Start-ups

Beiträge zum Thema Start-ups

Tamara Schneider ist Netzwerkmanagerin im Innkubator.

Innkubator ist Gründer-Mekka in Passau

In Passau können Start-Ups im Innkubator loslegen & wachsen. Nun  wird auch das Netzwerk ins Innviertel intensiviert. PASSAU. Innkubator nennt sich das Gründerzentrum in der Innstraße in Passau, das es seit 2007 gibt. 19 solcher Gründerzentren sind es in ganz Bayern, Träger ist der Freistaat. Voraussetzung, um im Innkubator ein Büro zu bekommen, ist ein digitales Business, das zudem nicht älter als fünf Jahre sein darf. Was die Branche betrifft, gibt es keine Einschränkungen: "Wir haben...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Mario Kuss von InnoStable, Matthias Kaltenbrunner von Improvem, 1. Vizebürgermeister der Stadt Leoben Maximilian Jäger, Vizerektorin der Montanuniversität Leoben Martha Mühlburger, Bernhard Reinwald von Flameey sowie Thomas Rockenbauer und Thomas Grießer von Luxinergy (v.l.) im Rahmen eines Pressegesprächs zur Start-up-Werkstatt
4

Leobener Gründerzentrum
Start-up-Werkstatt geht in die nächste Runde

Von 10. Juni bis 12. Juni findet an der Montanuniversität die Start-up-Werkstatt des Leobener Gründerzentrums statt. Angehende Unternehmer:innen haben dabei die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee im Zuge von Fachvorträgen und Coachings weiterzuentwickeln, sich mit anderen kreativen Köpfen auszutauschen und wichtige Kontakte zu knüpfen. LEOBEN. Ein Wochenende. 25 Teams. 25 Ideen. 40 Expert:innen. Wertvolle Kontakte knüpfen. Konstruktives Feedback erhalten. So könnte man die Start-up-Werkstatt des...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
„Wir wollen auch nicht berühmten Menschen die Möglichkeit geben, ihre Lebensgeschichte in einem Buch festzuhalten“, erzählt Matthias Unterbuchschachner aus Behamberg (links), der gemeinsam mit Peter Tanzer(rechts) vor zwei Jahren das Start-Up „lebensbuch.at“ gründete.
2

Schuh-Tattoo und Lebensbuch
Bühne frei für zwei Start-Ups der Region

Egal ob eigene Lebensbiografie oder Tattoos für High Heels: Die Start-Ups der Region sind äußerst kreativ. BEHAMBERG, STEYR. „Wir wollen auch nicht berühmten Menschen die Möglichkeit geben, ihre Lebensgeschichte in einem Buch festzuhalten“, erzählt Matthias Unterbuchschachner aus Behamberg, der gemeinsam mit Peter Tanzer vor zwei Jahren das Start-Up „lebensbuch.at“ gründete. Auf die Idee kamen die beiden wegen ihrer Großeltern. „Uns ist aufgefallen, dass wir eigentlich sehr wenig über sie...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Die Transportsicherungen von „WilsonGuide“ bestehen vorwiegend aus langlebigen Polycarbonat-Hohlkammerplatten.
2

Start up, Wilson Guide
Start-ups: Pandemie als Game­ch­anger?

Corona setzte vielen Unter­nehmen kräftig zu. Zugleich eröffneten sich neue Geschäfts­modelle. MUNDERFING (tazo). Die Pandemie hatte Höhen und Tiefen. Wer aber die Höhen zu nutzen wusste, konnte gestärkt aus der Krise hervor­gehen. In dieser Zeit auch noch ein Start-up-Unternehmen zu gründen, war für viele ein mutiger Schritt. Alleine im Bezirk Braunau wagten diesen 1.151 Unternehmer. Seit anfang 2022 waren es 227 Neugründungen. "Die Gründerideen werden vielfältiger und bunter, auch die...

  • Braunau
  • Tamara Zopf
Laura Mitterbucher (unten links) und ihre drei Schwägerinnen bzw. Kolleginnen sind am Dienstag auf Puls 4 zu sehen.

TV-Auftritt
Rieder Start-Up buhlt auf Puls 4 um die Gunst von Investoren

NEUHOFEN. Am Dienstag, 10. Mai, stellt sich das Start-Up-Unternehmen „soonicesunnies“ in der TV-Show „2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show“ vor. Bei diesem Format, versuchen junge Unternehmen Investoren (unter anderem Hans Peter Haselsteiner, Katharina Schneider und Philipp Maderthaner) für sich zu gewinnen. Mehr als 60 Millionen Euro wurden in acht Staffeln bereits in die Start-Up-Szene gepumpt. Laura Mitterbucher (22) aus Neuhofen und ihre Kolleginnen von „soonicesunnies“ stellen...

  • Ried
  • Mario Friedl
Vertragsunterzeichnung in Gresten: Die Firma Welser Profile unterstützt die lokale Wirtschaft und investiert in das Start-up "Resourex".

Karriere
Welser Profile in Gresten investiert in lokales Start-up

Die Firma Welser Profile in Gresten und Ybbsitz unterstützt die Wirtschaft in unserer Region. GRESTEN/YBBSITZ. Die Unterstützung der lokalen Wirtschaft liegt Welser Profile am Herzen. Mit der Beteiligung an der Handelsplattform für Flachstahl von Resourex setzt das Mostviertler Familienunternehmen diesen Weg nun konsequent weiter fort. Ausgangsmaterial für die Spezialprofile, die Welser Profile produziert, sind flache Stahlbänder, die zu sogenannten "Coils" aufgewickelt werden. Diese Bänder...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Anzeige
Küchenchef Peter Fankhauser bereitet im Restaurant "Guat'z Essen" rein vegetarische/vegane Speisen zu. Kommerzkundenbetreuer Prok. Harald Rainer hat sich davon persönlich überzeugt.
2

Jungunternehmer:innen
Gute Gründe zum Gründen

Mit der Initiative „Tirolstarter“ unterstützen die Sparkassen in Tirol Jungunternehmer:innen bei der Umsetzung ihrer Ideen zur Gründung eines eigenen Unternehmens. In einer originellen Kampagne holen die Sparkassen erfolgreiche Gründer:innen vor den Vorhang und zeigen, wie innovativ und kreativ die Tiroler:innen sind. Dabei sein, vom Anfang bis zum Erfolg, ist die Devise der Sparkassen. Klar, das eine Erfolgsrezept nicht es gibt. Aber es gibt einen Werkzeugkoffer mit vielen nützlichen Tools zur...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Sparkasse Schwaz
Gerhard Mayrhofer gründete im September 2021 "LeaseMyBike". Manuela Hösl startet im November 2021 mit "Mani's Küchenwerkstatt" durch.
11

Firmengründungen
Corona boosterte Mayrhofs Unternehmen

Corona-Krise hat Mayr-hof einen Schub in Sachen Firmengründungen und Betriebserweiterungen verpasst. MAYRHOF. So kam es in der kleinsten Gemeinde des Bezirkes in den vergangenen beiden Jahren zu zahlreichen Firmengründungen. Eine der Gründerinnen ist etwa die Niederösterreicherin Manuela Hösl, die der Liebe wegen in Mayrhof wohnt und hier auch im November 2021 "Mani's Küchenwerkstatt" ins Leben rief. Wie die Jungunternehmerin betont, war Corona ausschlaggebend dafür, dass sie das Projekt...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Gewinner aller Kategorien des Gründerpreises „Phönix" im Haus der Industrie in Wien, mit Wirtschaftsministerin Schramböck und Wissenschaftsminister Polaschek.
2

Gründerpreis Phönix
Innsbrucker Herzregenerationstechnologien nominiert

Der Gründerpreis PHÖNIX holt erfolgreichen Wissenstransfer vor den Vorhang und prämiert die besten Start-ups, Spin-offs, Prototypen und Female Entrepreneurs des Landes. WIEN/INNSBRUCK. Erfolgreicher Wissenstransfer ist die Basis für viele Innovationen und stärkt damit nachhaltig den Innovations- und Wirtschaftsstandort Österreich. Um diese Innovationen auch entsprechend vor den Vorhang zu holen, werden die besten Projekte des Landes jährlich mit dem Gründerpreis PHÖNIX ausgezeichnet. Im Auftrag...

  • Tirol
  • David Zennebe
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen.
1 3

Themen des Tages
Das musst du heute gelesen haben (15. April)

Pünktlich zum Feierabend veröffentlichen wir die Themen des Tages aus dem Bundesland Salzburg. Das solltest du heute aus deinem Bundesland gelesen haben:  Flachgau: Zwei Start-Up Unternehmer aus Seeham wollen Internet- bzw. Google-Bewertungen revolutionieren. Junge Unternehmer starten jetzt mit ihrer Erfindung durch Salzburg Stadt: In Salzburg-Lehen wurden 16 Menschen aus einem raucherfüllten Wohnhaus gerettet. Wohnungsbrand in Salzburg-Lehen Tennengau: Gemeinsam mit der Fachhochschule Salzburg...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Auch künstlerisch anmutende Kleidungsstücke entstehen Am Kempelenpark.
Aktion 2

Open House in Favoriten
Künstler und Start-ups zeigen ihr Können

Am Freitag, 22. April, können Interessierte den Kempelenpark kennenlernen. Es gibt auch Führungen durch das ehemalige Siemens-Areal. WIEN/FAVORITEN. Der Kempelenpark zählt derzeit zu den größten Zwischennutzungs-Arealen Wiens. Das heißt, dass hier ein neuer Wohnpark mit einer großen Grünfläche geplant ist. Der Großteil der ehemaligen Siemensbüros wird aber derzeit von Schulungseinrichtungen genutzt. Aber das Areal bietet auch viele Möglichkeiten für kleinere Initiativen und Nutzerinnen und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Micha Brandtner und Bruder Lukas Beiglböck verwirklichten 2016 ihre Idee eines Online-Handels mit Produkten heimischer Landwirte.
6

Online-Händler "nahgenuss"
Heimisches Bio-Fleisch als Internet-Hit

In nur sechs Jahren hat sich das Grazer Start-up "nahgenuss" zum erfolgreichen Online-Händler für heimisches Bio-Fleisch entwickelt. Auch zu Ostern bietet man Traditionelles – mit Tierwohlgarantie. GRAZ. "Am Anfang sind wir zu vielen Betrieben mehrmals hingefahren, bis dann vier aus Mitleid mitgemacht haben", erzählt Micha Brandtner über den Start von "nahgenuss". Inzwischen ist das von ihm und seinem Bruder Lukas Beiglböck 2016 gegründete Projekt zu Österreichs größter Online-Plattform für...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Lamprecht
Gemeinsam wollen sie mit modernen Ansätzen die Baubranche revolutionieren.
4

Start Up-Unternehmen aus Leibnitz
Revolution in der Handwerksbranche

Die D&P Sanierungs GmbH aus Leibnitz ist ein junges Start Up- Unternehmen, dass die Handwerksbranche revolutionieren will. Sie verstehen sich als professioneller, nachhaltiger und persönlicher Dienstleister im Handwerkssektor und wollen mit neuen Ideen und Ansätzen auf sich aufmerksam machen.  LEIBNITZ. Die D&P Sanierungs GmbH wurde im Jahr 2020 von Philipp Fuchs und Daniel Lorber gegründet und ist ein leistungsstarkes und stetig wachsendes Handwerksunternehmen. Das Ziel ist es, wertvolle...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Kai Reinisch
Das Geschäftsmodell des Start-ups "Cashy" fußt auf der Pfandleihe. Geld kann gegen die vorübergehende Abgabe von Wertgegenständen ausgeliehen werden.
Aktion 2

Am Neubau
1,7 Millionen Euro für das Finanzsoftware-Start up Cashy

Das Unternehmen Cashy hat das Pfandleihegeschäft revolutioniert – hier können Kunden und Kundinnen im Tausch gegen Wertgegenstände unkompliziert Geld leihen, man kauft auch Gegenstände an. Nun will man nach Deutschland expandieren, wozu man satte 1,7 Millionen Euro gesammelt hat. WIEN/NEUBAU. Über eine stolze Summe kann sich das Fintech Start-up Cashy freuen. Mithilfe von neuen Investoren gelang es, Geld für eine angestrebte Expansion nach Deutschland zu sammeln: insgesamt 1,7 Millionen Euro....

  • Wien
  • Neubau
  • Tobias Schmitzberger
Science Park Graz-Geschäftsführer Martin Mössler und Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl freuen sich über eine internationale Auszeichnung.
3

"Grüne" Start-ups
Internationale Auszeichnung für Science Park Graz

Jedes dritte Start-up beim Science Park in Graz beschäftigt sich mit Themen rund um den Klimaschutz. Für diese nachhaltigen Ideen wurde die Gründerschmiede nun ausgezeichnet. GRAZ. Die Investorenplattform "vestbee" hat den Science Park Graz als "qualitativ zukunftsträchtigsten Inkubator Österreichs" ausgezeichnet. Ausschlaggebend waren für die Jury dabei die zahlreichen "grünen" Start-ups, die sich mit nachhaltigen Entwicklungen im Klimaschutz beschäftigen. Grüne Start-upsZu den Jungunternehmen...

  • Stmk
  • Graz
  • Marco Steurer
Gregor Haslinger, Leiter des GründerCenters der Sparkasse OÖ

Neubesetzung
Gregor Haslinger leitet GründerCenter

Seit Dezember 2021 leitet Gregor Haslinger (41) das GründerCenter der Sparkasse OÖ. Haslinger hat sich zum Ziel gesetzt, das Serviceangebot für angehende Unternehmerinnen und Unternehmer weiter auszubauen. OÖ. Dabei kommen ihm die Erfahrungen aus seinen bisherigen beruflichen Stationen zugute. Für den gebürtigen Haager ist es zudem eine Rückkehr in die Sparkassengruppe, da er bereits nach dem Einstieg ins Berufsleben als Privatkundenbetreuer in der Erste Bank in Wien tätig war. Karriereweg von...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
V.l.: Phlipp Bodzenta (Unternehmenssprecher Coca-Cola Österreich), Anna Greil (uptraded), Herbert Bauer (General Manager Coca-Cola HBC Österreich).
2

Inzingerin nimmt Preis entgegen
"Tinder für Mode" gewinnt Sozial-Preis

INZING. Die junge Inzingerin Anna Greil ist die Gründerin des Startups "uptraded". Greil und ihr Team haben vor Kurzem den Coca-Cola Get Active Social Business Award, den größten Preis für Sozialunternehmen in Österreich gewonnen. Preis geht nach TirolIm Finale des Coca-Cola Get Active Social Business Award (kurz: GASBA) konnte sich das Tiroler Startup gegen sechs weitere Initiativen durchsetzen. "Uptraded" erhielt eine Unterstützung im Wert von 73.500€. Diese wird für den Launch der nativen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Landesrat Markus Achleitner, Eva-Maria Infanger, Gründerin der MatheArena GmbH, Florian Krenn, Gründer der compunity GmbH, und Raphael Friedl, Geschäftsführer der tech2b Inkubator GmbH (v. l. n. r.).

Start-Ups in Oberösterreich
„Krise für viele eine Chance und Türöffner"

Oberösterreichische Start-ups befinden sich momentan im Aufwind, dem tat auch die Corona-Pandemie keinen Abbruch. So werden heuer 37 Start-ups mit dem Winner-Diplom des tech2b-Gründungsprogrammes ausgezeichnet und für ihren Beitrag für Oberösterreichs Wirtschaft gewürdigt. OÖ. „Neue Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen stärken die Innovationskraft und den Standort Oberösterreich und bringen die heimische Wirtschaft einen Schritt weiter nach vorne. Unser Inkubator tech2b unterstützt...

  • Oberösterreich
  • Manuel Tonezzer
Konrad Winkler (im Bild) entwickelte den „Clever Horse Clip".
2

Innovationen
Diese Erfindung soll Pferde vor Verletzungen schützen

Der „Clever Horse Clip“ ist ein Führ- und Anbindestrick für Pferde mit einem innovativen Verschlusssystem, der Verletzungen beim Pferd vorbeugen soll. Mit seiner Erfindung gelingt es dem Salzburger Konrad Winkler, eine Marktlücke zu schließen und den Umgang mit Pferden nachhaltig sicherer zu gestalten. Interesse und Begeisterung erfährt der „Clever Horse Clip“ nicht nur in der heimischen Reiter-Szene, sondern auch von Pferdefreunden aus der ganzen Welt. Besonders beteiligt an der Entwicklung...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Die Beraterin Cornelia Losmann schlüpft in die Schuhe der Kunden und ist sich sicher: "Wer begeistern will, der kann es auch."
Video 2

In den Schuhen der Kunden
Anderen Momente der Begeisterung schenken

Die Salzburger Unternehmensberaterin Cornelia Losmann zeigt mit der "Customer Experience", wie man sich durch Begeisterung Stammkunden schafft. Im Rahmen der BezirksBlätter Video-Reihe stellen wir der Unternehmerin drei Fragen, die du dir hier im Video ansehen kannst:  SALZBURG. Kaum ein Unternehmen möchte Kunden und Kundinnen vergraulen, doch bei manchen passiert dies. Dass es nicht aus böser Absicht geschieht, ist selbst dem Kunden und Kundinnen bewusst, und doch zeigen Studien, dass manche...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Verein Landspinnerei errichtet im neuen Gemeindeamt St. Aegidi einen Co-Working-Space mit zehn Arbeitslplätzen, die man ab Juli buchen kann. Peter Aschenberger (Obmann) mit Michael Jell, Ferdinand Forster, Thomas Fischer und Bürgermeister Klaus Paminger vor dem Neubau.
6

Co-Working-Space
Buchungsplattform für Aegidinger Landspinnerei geht online

ST. AEGIDI. Die Landspinnerei in St. Aegidi nimmt Gestalt an. Im neuen Gemeindeamt, das gerade gebaut wird, kommt der innovative Co-Working-Space unter. Der dazugehörige Verein hat 12 Mitglieder, die das Projekt seit vier Jahren vorantreiben und sich mit neuen Arbeitsformen am Land auseinander setzen. Nun stellte das Team die Buchungsplattform für die zehn Arbeitsplätze online. Hier können Interessierte mit nur wenigen Klicks einen Schreibtisch oder Raum mieten. Die Modelle reichen vom Flex...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Stefan Monitzer (Bezirksvorsitzender - Junge Wirtschaft) und Peter Seiwald (Obmann der Wirtschaftskammer Kitzbühel) (v. li.).

Bilanz 2021
Mehr als 300 Neugründungen im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Neuer Rekord! Die Gründerzahlen für das Jahr 2021 sind bemerkenswert: Mit exakt 321 Neugründungen im Bezirk Kitzbühel wurde die "pandemiebedingten" Erwartungen weit übertroffen. „Der Mut der Jungunternehmer ist ungebrochen. Die Tiroler krempeln die Ärmel hoch und packen ihre Gründungsideen an – mit mehr als 300 Neo-Gründern im Bezirk“, freut sich Peter Seiwald, Obmann der WK Kitzbühel und fügt hinzu: „Auch der hohe Frauenanteil bei den Neugründungen ist hier...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Bamberger
Die vielen Gesichter des jungen Zirler Start-Ups. Seit Mitte Jänner ist die Marktgemeinde um ein Unternehmen reicher. Von links: Johannes Wildner, Alex Wagner, Christian Freieisen, Thomas Öfner, drunter kniet Maximilian Öfner, drüber Niklas Hugot, Manuel Jenewein, dann von oben nach unten: Richard Steinberger, Sarah Kalt, Rita Werner, rechts Leonie Schiessendoppler, unten rechts Michael Neugebauer und oben Alex Brunner.

Testen, impfen, reisen
Zirler Start-Up sorgt für frischen Wind

ZIRL. Seit Mitte Jänner ist die Zirler Unternehmenslandschaft um zwei Unternehmen reicher, die den Ort mit noch mehr Leben und spannenden Ideen bereichern. Die Blue Mountain GmbH und deren Schwesterfirma LiMCo GmbH haben unter der Leitung der GF Alex Brunner, Alex Wagner und Stephan Leiter in der Bahnhof-Umgebung ein Büro mit Lager bezogen, das für die insgesamt 43 MitarbeiterInnen Platz für Visionen bietet. Gebaut aus der Not, langfristig in die ZukunftDie Blue Mountain GmbH ist ein...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Das Gründerzentrum "Südhub" hat sein erstes Jahr abgeschlossen: Wirtschaftsagentur-Geschäftsführer Michael Gerbavsits, Südhub-Leiter Martin Trink, Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann und Gründerin Stefanie Gruarin (von links).

"Südhub"
Güssinger Gründerzentrum nimmt weitere Kandidaten auf

Die Wirtschaftsagentur Burgenland baut ihr Angebot im Gründerzentrum "Südhub" in Güssing aus. Potenziellen innovativen Jungunternehmern steht eine neue digitale "Gründerakademie" offen, die sie bei ihren ersten Schritten unterstützt. Das gaben Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann und Wirtschaftsagentur-Geschäftsführer Michael Gerbavsits bekannt. Neue digitale "Gründerakademie"In der "Gründerakademie" sollen Gründer lernen, ihre Unternehmensidee zu planen, Hürden im Vorfeld zu erkennen und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.