Beiträge zum Thema Corona Kärnten

Lokales
Markus Wutte möchte mit seinem neuen Musikvideo Hoffnung verbreiten und den Zusammenhalt stärken: "Wir halten zusammen!"

Markus Wutte
Musikvideo mit Botschaft: "Wir halten zusammen!"

Der Musiker Markus Wutte lädt alle Kärntner dazu ein, Teil seines neuen Musikvideos zu werden: "Am Ende des Tunnels", ein Song zur aktuellen Corona-Situation. KÖSTENBERG, KÄRNTEN (chl). Kreativität und – örtlich getrennter – Zusammenhalt sind in diesen Tagen gefragt. Dazu bekennt sich auch der Kärntner Musiker Markus Wutte und veröffentlicht in den nächsten Tagen die neue, eigens zur aktuellen Situation geschriebenen, Single „Am Ende des Tunnels“ seines Musikprojekts „Wutte“. Davor aber...

  • 28.03.20
Wirtschaft
Das Team der Firma Karnath
7 Bilder

Alltagshelden in der Corona-Krise
Mitarbeiter der Reinigungsfirma Karnath sorgen täglich für Sauberkeit

Für Sauberkeit und Hygiene sorgen Mitarbeiter der St. Veiter Reinigungsfirma "Karnath Facility Services". Apotheken, Objekte mit Arztpraxen oder Privat-Haushalte zählen zum Kundenkreis. ST. VEIT. In der Corona-Krise gibt es Berufsgruppen, ohne die das Leben tatsächlich still stehen würde. Zu den Alltagshelden zählen auch Mitarbeiter der Reinigungsfirma "Karnath Facility Services", die kärntenweit vornehmlich in Stiegenhäusern, Büros von Firmen und Privathaushalten für Sauberkeit und...

  • 28.03.20
Wirtschaft
Nimo Geschäftsführerin Ingrid Maier hat einen Nimo-Online-Shop installiert.
3 Bilder

Corona-Virus
Nimo-Mode jetzt auch online

Weil heuer ein Oster-Einkauf nicht möglich ist, hat Nimo-Chefin Ingrid Maier schnell einen Online-Shop installiert. FELDKIRCHEN (fri). Das Feldkirchner Traditions-Unternehmen Nimo ist seit Jahrzehnten eine der ersten Adressen in Feldkirchen, wenn es um Mode geht. Auch heuer ist im Geschäft die aktuelle Frühjahrsmode schon längst eingetroffen. Nur leider kann diese aufgrund der geltenden Coronaverordnungen niemand sehen und niemand kaufen. Über Online-Bestellung die heimischen Unternehmer...

  • 28.03.20
Wirtschaft
In den Sommermonaten wird am Elterleinplatz gearbeitet.

Corona-Virus
Was steht in der Handlungsanleitung für den Umgang mit Baustellen?

Baustellen sind erlaubt. Doch was ist nun in Zeiten von "Corona" in Ordnung und was nicht? Eine Handlungsanleitung mit acht Punkten wurde ausgearbeitet.  KÄRNTEN. Die Bauwirtschaft zählt zu den Schlüsselbranchen und soll in der Corona-Krise nicht zum Erliegen kommen. Bautätigkeit ist in Österreich trotz Corona-Virus erlaubt. Doch der Schutz der Mitarbeiter steht über allem. Die Bau-Sozialpartner (Baugewerbe, Bauindustrie und Gewerkschaft Bau-Holz) haben daher mit dem...

  • 27.03.20
Politik
Zu "100 Jahre Volksabstimmung" gibt es zahlreiche Projekte, die Veranstaltungen müssen nun auch verschoben werden.
Video
8 Bilder

Corona-Virus
Auch "Carinthija 2020" muss warten, Bachmann-Preis abgesagt

Tag 12 der Ausgangsbeschränkungen: Seit 17 Uhr sind Hilfen aus dem Härtefallfonds beantragbar (mehr dazu hier). Die Homepage der Wirtschaftskammer ist total überlastet. Das erste Testergebnis für den Soldaten der Türk-Kaserne in Spittal ist negativ, ein zweiter Test wurde gemacht. Auch der ist negativ. Quarantäne in Heiligenblut vor Aufhebung. Ingeborg-Bachmann-Preis findet heuer nicht statt.Land Kärnten verteilt weitere 490.000 Schutzmasken"Carinthija-Veranstaltungen" werden...

  • 27.03.20
Wirtschaft
In der Freimarktstraße ist das "Bed & Breakfast Mittelkärnten" angesiedelt.
2 Bilder

Althofen
"Bed & Breakfast Mittelkärnten" darf offen halten

Die Frühstückspension "Bed & Breakfast Mittelkärnten" von Birgit Kraßnitzer darf Gäste aufnehmen. ALTHOFEN. Die Bezirkshauptmannschaft St. Veit/Glan hat der Frühstückspension "Bed & Breakfast Mittelkärnten" eine Ausnahmegenehmigung zur Offenhaltung ausgestellt. "Ich darf keine Gäste aus Risikogebieten gemäß der von der Bundesregierung veröffentlichten Liste beherbergen. Die behördlich vorgeschriebenen Maßnahmen werden selbstverständlich eingehalten", informiert Inhaberin Birgit...

  • 27.03.20
  •  1
Wirtschaft
Die Wirtschaftskammer erwartet ab 17 Uhr online einen Ansturm auf die erste Phase des Härtsfallfonds.

Corona-Virus – Härtefallfonds
Wirtschaftskammer Kärnten rüstet sich für Ansturm

Heute um 17 Uhr beginnt die Antragstellung für den Härtefallfonds. Die Antragstellung erfolgt online, abgewickelt über die Wirtschaftskammer. KÄRNTEN. Ab heute Nachmittag um 17 Uhr beginnt die Antragstellung für den Corona-Härtsfallfonds. Der Antrag ist bis Ende des Jahres möglich. Daher bestehe keine Eile, so Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl.  Es gibt bekanntlich drei Phasen – in Phase 1 wird bei einem bisherigen Jahreseinkommen (netto) unter 6.000 Euro eine Soforthilfe für...

  • 27.03.20
Lokales
Der Weg führt direkt ins Paradies: Am 24. April würde heuer der Vierbergelauf stattfinden.

Mittelkärnten
Der Vierbergelauf könnte heuer ausfallen

Seit Jahrhunderten machen sich die Menschen auf dem Weg über die vier heiligen Berge Mittelkärntens. Heuer könnte der Vierbergelauf aufgrund der Corona-Maßnahmen ausfallen.  MITTELKÄRNTEN. Tausende Menschen nehmen jährlich am Vierbergelauf teil. Dieser findet am sogenannten Dreinagelfreitag, dem 2. Freitag nach Karfreitag, statt. Über 50 Kilometer legen die Vierbergler beim Marsch über den Magdalensberg, Ulrichsberg, Veitsberg und Lorenziberg zurück. In rund 16 Stunden werden an die...

  • 27.03.20
Lokales
Maske ist nicht gleich Maske, der Experte erklärt die Unterschiede. und warum ein bloßes Taschentuch keinen Schutz bringt.
2 Bilder

Covid-19 – 3M verdoppelt globale Produktion
100 Millionen Atemschutzmasken pro Monat

3M ist einer der weltweit führenden Anbieter von Schutzausrüstung und medizinischen Lösungen. Experte Dirk Lange beantwortet Fragen rund um das Thema "Atemschutz".  VILLACH. Corona und die Möglichkeiten, sich gegen das Virus zu schützen, werfen aktuell viele Fragen auf. Eine zentrale Rolle spielen dabei der Einsatz und vor allem die Verfügbarkeit von Atemschutzmasken. 3M – mit einem Werksstandort in Villach – ist einer der weltweit führenden Anbieter von Schutzausrüstung und...

  • 27.03.20
  •  2
Lokales
Bücher für die Bürger: Die Leiterin der Stadtbücherei St. Veit Beate Feichter (links) hatte die Idee des kostenloses Zustell- und Abholdienstes.

Stadt St. Veit
Einzigartig in Kärnten: Stadtbücherei setzt auf Zustellservice für Bücher

Nahrung für die Seele mitten in der Corona-Krise: Die St. Veiter Stadtbücherei startet kostenlosen Zustell- und Abholservice. Bücher und Medien werden vor der Zustellung und nach der Abholung desinfiziert. ST. VEIT. Die St. Veiter Stadtbücherei ist seit Beginn der Coronakrise geschlossen. „Die Menschen brauchen in Zeiten wie diesen auch geistige Nahrung. Unsere Stadtbücherei ist dafür der Nahversorger und daher starten wir genau mitten in der Krise einen kostenlosen Zustell- und...

  • 27.03.20
Lokales
Golf zu besseren Zeiten in Velden/Köstenberg
2 Bilder

Auch Covid-Krise trägt Schuld
Golfanlage Köstenberg insolvent

Über das Vermögen der Golfanlage Velden-Köstenberg wurde Konkursverfahren eröffnet. VELDEN, KÖSTENBERG. Mit 27. März wurde über Velden-Köstenberg Errichtungs- und Betriebsgesellschaft ein Konkursverfahren eröffnet. Die Passiva belaufen sich auf rund 900.000 Euro. Zwei Dienstnehmer sind betroffen und 35 Gläubiger.  Erst in letzter Zeit negativ  "Im Jahr 1987 gegründet konnte die Golfanlagen Velden-Köstenberg Errichtungs- und Betriebsgesellschaft stets ausgeglichen bilanzieren, erst in...

  • 27.03.20
Lokales
Die Türkkaserne bleibt weiterhin geschlossen.

Corona-Verdachtsfall
Leichte Entwarnung in der Türkkaserne

Der Corona-Verdachtsfall in der Türkkaserne in Spittal hat sich in einem ersten Test zum Glück nicht bestätigt. Da sich der Patient aber weiterhin nicht gut fühlt, soll ein zweiter Test endgültig Klarheit bringen. Vorerst bleibt die Zahl der Infizierten im Bezirk Spittal bei 16. SPITTAL. Nach 48 Stunden des Bangen, gibt es nun leichte Erleichterung beim Bundesheer in Spittal. Der Corona-Verdachtsfall bei einem Rekruten, der am Mittwoch Grippe ähnliche Symptome zeigte, hat sich in einem...

  • 27.03.20
Lokales
Asylwerber müssten dann aus Gesundheitsgründen auf mehrere Standorte aufgeteilt werden. Albel will Quartier unter Quarantäne stellen

Coronavirus Villach
Asyl-Quartier Langauen wird bezugsfertig gemacht

Öffnung Asyl-Quartier Langauen geplant. Villachs Bürgermeister Günther Albel wird Quarantäne für gesamtes Quartier anordnen. VILLACH. Nach Informationen des Villacher Bürgermeisters Günther Albel fährt das Innenministerium das ungenutzte Asylquartier Langauen in den kommenden Tagen hoch. Es wird bezugsfertig gemacht für den Fall, dass es in anderen Quartieren zu Corona-Infektionen kommt. Asylwerber müssten aufgeteilt werden  Asylwerber müssten dann aus Gesundheitsgründen auf...

  • 27.03.20
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Saubermacher prüfen Möglichkeiten der Kurzarbeit

Corona-Krise
"Villacher Saubermacher" prüft Kurzarbeit

Coronavirus: Villacher Saubermacher GmbH & Co KG prüft Möglichkeit der Kurzarbeit. Damit folgt man der steirischen Konzernmutter.  VILLACH. Die Villacher Saubermacher GesmbH & Co KG prüft derzeit Möglichkeiten, vom Kurzarbeits-Modell der Bundesregierung Gebrauch zu machen. Man befinde sich im Anmeldeprozess beim Arbeitsmarktservice. Alle Schritte werden von der Geschäftsführung in enger Abstimmung mit dem Betriebsrat vorgenommen. „Es geht nun darum, die Arbeitsplätze in...

  • 27.03.20
Gesundheit
Obst und Gemüse sind besonders jetzt wichtig für die Stärkung unseres Immunsystems.
2 Bilder

Tipps aus der Woche-Redaktion
Gesunde Ernährung und Corona-Virus

Eine gesunde Ernährung ist für unser psychisches und physisches Wohlbefinden und unsere Gesundheit generell wichtig. Doch gerade jetzt wo wir unseren Körper vor dem Corona-Virus schützen müssen, sollten wir noch genauer auf eine ausgewogenen Ernährung mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen achten. Diese stärkt nämlich unser Immunsystem und die Abwehrkräfte des Körpers. KLAGENFURT. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus und die damit verbundene Ausgangsbeschränkung hat dazu geführt,...

  • 27.03.20
Wirtschaft
Die Ranacher-Flotte stellt flächendeckend über ganz Kärnten medizinische Produkte kostenlos zu.
2 Bilder

Medizinische Produkte
Ranacher stellt kostenlos zu

Corona-Verordnungen: Unternehmer Ferdinand Ranacher stellte seine Firmenstruktur innerhalb weniger Tage komplett um – und ein flächendeckendes Lieferservice auf die Beine. KÄRNTEN. Das Corona-Virus und die Verordnungen der Bundesregierung zum Schutz der Bevölkerung stellen Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Die Auswirkungen treffen auch den Betrieb von Ferdinand Ranacher. Anders als in anderen Branchen erlauben die gesetzlichen Bestimmungen, seine Filialen (zehn Standorte in ganz...

  • 27.03.20
Wirtschaft
Wirtschaftsreferent Bürgermeister Martin Treffner, Unternehmer sowie Vermieter & Mieter Mario Mehsner

Corona-Virus
Vermieter und Mieter sollen in der Krise an einem Strang ziehen

Der Wirtschaftsreferent Bürgermeister der Stadtgemeinde Feldkirchen Martin Treffner appelliert an die Vermieter den Unternehmern in schwierigen Zeiten entgegenzukommen. FELDKIRCHEN (fri). In schwierigen Zeiten zusammenzuhalten. "So sollte nun auch das Motto in Feldkirchen lauten", wendet sich der Wirtschaftsreferent der Stadtgemeinde Feldkirchen Bürgermeister Martin Treffner an alle Vermieter. "Die meisten Unternehmer mussten aufgrund der Verordnungen ihre Geschäfte oder Betriebe schließen....

  • 27.03.20
Politik
Stand der Corona-Infizierten in Kärntens Bezirken, 17.22 Uhr
7 Bilder

Corona-Virus
188 Corona-Infizierte in Kärnten, 39 davon in Klagenfurt

Tag 11 der Ausgangsbeschränkungen: Türk-Kaserne in Spittal ist wegen Verdachtsfall gesperrt. Ostern fällt quasi aus: keine liturgischen Feiern zu Ostern, keine öffentlichen Veranstaltungen, keine Palmprozessionen, keine Speisensegnungen (auch im Freien nicht), keine Osterfeuer-Segnungen. 49 Todesfälle in Österreich188 Corona-Fälle in KärntenUnterstützung für Kunst- und Kulturschaffende auch vom Bund. Aktuelle Corona-Zahlen aus KÄRNTEN (Stand: Donnerstag, 26. März, 21 Uhr):...

  • 26.03.20
  •  1
Lokales
Die meisten Verstöße gab es gegen die Corona-Maßnahmen

Coronavirus Villach
133 Anzeigen bis heute Vormittag

Derzeit kommt es vermehrt zu Anzeigen aufgrund Nicht-Einhaltung der Corona-Maßnahmen. VILLACH. Das Villacher Strafamt arbeitet derzeit etliche Anzeigen wegen Nichteinhaltung der Corona-Maßnahmen und Verstöße gegen das Epidemiegesetz ab. Stadträtin Katharina Spanring mahnt zu mehr Vernunft. Meisten Villacher halten sich an Vorschriften Auch wenn sich der Großteil der Villacher an die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus halten, gibt es doch einige Wenige, die sich...

  • 26.03.20
Lokales
Die Schutzmasken wurden vor Kurzem übergeben.

Corona-Virus
"dekoster" spendet 250 Schutzmasken an das Rote Kreuz

Das sich alle Mitarbeiter des Unternehmens derzeit im Home-Office oder Kurzarbeit befinden, wurden die vorrätigen 250 Schutzmasken gespendet. VÖLKERMARKT. Das als „familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnete Familienunternehmen "dekoster" mit Sitz in Eberndorf reagiert auf die Coronakrise und spendet 250 Schutzmasken an das Rote Kreuz. "Wir haben als Unternehmen eine soziale Verantwortung und möchten einen Beitrag leisten", so Arnold und Andrea Toplitsch über die aktuelle...

  • 26.03.20
Wirtschaft
Die Baubranche erhält bundeseinheitliche Vorgaben in Zeiten der Corona-Krise.

Corona-Virus
Bundeseinheitliche Vorgaben für die Bauwirtschaft

Beim Baugipfel des Land Kärnten mit den Sozialpartnern und dem Arbeitsmarktservice wurden einheitliche Vorgaben für Bautätigkeiten, die Kurzarbeit und Anpassung der Arbeitsläufe für die Zeit der Corona-Krise besprochen. KLAGENFURT. Beim Treffen mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig, Straßenbaureferent Martin Gruber sowie die Spitzen der Sozialpartner und des Arbeitsmarktservice wurde über die Situation in der Kärntner Bauwirtschaft gesprochen. Dabei wurde einerseits festgelegt,...

  • 26.03.20
Lokales
Villach verschärft die Vorkehrungen

Coronavirus in Villach
Stadt weitet Schutzmaßnahmen aus

Ausweitung Schutzmaßnahmen aufgrund Coronavirus. Ab sofort: Wasenboden und Dobratsch gesperrt. VILLACH. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ergreift die Stadt Villach weitere Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung. Ab morgen, Freitag, ist das Naherholungsgebiet Wasenboden gesperrt. Dies gilt für den Bereich von der + Kriegsbrücke bis zum Zentralfriedhof. Von der Sperre nicht betroffen ist der Rad- und Gehweg, der den Stadtkern mit dem Ortsteil St. Magdalen verbindet. Auch...

  • 26.03.20
  •  1
Lokales
Die Ankunft von Asylwerbern in Ossiach sorgte für Verunsicherung und stieß in Ossiach auf Unverständnis.
2 Bilder

Corona-Virus
"Asylwerber in dieser Zeit nicht hin- und herschieben"

Kritik aus Kärnten kommt an der Verschiebung von Flüchtlingen durch das Bundesministerium für Inneres. OSSIACH. Scharfe Kritik übt die in Kärnten für Flüchtlings- und Asylagenden zuständige Landesrätin Sara Schaar am Österreichischen Innenministerium. Grund dafür: „Die völlig unkoordinierte und chaotische Herumschieberei von Flüchtlingen quer durch ganz Österreich“. Die WOCHE hat berichtet Ankunft von Asylwerbern im Erstaufnahmezentrum Ossiach. "Einschränkungen werden hier nicht...

  • 26.03.20
  •  1
Lokales
Daniel Hager, Landesrettungskommandant (links) mit Mitarbeitern
9 Bilder

Samariterbund Kärnten
"Nun müssen die Menschen nur noch durchhalten"

Die Mitarbeiter des Samariterbunds sind täglich für uns im Einsatz. Seit Kurzem führen sie auch Visitenfahrten durch. Die Stimmung bei allen sei sehr gut. Nun müssten die Menschen nur noch durchhalten, lautet der Appell nach draußen. VILLACH. Wo andere Corona-bedingt in Isolation bleiben müssen, ist ihr Einsatzort draußen, bei den Menschen vor Ort. Der Samariterbund Kärnten kümmert sich um Rettungs- und Transportfahrten oder begleitet Ärzte bei Visiten.  "Waren gut vorbereitet" 21...

  • 26.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.