
  •  1
Politik
Der Oberländer Nationalrat Dominik Schrott.

NR Schrott: "Größte steuerliche Entlastung für Familien"

1.500 Euro Entlastung pro Kind ab 1. Jänner 2019: Bis zu 7.679 Kinder im Bezirk Landeck profitieren BEZIRK LANDECK. Im Nationalrat wurde vergangenen Mittwoch der Familienbonus Plus beschlossen. „Diese weitreichende und größte steuerliche Entlastung für Familien in der Zweiten Republik bringt bis zu 1.500 Euro pro Jahr und Kind. Davon profitieren im Bezirk Landeck 7.679 Kinder“, zeigt sich VP-NR Dominik Schrott erfreut. Der Familienbonus kann ab 2019 wahlweise entweder im Rahmen der...

  • 06.07.18
Wirtschaft
Gemeinsam gekämpft: Bundesrätin Sandra Kern, Bundesrat Bgm. Gerhard Schödinger und Nationalrat August Wöginger. (vlnr.)

Kalte Progression wird abgeschafft

Wolfsthals Bürgermeister Bundesrat Gerhard Schödinger kämpfte seit Jahren mit dem NÖAAB gegen die schleichende Steuererhöhung, nun wird die Forderung umgesetzt. BEZIRK. Die Steuerreform 2016 hat den Arbeitnehmern spürbar mehr Geld ins Geldbörsel gebracht. Durchschnittlich bleibt den Beschäftigten rund 1.000 Euro mehr pro Jahr. "Der ÖAAB (Österreichische Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund) hat für die Steuerreform gekämpft und die notwendige Entlastung erreicht. Damit die Beschäftigten die...

  • 23.02.17
Wirtschaft
SPÖ-Bgm. LAbg. Rupert Dworak und SPÖ-Bezirksvorsitzender Bgm. Herbert Goldinger.     Foto: Privat

Steuerreform bringt Entlastung

Kleine und mittlere Einkommen werden mehr Netto vom Brutto haben BEZIRK (ag). Die im EU-Vergleich hohe Lohnsteuer in Österreich wird mit der geplanten Steuerreform spürbar gesenkt. Rund 5 Mrd. Euro kommen so direkt in die Brieftaschen der Menschen – es handelt sich dabei um die größte Lohnsteuersenkung aller Zeiten. „Wir haben erreicht, dass den hart arbeitenden Menschen ab 2016 mehr Netto vom Brutto bleibt und dass es eine solide Gegenfinanzierung gibt. Wäre es nach der ÖVP gegangen, gäbe es...

  • 27.04.15
Politik
SPÖ-Landesgeschäftsführer Robert Laimer, SPÖ-Landesparteivorsitzender Bgm. Mag. Mathias Stadler, AK-Direktor Werner Muhm, NR-Abg. Konrad Antoni

Eine Milliarde Euro Entlastung für NiederösterreicherInnen: Steuerreform macht das alltägliche Leben für Menschen leistbarer

Fast fünf Milliarden Euro mehr sollen durch die diese Woche präsentierte Steuerreform, die 2016 in Kraft treten soll, direkt in die Brieftaschen der Menschen fließen. „Wir haben erreicht, dass den hart arbeitenden Menschen ab 2016 mehr Netto vom Brutto bleibt und dass es eine solide Gegenfinanzierung gibt, so dass sich die Menschen die Steuerreform nicht selbst bezahlen müssen – denn wir wären nicht zufrieden gewesen, wenn auf einer Seite gegeben und auf der anderen Seite wieder genommen worden...

  • 31.03.15
  •  1
Politik

STEUERENTLASTUNG

Die Regierung plant in den nächsten Tagen ihr Steuerentlastungpaket bekannt zu geben, welches von Experten zerpflückt werden wird und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichtkeit niemals dazu führen wird, dass der Bevölkerung erheblich mehr zum Leben übrig bleiben wird. Als Gegenfinanzierung soll z. B. die Grundsteuer erhöht werden, was bedeutet, dass der kleine Mann der sein Leben lang gespart hat und sich sein eigenes Heim geschaffen hat dann zwar mehr Netto vom Brutto bekommt, jedoch...

  • 11.03.15
Wirtschaft

"Imster Arbeitsmarkt durch rasche Steuerreform entlasten"

ÖGB-Regionalsekretär Roland Graswander: Lohnsteuerentlastung fließt in Konsum, kurbelt Imster Wirtschaft an und schafft Arbeitsplätze IMST. Die Lage am Imster Arbeitsmarkt spitzt sich weiter zu. In Bezirk Imst stieg die Zahl der arbeitslos vorgemerkten Personen um 3,3 % oder +64 Personen an. „Der Trend der vergangenen Jahre zeigt uns ganz klar, dass wir dringend eine Steuerreform braucht, die Arbeitsplätze schafft. Mit einer raschen Steuerentlastung der Arbeitseinkommen muss die Politik dafür...

  • 07.03.15
  •  1
Wirtschaft
5 Bilder

WK-Mödling Forderung: Erneuerung statt Besteuerung

MÖDLING. Beim Neujahrsempfang der WK Mödling standen zwei Themen im Mittelpunkt der Ansprachen: Bürokratieabbau und Steuerentlastung für Betriebe. NÖ WK-Präsidentin Sonja Zwazl informierte über die Aktivitäten der Wirtschaftskammer, um die Bürokratie einzudämmen: „Wir haben zum Bürokratieabbau 30 Beispiele erarbeitet. Wir müssen uns artikulieren, wir müssen Missstände aufzeigen und ich freue mich, dass die niederösterreichischen Beispiele Verbesserungen für Unternehmen bundesweit nach sich...

  • 09.02.15
Politik
Bezirkssprecher Dejan Lukovic: "Mit unserem grünen Steuermodell wollen wir 90 Prozent der österreichischen Haushalte entlasten."

Grüne: Die Steuern sind "verrückt"!

Willi und Lukovic: Wir Grüne wollen niedere Einkommen im Bezirk Landeck wieder “gerade rücken”. LANDECK. “Ohne Steuern geht es nicht. Dank unserer Steuern kann der Staat Schulen und Unis, öffentlichen Verkehr, die Polizei oder die Gerichtsbarkeit finanzieren. Ohne Steuern kann eine Demokratie nicht funktionieren. Aber die Art, wie sich unser Staat die Steuern holt, schreit nach Reformen” gibt sich der grüne NAbg. Georg Willi kämpferisch. “Nur in den USA ist die Vermögenskonzentration höher als...

  • 29.01.15
Wirtschaft
"Lohnsteuer runter!" lautete das Motto eines ÖGB-Aktionstages in Oberwart

ÖGB Aktionstag: „Lohnsteuer runter!“ in Oberwart

„Im Zuge des bundesweiten Aktionstages haben wir auf das Thema „Lohnsteuer runter!“ aufmerksam gemacht. Die mehr als 780.000 Unterstützungsunterschriften, die bisher in Österreich gesammelt wurden, zeigen uns ganz klar, dass wir mit unserer Forderung den Nerv der Menschen getroffen haben“, erklärt Ewald Gossy, ÖGB-Regionalsekretär in Oberwart. GerwerkschafterInnen haben am Oberwarter Wochenmarkt weitere Unterschriften gesammelt und die Passanten befragt, wie eine Lohnsteuersenkung...

  • 25.10.14
Lokales

Fair, ausgewogen und machbar

Arbeiterkammer und SPÖ präsentierten ihr Modell zur Steuerentlastung OBERPULLENDORF (EP). "Arbeit ist in Österreich zu hoch steuerlich belastet, Vermögen kaum", so Arbeiterkammer-Regionalstellenleiter Markus Schrödl. Lohnsteuer runter lautet die Forderung von ihm, SPÖ-Bezirksvorsitzenden Peter Rezar sowie von SPÖ Frauenvorstizender Klaudia Friedl. Das AK/ÖGB Modell zur Senkung der Lohnsteuer bringe den bgld. Arbeitnerhmerinnen eine Entlastung von jährlich rund 200 Miliionen Euro. Gefordert...

  • 16.10.14
Wirtschaft

ÖGB und AK legen Entlastungsmodell für ArbeitnehmerInnen und PensionistInnen vor

Lohnsteuer runter! Jetzt liegt es an der Regierung Lohnsteuer runter! Jetzt liegt es an der Regierung. Wien (OTS/ÖGB/AK) - "Mit unserer Kampagne haben wir 'Lohnsteuer runter!' zum Thema Nummer eins in Österreich gemacht", sagt ÖGB-Präsident Erich Foglar, "und mehr als 570.000 Unterschriften für eine Lohnsteuersenkung geben uns Recht. Diese hohe Unterstützung haben tausende BelegschaftsvertreterInnen möglich gemacht, die über den Sommer für unsere Kampagne vor allem in den Betrieben und auf den...

  • 17.09.14
Leute

14. SPÖ-Radtour heuer unter dem Motto „Sei in, schau hin!“

Auf ihrer 14. Radtour durch das Burgenland strampelten die Spitze der SPÖ-Politiker auch rund 17 Kilometer durch den Bezirk. Angeführt von Landeshauptmann Hans Niessl besuchten die SPÖ-Pedalritter die Gemeinden Pöttsching, Sigleß, Krensdorf, Hirm und Zemendorf. Dabei hatten alle TeilnehmerInnen gleich zwei Möglichkeiten sich auch inhaltlich einzubringen. Einerseits mit Ideen für den Zukunftsplan 2020, andererseits mit einer Unterschrift für die Steuerentlastung des Mittelstands.

  • 18.07.14
Politik
Das SPÖ-Team freut sich auf eine sportliche  Woche: Bezirksvorsitzender LAbg. Ewald Schnecker, KO Christian Illedits, LRin Verena Dunst, LH Hans Niessl, LR Helmut Bieler, LR Dr. Peter Rezar und LT-Präs. Gerhard Steier.

SPÖ radelt wieder durchs Land

Die SPÖ-Radtour, die heuer zum 14. Mal stattfindet, startet am 13. Juli in Jennersdorf. Am 20. Juli findet die Tour nach 165 Kilometern durch 38 Gemeinden in Zurndorf ihren Abschluss. Gemäß dem Motto der Tour „Sei in, schau hin!“ werden die Burgenländer eingeladen, ihre Vorschläge und Ideen einzubringen, wie die SPÖ das Land in den kommenden Jahren gestalten soll. Weiteres Thema ist die geforderte Steuerentlastung für den Mittelstand. „Wir haben eine Unterschriftenaktion für die Senkung der...

  • 02.07.14
Politik
Nationalrat Harry Buchmayr und Finanzstaatssekretärin Sonja Steßl

SPÖ beharrt auf Steuerreform – Finanzstaatssekretärin in Braunau

BRAUNAU (ebba). Finanzstaatssekretärin Sonja Steßl war am 5. Juni in Braunau zu Gast, um die Forderungen der SPÖ hinsichtlich einer Steuerreform im Jahr 2015 zu unterstreichen. "Es geht nicht um einzelne Prozentsätze, sondern vielmehr darum, die Arbeitnehmer zu entlasten", sagte Steßl. Vier Millionen unselbstständige Erwerbstätige, die kleineren und mittleren Einkommen, müssten entlastet werden und damit dürfe nicht mehr lange zugewartet werden. "Bis Ende des Jahres sollte eine Entscheidung...

  • 05.06.14
Lokales
Holen sich Steuern zurück: Martina und Franz Kopatz mit Mochaela Fiala, Elisabeth Holub, Peter Reiter und Heinrich Kallmeyer.

Steuersparwoche der AK

Aufgrund der starken Nachfrage findet voraussichtlich eine Verlängerungswoche im Juli statt. "Anlass für die Steuersparwochen war das Hochwasser im Jahr 2002. Mittlerweile führen wir diesen bereits zum zwölften Mal durch und informieren, was von der Steuer abgeschrieben werden kann", strahlt Elisabeth Holub, Leiterin der Aktion. 1.644 Termine wurden in Melk für die Steuersparwochen vergeben. Aufgrund der starken Nachfrage findet vorraussichtlich noch eine Verlängerungswoche im Juli statt. "Im...

  • 26.03.14
  • 1
  • 2