Corona

Beiträge zum Thema Corona

Auf der S 16 Arlbergschnellstraße – im Bild der Perjentunnel  – gab es auch im ersten Quartal 2021 einen deutlichen Rückgang beim Pkw-Verkehr.

Erneuter Rückgang
Weniger Autoverkehr auf der S 16 Arlbergschnellstraße

GRINS, BEZIRK LANDECK. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie wirken sich auch heuer auf die Verkehrszahlen aus. Auf der S16 bei Grins nahm der Pkw-Verkehr im ersten Quartal 2021 um rund 43,6 Prozent auf 651.000 Pkw ab. Die Zahl der Lkw ging um 5,4 Prozent auf 129.000 zurück. Auswirkungen der Corona-PandemieDie Covid-19-Pandemie hat weiterhin starke Auswirkungen auf den Personenverkehr, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse von 229 Zählstellen der Asfinag auf Österreichs Autobahnen und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die Ausfahrtsbeschränkungen für Hallein werden verlängert.

Hallein, Oberalm
Ausfahrtstests werden doch verlängert

Eigentlich hätten die Maßnahmen am 9. Mai enden sollen, doch dazu kommt es nicht. Halleins Bürgermeister zeigt sich verwundert.  HALLEIN. Die Sieben-Tage Inzidenz liegt aktuell (Stand Donnerstag 12.00) bei 412, dem niedrigsten Wert seit dem Beginn der Ausfahrtsbeschränkungen, dem 30. April.  "Auch wenn ich es nicht verstehe und wohl viele andere auch nicht: Der Landeshauptmann hat mich eben informiert, dass die Ausfahrtsbeschränkungen um eine Woche, bis 16. Mai 2021, 24:00 Uhr, verlängert...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
In Murau wurden in der Vorwoche über 3.000 Tests abgenommen.

Murau/Murtal
Über 15.000 Tests in einer Woche

Die Nachfrage nach kostenlosen Corona-Tests in der Region bleibt konstant hoch. MURAU/MURTAL. Mit einer 7-Tage-Inzidenz (neue Coronafälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner) von 259 liegt der Bezirk Murtal mittlerweile an der negativen Spitze des Landes. Murau folgt mit einer Inzidenz von 228 auf Platz 3. Der Steiermark-Schnitt liegt deutlich niedriger und beträgt aktuell 146 (Übersicht). Test-Freudigkeit Nichtsdestotrotz ist die Test-Freudigkeit in der Region weiterhin hoch. Laut...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Richter Pharma setzt weiter auf Innovation: Insgesamt sind für heuer 700 Zulassungen anvisiert.
3

Wachstum trotz Corona
Richter Pharma auf Erfolgskurs

Das Welser Pharmaunternehmen blickt auf ein herausforderndes, aber zugleich erfolgreiches Jahr zurück. Und man hat Pläne. WELS. Die Coronakrise war auch für die Richter Pharma AG das Thema des vergangenen Jahres: Die Sparte Humanmedizin stand 2020 unter Druck: Wegen der Pandemie mussten Operationen verschoben werden, Patienten verlegten Arztbesuche oder ließen diese ganz ausfallen. "Es kam zu einem Einbruch bei Antibiotika und Grippemitteln mit bis zu minus 50 Prozent", so...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Nach Beratungen mit Experten will Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) entscheiden, ob die Stadt alle von der Bundesregierung für den 19. Mai geplanten Öffnungsschritte – von der Gastronomie bis zur Kultur – mitträgt.
2

1.245 Neuinfektionen in Österreich
Wien entscheidet heute über Öffnungsschritte

Es sind noch knapp zwei Wochen bis zum geplanten Wiederaufsperren Österreichs am 19. Mai und die Zahl der Neuinfektionen sinkt weiter. Von Mittwoch auf Donnerstag wurden 1.245 neue SARS-CoV-2-Infektionen gemeldet, das sind um beinahe 1.000 Fälle weniger als am Donnerstag vergangener Woche. Zudem gibt es 22 neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion. ÖSTERREICH. Bisher gab es in Österreich 627.484 positive Testergebnisse. Derzeit befinden sich 1.480 Personen aufgrund des...

  • Adrian Langer
Beim ADAC GT Masters sollen wieder Fans dabei sein.
1 2

Projekt Spielberg
ADAC GT Masters ist mit Zusehern geplant

Bei der Liga der Supersportwagen sollen im Juni auch die Fans auf den Red Bull Ring zurückkehren. SPIELBERG. Histo Cup und Ferrari Challenge waren heuer bereits am Ring zu Gast. Das erste große Motorsport-Highlight des Jahres steigt aber von 11. bis 13. Juni mit dem ADAC GT Masters. "Und alle Zeichen stehen auf ein großartiges erstes Rennwochenende mit Publikum", teilte das Projekt Spielberg nun in einer Aussendung mit. Sicherheit Laut den Plänen der Regierung sind ab 19. Mai auch...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Karl und Karoline kennen sich seit drei Jahren.
3

Heiraten in Corona-Zeiten
"Haben Plan A und auch einen Plan B"

Karoline Sorger und Karl Varga heiraten im Mai. Corona stellt das Paar bei der Planung der Hochzeit vor einige Herausforderungen. ST. KANZIAN. Viele Paare mussten im vergangenen Jahr ihre Hochzeit Corona-bedingt verschieben. Auch heute, mehr als ein Jahr nach dem ersten Corona-Fall im Bezirk Völkermarkt, hat uns die Pandemie leider nach wie vor fest im Griff – was das Heiraten noch immer nicht leicht macht, denn immer noch müssen Hochzeitspaare bei dem Gang vor den Altar viele Einschränkungen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes waren 2020 gefordert.
4

WOCHE sagt Danke
Das Rote Kreuz im Einsatz während der Pandemie

Auch in der Corona-Krise leistet das Rote Kreuz im Dienst für seine Mitmenschen Großartiges. 1.144 Mitarbeiter, 57.000 Einsätze, 255.000 freiwillig absolvierte Stunden – das Rote Kreuz Graz-Umgebung hat 2020 Enormes geleistet. Anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai blickt die WOCHE mit Bezirksstellenleiter Günter Pichlbauer auf ein herausforderndes Jahr zurück. Zwischenmenschliches fehlt Auch wenn Einsatzkräfte auf Ereignisse wie Pandemien intensiv vorbereitet werden: Corona hat das Rote...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
3

Gründung trotz Krise
"Manche hatten Bedenken wegen des Zeitpunkts"

Corona konnte Alexander und Melanie Hermüller nicht stoppen: Das Ehepaar gründete im Vorjahr sein eigenes Sonnenschutz-Unternehmen mit Sitz in St. Marienkirchen. ST. MARIENKIRCHEN. Inmitten einer weltweiten Pandemie erfüllten sich Alexander und Melanie Hermüller (AMH) den lang gehegten Wunsch vom eigenen Betrieb und gründeten AMH Solution in Hinzenbach. Die Jungunternehmer widmen sich der Antriebs- und Steuerungstechnik für Sonnenschutzanlagen. Ihr Angebot geht vom Verkauf bis zur Wartung und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Burgenland wird auf orange gestellt, ansonsten bleibt Österreich rot.
Aktion

Corona-Ampel
Burgenland wird als erstes Bundesland wieder orange

Erstmals seit Ende März ist die Corona-Ampel nicht durchgehend rot. Aufgrund der sinkenden Infektionszahlen soll laut APA die zuständige Kommission eine Orange-Färbung für das Burgenland empfehlen. Das bedeutet freilich noch immer hohe Infektionsgefahr.  ÖSTERREICH. Das Burgenland punktet sowohl bei der reinen Fallzahl, als auch bei der risikoadjustierten Inzidenz, die Faktoren wie das Alter der Patienten einbezieht. So liegt das Bundesland deutlich unter dem Schwellwert von 100 Infizierten auf...

  • Adrian Langer
Impfstraße im Toscana Congress
2

Kampf gegen Corona
Impfungen im Salzkammergut nehmen Fahrt auf

Impfstraße in Gmunden zieht mit 1. Juli vom Toscana Congress in die Sporthalle, holpriger Impfstart in Ischl. SALZKAMMERGUT. "Impfen, impfen, impfen" lautet die Devise im Salzkammergut. Der Bezirk ist im oberösterreichweiten Vergleich gut aufgestellt. Die erste Impfung haben bereits 33,4 Prozent der Salzkammergütler erhalten – landesweit sind es 30 Prozent. 11,3 Prozent der Bevölkerung sind zum zweiten Mal geimpft (landesweit 9,8 Prozent – Stand Montag, 3. Mai). Das Rote Kreuz organisiert in...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Wahl 2021 in Oberösterreich
Kurz & Kickl keine Hilfe bei Landtagswahl

Auf Wahlkampf-"Hilfe" aus der Bundespolitik können die oberösterreichische ÖVP und auch die FPÖ derzeit getrost verzichten. OBERÖSTERREICH. 52 bis 55 Prozent der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher würden Amtsinhaber Thomas Stelzer laut aktueller GMK-Umfrage im Auftrag der BezirksRundschau wieder zum Landeshauptmann wählen – wenn es eine Direktwahl gäbe. Mit diesem guten Wert liegt er noch deutlich über der Zustimmung für seine Partei ÖVP: 38 bis 41 Prozent gaben an, dass sie aktuell ihr...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
"Das ist mir sehr wichtig", sagt Helena Ehn und erhielt von Mario Traxler die erste Corona-Teilimpfung.
Video 7

Corona-Impfung
Besuch im Impfzentrum Stockerau (mit Video)

Im Mai soll das Impfen auch in Stockerau Fahrt aufnehmen. Derzeit werden 120 Stiche pro Stunde verabreicht. BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU. In der Warteschlange vor der Stockerauer Millenniumshalle herrscht freudige Aufregung. Manchen ist ein wenig mulmig zumute, andere können sie gar nicht erwarten – die Coronaimpfung. "Heutiger Impfstoff: Biontech/Pfizer" informiert das Schild vor der Tür. Und schon darf der Nächste hinein. Wer den Impfbogen noch nicht ausgefüllt hat, kann dies nun nachholen,...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Zu Beginn der Ausreise-Testpflicht kam es in den Teststationen zum Teil zu langen Wartezeiten. Vor allem beim Testbus am Inntalcenter-Vorplatz, wo auch nach Feierabend bis 23 Uhr getestet wird.
3

Coronavirus 2021: Ausreise-Testpflicht in Telfs
In Telfs gilt: testen, testen, testen

UPDATE vom 6.5.: Ende der Ausreise-Testpflicht schon 2 Tage früher: mehr HIER TELFS. Seit 30. April und noch bis Muttertag (9. Mai 2021) gilt in Telfs weiterhin die Ausreise-Testpflicht. An acht Ausfahrten aus der Gemeinde kontrolliert die Polizei seit Montag verstärkt - Bericht hier: Ausreise-Testpflicht in Telfs: Polizei sehr gefordert. Zu diesem Zweck wurden die COVID-19-Testkapazitäten in Telfs ausgebaut. Am Mittwoch, 5.5., galten in Telfs 82 Personen als mit dem Coronavirus infiziert,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gerhard Grillitsch freut sich auf die Öffnung.
1 Aktion 2

Murau/Murtal
Zuversicht und etwas Skepsis vor Gastro-Öffnung

MURAU/MURTAL. In zwei Wochen soll geöffnet werden, wenn nicht wieder etwas Unvorhergesehenes dazwischen kommt. Derzeit herrscht in der Gastronomie und Freizeitwirtschaft der Region Zuversicht, aber auch Skepsis ist dabei. "Für die Nacht-Gastronomie ist eine Öffnung im Moment nicht sehr sinnvoll", sagt etwa Mario Rieger von Ludwig/B3 in Judenburg. "Wir werden auf jeden Fall den Gastgarten startklar machen und dann sehen, wie sich die Situation entwickelt." Kein Ruhetag Seinen Gastgarten wird bis...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Erfahrungen und Gedanken von jungen Menschen zum Bereich Wirtschaft in der Corona-Krise waren gefragt - Acht SchülerInnen der HAK und HLW Landeck konnten mit ihrem Aufsatz überzeugen.

HAK und HLW Landeck
Acht SchülerInnen überzeugten beim Aufsatzwettbewerb "WIR.tschaft"

LANDECK. In einem sehr herausfordernden Jahr für die SchülerInnen der HAK und HLW Landeck konnten trotzdem viele Akzente gesetzt werden. Einer davon war die erfolgreiche Teilnahme an einem Aufsatzwettbewerb der WU Wien - Die Erfahrungen und Gedanken von jungen Menschen zum Bereich Wirtschaft in der Corona-Krise waren gefragt.  Aufsatzwettbewerb "WIR.tschaft" der WU WienEin Corona-Jahr liegt hinter den SchülerInnen der HAK und der HLW Landeck, ein anstrengendes Jahr, aber es konnte auch durchaus...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Klaus Enengl ist in Corona-Angelegenheiten ein wichtiges Bindeglied zwischen der BH Gmunden und den Schulen im Bezirk Gmunden

Kampf gegen Corona
Klaus Enengl ist Bindeglied zwischen Schulen und Bezirkshauptmannschaft

Seit mehreren Monaten ist der Bad Ischl Klaus Enengl darum bemüht, im Sinne des Contact-Tracings Schulen mit positiv getesteten Schülern und Lehrern zu betreuen. BAD ISCHL, GMUNDEN. In einem Rundschreiben bedankte sich Bezirkshauptmann Alois Lanz bei Hofrat Klaus Enengl, der sich seit dem letzten Sommer um die Betreuung von Schulen mit positiv getesteten Schüllern oder Lehrkräften kümmert. "Ich habe mich letztes Jahr angeboten, weil ich den Schulalltag kenne und nach wie vor einen guten Kontakt...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Christine Dünwald, Gabriele Langsenlehner, Lukas Janker und Anton Erber sagen "Danke". Mit Worten und Manner-Schnitten.

Speziell wegen Corona
Volkspartei NÖ will allen im Bezirk "Danke" sagen

Ein Dankeschön tut jedem gut. Deshalb will sich Purgstaller Anton Erber im Namen der Volkspartei bei allen bedanken, die sich dem Kampf gegen die Coronakrankheit verschrieben haben. BEZIRK SCHEIBBS. "Eines ist klar: Umso besser wir die Gesundheitskrise meistern, umso schneller können wir auch die Wirtschaftskrise hinter uns lassen. Das ist uns in Niederösterreich bisher besser gelungen als anderen", sagt Anton Erber. "Wir verzeichnen im Bundesländervergleich den geringsten Anstieg bei der...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Trainings sind ab 19. Mai erlaubt, gespielt wird auf den steirischen Sportplätzen weiterhin nicht – höchstens Freundschaftsspiele.
2

Fußball
Nach dem Abbruch: Der Blick geht in die nächste Saison

Der SV Frauental gab den Anstoß, viele weitere steirische Vereine stimmten zu. So viele, dass die Saison im Fußball-Unterhaus erneut ohne Wertung abgepfiffen wird. Was sagt eigentlich ein Spieler zum Abbruch? Die Chronologie des Matches in den letzten zwölf Tagen: Am 23. April werden die Öffnungen im Sport ab 19. Mai bekanntgegeben. Noch am selben Abend wendet sich der SV Frauental mit einem offenen Brief an den Steirischen Fußballverband. Der will die Hinrunde fertig spielen und wartet die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Skylight starten mit erstem eigenen Song durch: Gabi Jahn, Jürgen Damhösl, Alfred Loidl, Gregor Sommer, Wolfgang Loidl und Thomas Karner.
Video 2

"Wir kämpfen weiter"
Skylight: Erster eigener Song geht richtig ins Ohr

Mit ihrem ersten eigenen Song "Wir kämpfen weiter" gibt die Fürstenfelder Band Skylight nach mehr als einem Jahr Pause ein starkes Lebenszeichen von sich. Wir haben die Band zur Hintergrundgeschichte ihres neuen Songs befragt und was die Zukunft noch bringen soll.  FÜRSTENFELD. "Fantastisch", "Top", "ein echter Ohrwurm", oder "Very ok" - nur ein paar Reaktionen auf den ersten eigenen Song der Fürstenfelder Band Skylight, dessen Musikvideo gestern Abend via Youtube der breiten Öffentlichkeit...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bezirkshauptmann Johannes Beer (Mitte) mit Amtsleiter Peter Hemetsberger (l.) und Sanitätsjurist Hermann Mühlleitner.

Thema
Im ersten Jahr kam alles anders

Bezirkshauptmann Johannes Beer ist seit einem Jahr im Amt. Die Bilanz 2020 ist von Corona überschattet. BEZIRK. "Es war schrecklich und wunderschön", sagt Johannes Beer über sein erstes Jahr als Bezirkshauptmann. "Schrecklich, weil alles, auf das ich mich eingestellt habe, hinfällig war. Wunderschön, weil so konstruktiv unter Belastung gearbeitet worden ist." Das Jahr 2020 war überlagert von Corona, wie auch der Jahresbericht der Behörde zeigt. Als am 10. März des Vorjahres der erste...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Tipp gegen Corona-Langeweile: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Picknick an einem Fluss oder einer Wiese?
1 Video 2

Bernis Corona-Tagebuch Teil 8
Neue Inspirationen für den Corona-Alltag

Auch diese Woche geht es weiter mit dem Video-Tagebuch der 18-jährigen Berni, die mit ihren fröhlichen Clips jede Menge Inspirationen für einen abwechslungsreichen Corona-Alltag liefert. Dir gehen langsam die Ideen aus, was du gegen Corona-Langeweile tun kannst? Kein Problem, Berni zeigt dir auch diese Woche wie du deinen Alttag trotz Corona spannend gestalten kannst. Bleib also dran und entfliehe mit coolen Clips dem grauen Pandemie-Alltag! In Kooperation mit dem Jugendmagazin Checkit gibt die...

  • Steiermark
  • Julia Fleck
MS-Orchester, Jugendorchesterwettbewerb im Brucknerhaus 2017

Musikschule Feistritz/Drau-Weißenstein
"Es wurden zum Glück nicht mehr Kinder als sonst abgemeldet"

Verliert unsere Jugend ihre Freude an der Musik? Während private Musikschullehrer fehlenden Präsenzunterricht kritisieren, ortet die Musikschule Feistritz/Drau-Weißenstein auch Potenzial an der neuen Erfahrung.  VILLACH LAND. Akkorde über den Bildschirm vorspielen, Gitarre stimmen via Zoom-Meeting. Die Corona-Pandemie machte erfinderisch. Nun häuft sich die Kritik einiger Lehrenden und auch Eltern, dass die Kunst-Abstinenz mangelnde Motivation der Kinder nach sich zöge. "Meine Tochter hat die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Anzeige
  • 23. Juni 2021 um 16:00
  • Allianz-Stadion
  • Wien

Marketing Circle Austria - Der Post Corona-Kunde

Der Marketing Circle Austria lädt in Kooperation mit der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation Wien zum Hybrid-Event (live mit Streaming) und zur Präsentation brandaktueller Studienergebnisse ein. Der Post Corona-Kunde Wie hat sich das Konsumverhalten während der Krise verändert und welche Chancen ergeben sich dadurch für das Post-Pandemic-Marketing? 12 der besten Expert*innen des Landes diskutieren über neue Fakten und alte Vermutungen. Die Teilnahme ist für alle Mitglieder der Verbände...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.