Offensive

Beiträge zum Thema Offensive

Unter anderem solle es ein Impfoffensive für alle über 80-jährigen im Bezirk Schwaz geben

Offensive in Sachen Corona-Testung
PCR-Gurgltests werden an Bevölkerung im Bezirk Schwaz verteilt, Impfoffensive sowie Gratis-Testungen für Betriebe folgen

BEZIRK SCHWAZ (red). Mit einem weiteren 6-Punkte-Schwerpunktprogramm für den hauptbetroffenen Bezirk Schwaz gehen nun die BürgermeisterInnen des Bezirkes Schwaz, die Bezirkshauptmannschaft Schwaz und das Land Tirol gegen die weitere Ausbreitung der Corona-Mutation vor. Mit einem Mix aus strengsten Kriterien bei der Behördennachverfolgung, einer Testoffensive im Bezirk Schwaz, einer einzigartigen Kooperation mit Med-Uni zum Aufspüren von Mutationen in Schulen im Bezirk Schwaz bis hin zu einer...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Weitere vertiefende Informationsabende rund um Photovoltaik, Speicher und Energiegemeinschaften folgen.

KEM-Regionen Kärnten
Online Photovoltaik-Infoabende starten

Die Veranstaltungsreihe der 17 Kärntner KEM-Regionen nimmt Fahrt auf. KÄRNTEN. Am Montag, 15. Februar 2021, startet die erste Online-Veranstaltung der Photovoltaik Initiative der Kärntner Klima- und Energie-Modellregionen (KEM). Die 17 KEM-Regionen in Kärnten haben sich zusammengeschlossen, um die Informationsoffensive rund um das Thema Photovoltaik auch trotz der Pandemie in den KEM-Gemeinden voranzutreiben. Als Schmankerl wird unter den Teilnehmern ein Geschenkskorb verlost. Erster...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Informierten: Tuscher, Reichsthaler, Eustacchio (v.l.)

Erste Reihe fußfrei am Bauernmarkt

Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen mussten am Kaiser-Josef-Platz 25 Betriebe auf neue Standplätze ausweichen: Das führte dazu, dass Kunden ihre "Standler" nicht mehr finden konnten. 20 der nun umgesiedelten Betriebe haben jetzt die Initiative "Erste Reihe fußfrei" gestartet, um auf die neuen Standplätze entlang der Schlögelgasse sowie der Heilandskirche aufmerksam zu machen. Auf dem Areal wurde zusätzlich eine Übersichtskarte installiert. "Diese Initiative unterstützen wir seitens der Stadt...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Bgm. Hans Hell und BÖ-Vorständin Daniela Wippel mit den teilnehmenden Gastronomen Barbara Bachinger, Monika Nemetz, Yao Liangjing und Fritz Hahn (nicht am Foto Josef Zischkin)
2

Böheimkirchen
Start der Sommer Gastronomie Offensive

Pünktlich zu Ferienbeginn startet die Böheimkirchner Gastronomie ihre Schanigarten Charmeoffensive. Dabei hat man sich heuer für Sie etwas ganz Besonderes einfallen lassen. BÖHEIMKIRCHEN (pa). Jede Woche im Sommer gibt es ein Spezialthema, Spezialköstlichkeiten oder Spezialprogramm in einem anderen Betrieb. Diese Bandbreite reicht über Mediterrane Küche, Grillen inklusive Grillwettbewerb, Live Musik Acts, Asia Buffetbox, Steak und Wild bis hin zu Frühstück und Süßem. Teilnehmende Betriebe...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
"Selbstverständlich unterstützen wir jegliche Maßnahmen, die zur Eindämmung des Virus beitragen und reduzieren die sozialen Kontakte auf ein Minimum zum Schutz unserer Mitglieder und Mitarbeiter", sagt ÖAMTC-Landesdirektor Ernst Kloboucnik.

Coronavirus
ÖAMTC - Nothilfe im vollen Umfang gewährleistet

ÖAMTC: Nothilfe im vollen Umfang gewährleistet; Mobilitätsclub hat umfassende Vorbereitungen getroffen TULLN / BEZIRK (pa). Die jüngste Ankündigung der Regierung hat natürlich auch Auswirkungen auf den ÖAMTC. "Selbstverständlich unterstützen wir jegliche Maßnahmen, die zur Eindämmung des Virus beitragen und reduzieren die sozialen Kontakte auf ein Minimum zum Schutz unserer Mitglieder und Mitarbeiter", sagt ÖAMTC-Landesdirektor Ernst Kloboucnik. „Die Nothilfe bleibt im vollen Umfang...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Funktionäre der Wirtschaftskammer stellen sich den Herausforderungen im Bezirk. Im Bild: Wirstchaftskammerpräsident Christoph Walser, Bezirksobmann Toni Prantauer und Funktionär Michael Gitterle (v.l.)

WK- Landeck
Wirtschaft stellt sich zukünftigen Herausforderungen im Bezirk

Unter dem Namen "Wirtschaftsimpulse für den Bezirk Landeck 2020- 2025" wurden die drei Top- Themen als zukünftige Herausforderungen der Landecker Wirtschaft ermittelt. Diese sind: Tourismus, Fachkräftemangel und Digitalisierung. LANDECK (das). Bereits im vergangenen Sommer entstand im Zuge einer Klausur der "Impuls- Leitfaden 2020-2025" der Wirtschaftskammer Landeck, welcher am Dienstag präsentiert wurde. "Obwohl ich kein Freund von solchen Workshops bin, haben sich die Funktionäre dennoch...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
In Wien wird gerollt: In der Bundeshauptstadt können E-Scooter genutzt werden, auch Graz soll ein Sharing-Modell bekommen.
2

2020: Graz startet E-Scooter-Offensive mit 300 E-Scootern und 300 Leihrädern

Das Verkehrsressort legt einen Grundsatzbeschluss vor: Läuft alles nach Plan, wird im Frühjahr gestartet. 300 E-Scooter und 300 – nicht elektrische – Leihräder sollen es sein, die von Grazern ab 2020 in Anspruch genommen werden – geht es nach dem Verkehrsressort. Dieses wird heute dem Verkehrsausschuss einen Grundsatzbeschluss vorlegen, der im morgigen Gemeinderat beschlossen werden soll. Wird dieser genehmigt und verläuft die darauffolgende Ausschreibung positiv, kann das Sharing-Modell...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Im Einsatz: Sturm-Kapitän Stefan Hierländer (r.) und seine Kollegen in der Offensive sind am Sonntag gegen die Austria gefordert.
2

Der SK Sturm im Angriffs-Hoch: Dosenöffner und Offensiv-Balance

Vor dem Spiel gegen die Austria zeigt sich Sturm in starker Offensiv-Form. Der Kapitän sieht dafür mehrere Gründe. Der SK Sturm hat in den vergangen drei Pflichtspielen zwei Siege und ein Unentschieden geholt und dabei elf Tore erzielt. Nach Problemen am Beginn der Saison scheint die Mannschaft von Trainer Nestor El Maestro nun auch im Angriff immer besser zu funktionieren. Zuletzt gegen die Admira gelangen vier Tore, erzielt von vier verschiedenen Torschützen. Überhaupt konnten in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Spatenstich für den Breitbandausbau in Obdach.

Breitband
Der Ausbau schreitet voran

Das Breitband-Netz in der Region wächst - jetzt wurde ein neues Projekt in Obdach gestartet. MURTAL. Mit Bits und Bytes werfen die Stadtwerke Judenburg derzeit um sich. Der Grund: Vergangene Woche wurde der Startschuss für den weiteren Breitbandausbau in Obdach gefeiert. Im Rahmen der Breitbandoffensive des Ministeriums wird das Glasfasernetz in Obdach erweitert. Standortfaktor „Arbeitsplätze zu Hause werden immer wichtiger - mit moderner Technologie wird das möglich“, freut sich Bürgermeister...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Beim Sonderfall "Promeggen" Im Lesachtal rechnet man mit Kosten von rund fünf Millionen Euro
1

Bezirk Hermagor
2,3 Millionen Euro für Straßenbau

BEZIRK HERMAGOR (aju). 25 Baulose, die das Straßenbau-Budget des Landes mit 2,28 Millionen Euro belasten, sind im Bezirk Hermagor geplant. Acht davon betreffen alleine die Straßen im Lesachtal. Ein Rückblick Jahrelang sanken die Baubudgets kontinuierlich, 2018 wurden die Mittel für die Straßen-Infrastruktur wieder deutlich erhöht – um rund 40 Prozent auf 25 Millionen Euro. Damit wurde von Landesrat Martin Gruber eine Straßenbau-Offensive gestartet. „Wir haben in Kärnten seit Jahren einen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Astner
Verkehrslandesrat Stefan Schnöll kündigt "Öffi-Offensive" an.
1

Öffentlicher Verkehr
Zwei neue "Öffi"-Ticket-Varianten ab Ende 2019

Das neue Lungau-Jahresticket soll 365 Euro kosten. Zudem soll's ein Lungau-Pongau-Pinzgau-Kombi geben. LUNGAU (pjw). Ab Dezember 2019 soll es ein Öffi-Ticket für den gesamten Lungau um 365 Euro geben. Die Gültigkeit dieses Jahrestickets, das es momentan noch nicht gibt, erstreckt sich über ein ganzes Kalenderjahr, wobei egal ist, wann unterm Jahr es erworben wird. Zudem werde auch ein Kombi-Ticket für die Nutzung der Öffis in den Regionen Lungau, Pongau und Pinzgau um 495 Euro angeboten; auch...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Kleinregionsobmann Christian Samwald mit unseren Regionsmädchen Anja, Lena und Annika.

Die Kleinregion Schwarzatal geht in die Öffentlichkeit!

Bezirk Neunkirchen (Red.).- War die Arbeit der Kleinregion Schwarzatal bisher auf eine enge interne Kooperation der neun Regionsgemeinden ausgerichtet, geht die Kleinregion Schwarzatal nunmehr verstärkt in die Öffentlichkeit, um auch bei den Bürgern der neun Regionsgemeinden sowie allen Besuchern unserer schönen Region bekannt zu werden. Nach der Auflage einer Infomappe wurde vor kurzem ein Regionsfilm produziert, in dem die neun Mitgliedsgemeinden vorgestellt werden. Zu sehen ist dieser...

  • Neunkirchen
  • Peter Zezula
Arbeiten gut zusammen: Georg Segl (Obmann TVB Zell am See), Projektleiter Hans-Peter Oberhuber, Karin Eiwan (AMS), Renate Ecker (GF Zell am See-Kaprun), Karin König-Gassner sowie Hermann Unterberger und Dietmar Hufnagl (beide Wirtschaftskammer).
26

Tourismusregion Zell-Kaprun startete eine Offensive zur Mitarbeitergewinnung

Mit im Boot ist die "Next Generation", Unternehmen aus der Region, das AMS, die Wirtschaftskammer mit "Komm bleib!" Für das Projekt gab es viel Lob seitens der Bundessparte Tourismus, seitens der Österreich Werbung und seitens der SLTG. ZELL AM SEE/KAPRUN (cn). Die Protagonisten der Tourismusregion Zell am See-Kaprun haben in Kooperation mit mehreren Partnern die auf vier Säulen ruhende Mitarbei- tergewinnungs-Initiative „Tea- m4U“ ins Leben gerufen und dabei schon jetzt großes Lob von höheren...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Lärmschutz: Ein ewiger Kampf

VOMP/BEZIRK (fh). Die kürzliche Forderung einer Mautrekution der Wirtschaftskammer Österreich um 25 Prozent muss für den Obmann des Transitforum Austria, Fritz Gurgiser, wie eine Herausforderung geklungen haben. Seit Jahren kämpfen Gurgiser und seine Anhänger darum, den alpinen Lebensraum zu schützen und den Transit in die Schranken zu weisen. Noch im Landtagswahlkampf plakatierten die Grünen "Transit halbieren" doch mehr als eine hohle Phrase war es wohl nicht, denn das Transitaufkommen über...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
50 neue Mitarbeiter sind in der Zellstoff Pöls AG angekommen. Foto: Zellstoff Pöls AG

Joboffensive war ein voller Erfolg

50 neue Mitarbeiter sind in der Zellstoff Pöls AG angekommen. PÖLS-OBERKURZHEIM. Mit einer groß angelegten Personalkampagne hat die Zellstoff Pöls AG im Frühjahr in der Region für Aufsehen gesorgt. Die Joboffensive ist mittlerweile beendet, wie das Unternehmen mitteilt. Mit 50 neuen Mitarbeitern wurde ein "starker Impuls" im Murtal gesetzt. Dimension "Damit starten wir in die nächste Dimension. Wir bekommen positives Feedback von unseren Kunden über den Ausbau unserer Kapazitäten", freut sich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
René Strametz, Petra Parzer, Dominique Grund und Günter Kraft.

AK startet: "Wie soll Arbeit?"-Umfrage

Die Meinung der Tullner Beschäftigten ist gefragt. Die Arbeiterkammer und der Österreichische Gewerkschaftsbund wollen wissen wo der Schuh drückt. TULLN (pa). „Gelb ist in diesem Frühjahr die neue Modefarbe“, sagt Günter Kraft, Leiter der AK-Bezirksstelle Tulln. Das Team der Arbeiterkammer, sowie BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und GewerkschafterInnen sind in den kommenden Wochen mit knallgelben Fragebögen im Gepäck bei den Tullner ArbeitnehmerInnen unterwegs, um sie um ihre Meinung zu...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Netzwerkkabel

Zugang zu Digitalisierung für Tiroler Unternehmen weiter vereinfacht

www.digital.tirol: Nächste Maßnahme der Digitalisierungsoffensive des Landes Tirol startet (tk). Mit der Breitband- und der Digitalisierungsoffensive unterstützt das Land Tirol heimische Unternehmen umfassend dabei, die Möglichkeiten der Digitalisierung voll auszuschöpfen. Nach den bereits beschlossenen neuen Landesförderungen setzt das Land Tirol mit der Plattform www.digital.tirol den nächsten Schritt. „Koordiniert von der Lebensraum 4.0 GmbH bieten wir den Tiroler Betrieben auf...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Kainz
Zahlreiche Bürgermeister aus den Gemeinden im Bezirk Graz-Umgebung kamen zur Kick-off-Veranstaltung nach Feldkirchen.
3

Offensive für mehr Erste Hilfe

Das Rote Kreuz startet ab 2018 eine Erste-Hilfe-Offensive im Bezirk. Am Freitag war Startschuss. Durchschnittlich 40.000 Menschen sterben in Österreich pro Jahr an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung. "16.000 davon könnten gerettet werden", sagt Graz-Umgebungs Bezirksrotkreuzarzt Christoph Schweighofer. Oft entscheiden die ersten Minuten über das Überleben eines Notfallpatienten. Derzeit werden im Bezirk jährlich rund 3.000 Menschen bei verschiedenen Kursformaten in Erster Hilfe ausgebildet. Auch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die Mitarbeiter der Volkshilfe bei ihrer Fachtagung, bei der sie ihren Schwerpunkt auf die Kinderbetreuung legten.

Volkshilfe Steiermark: "Die ersten Jahre entscheiden"

Start der Qualitätsoffensive in Volkshilfe-Kinderbetreuungseinrichtungen. Nicht nur für Kinder, sondern für die Gesellschaft als Ganzes ist die hohe Qualität in der frühkindlichen Betreuung von großer Bedeutung. Aus diesem Grund hat die Volkshilfe im Rahmen von zwei pädagogischen Fachtagungen für Tagesmütter und Pädagogen aus Kinderbetreuungseinrichtungen eine mehrjährige interne Projekt- und Qualifizierungsinitiative für alle Mitarbeiter in der Kinderbetreuung präsentiert. Mehr Personal für...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Die Bagger rollen an: Die Investitionsprämie soll allen Gemeinden helfen, zusätzliche Projekte zu verwirklichen
3

Zusätzlich Geld vom Bund für Gemeinden

Noch heuer startet ein neues Investitionsförderprogramm für die Kärntner Gemeinden. FELDKIRCHEN (bek). Die Regierung hat die dafür benötigte gesetzliche Grundlage, das Bundesgesetz zur Förderung von kommunalen Investitionen, beschlossen. Es werden insgesamt 175 Millionen Euro zusätzliche Bundesmittel für kommunale Bauinvestitionen für heuer und 2018 zur Verfügung gestellt. Für Kärnten stehen rund 11,2 Millionen Euro zur Verfügung. Geld für die Region Die Investitionsprämie soll allen Gemeinden...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

In die Lehrlingsoffensive gehen

Die Grünen Steyr wollen die Lehre wieder attraktiver machen. STEYR. "Nicht die Wirtschaft braucht neue Anreize, sondern die Lehrlinge", ist sich Bundesrat David Stögmüller sicher. Er plädiert unter anderem für einen Imagewandel des Lehrberufes. Die Arbeitslosenquote in Steyr beträgt 12,7 Prozent, davon sind 522 Jugendliche unter 24 Jahren (Stand: Juli 2016). Auf 120 offene Lehrstellen im Bezirk kommen 113 Lehrstellensuchende - zu wenig. "Es geht hier um die Zukunftsperspektiven der jungen Leute...

  • Steyr & Steyr Land
  • Yvonne Brandstetter
Mit einem Plus von 5,4 % zwischen Jänner und Mai 2016 ist der Wienerwald die Top-1-Destination Niederösterreichs.
3

Touristen zieht’s in den Wienerwald

Nächtigungszahlen in Wienerwald-Region zeigen bestes Ergebnis innerhalb der letzten zehn Jahre. REGION PURKERSDORF/KLOSTERNEUBURG. Große Freude bei Hotel-, Freizeit- und Gastbetrieben: Die Urlaubsdestination Wienerwald erreichte im Vorjahr mit über 1.533.800 Übernachtungen niederösterreichweite Spitzenwerte. Heuer stieg die Wienerwald-Region im Zeitraum Jänner bis Mai sogar zur Top-1-Destination in Niederösterreich auf. Zu den nächtigungsstärksten Gemeinden zählen Baden, Vösendorf, Bad Vöslau...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
FPÖ-Klubobmann Leo Kohlbauer (rechts) und Bezirksrat Yves Bertassi wollen Fahrrad-Stellplätze auf Gehsteige verlegen.

Parkplatz-Offensive der Mariahilfer Blauen

Mehr Parkraum für Autos. Fahrräder sollen auf die Gehsteige, so FP-Klubobmann Leo Kohlbauer. MARIAHILF. Entsprechende Anträge haben die Blauen in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung am 16. Juni gestellt. "In Mariahilf herrscht Parkplatznot", sagt FP-Bezirksrat Yves Bertassi über die Initiative. "Deshalb wollen wir, dass Abstellanlagen für Fahrräder von der Straße auf die Gehsteige verlegt werden." Der Antrag wurde an die Mobilitätskommission verwiesen. Klubobmann Leo Kohlbauer glaubt,...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Thomas Netopilik
Efendioglu per Seitfallzieher zum 2:0 im Derby gegen Gurten Anfang April.

Neuzungänge bei Vorwärts: Bader-Brüder, Bichler und Zuljevic

Der SK Vorwärts kann seine Neuzugänge fünf bis acht für die Regionalliga-Saison 2016/17 präsentieren. STEYR. Philipp (19) und Christoph Bader (18) kommen vom SV Gmunden nach Steyr. Die Brüder stammen aus Salzburg und sind beide Absolventen der Fußball-Handelsakademie in Bad Ischl. Der 18-jährige Christoph, der heuer maturiert, hat bereits im Winter ein Testspiel für die Rot-Weißen absolviert und dabei Trainer Gerald Scheiblehner überzeugt. Für den SV Gmunden hat der Mittelfeldspieler in der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.