Weinanbau

Beiträge zum Thema Weinanbau

13 Gastronomen aus der Region dürfen sich nun "Sommelier Österreich" nennen.

Tiroler Sommelierverein
13 Gastronomen absolvierten Ausbildung zum "Sommelier Österreich"

KITZBÜHEL (jos). Der Tiroler Sommelierverein unter der Leitung von Sommelier Norbert Waldnig hat 13 Personen aus der heimischen Gastronomie die Möglichkeit gegeben, am WiFi in Kitzbühel die Ausbildung zum "Sommelier Österreich" zu absolvieren. Das umfangreiche Angebot reicht von der Blindverkostung, dem österreichischen Weingesetz über Kenntnisse der Weinregionen bishin zum Weinanbau und Kellertechnik. Für die Ausbildung zum Thema Kellertechnik war Sommelier Fabian Neururer zuständig, der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Hertha Firnberg Schulen für Wirtschaft und Tourismus haben gemeinsam mit Fritz Wieninger vom gleichnamigen Weingut Wieninger ein köstliches Projekt gestartet.
4

Hertha Firnberg Schulen
Edler Tropfen Wein aus dem Schulhof

Was verbindet die Hertha Firnberg Schulen mit dem Weinbauer Fritz Wieninger? Gemeinsam realisieren sie ein besonderes Projekt. Und zwar wurde im Schulhof ein Weingarten angelegt.  WIEN/FLORIDSDORF/DONAUSTADT. Die Hertha Firnberg Schulen widmen sich Ausbildungen in Wirtschaft, Tourismus und Gastronomie. Als berufsbildende Schulen mit Sitz am Firnbergplatz 1 vereinen sie Theorie und Praxis. Das spiegelt sich bei ihrem neuesten Projekt wieder.  Gemeinsam mit dem Floridsdorfer Weinbauer Wieninger...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Lisa Gollubits bei der Weinlese als Putenträgerin. Die Holzbottiche (Standner) stehen auf dem Holzwagen der von den Kühen gezogen wird.
2

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt-Umgebung hat eine lange Weinanbau-Tradition

Weinanbau hat lange Tradition im Bezirk. Das pannonische Klima bietet beste Voraussetzungen für den Anbau. TRAUSDORF. Zum 100-jährigen Bestehen des Burgenlandes sammeln die Bezirksblätter Burgenland Fotos von anno dazumal. Aus Trausdorf wurden uns zwei Fotos von der Weinlese von der Familie Gollubits sowie dem anschließenden Traubenverkauf geschickt. Beim Verkauf wurden die Weintrauben im Buckelkorb hingebracht und von dem Käufer abgewogen und in Papiersackerl gefüllt. Vielen Dank für die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Schützt die Klassifizierung des Uhudlers als "Obstwein" vor einem möglichen Verbot durch die EU?

Direktträger-Trauben
Sturm im Uhudlerglas weht aus Brüssel ins Burgenland

BRÜSSEL/EISENSTADT. Ein mögliches Ende für den Uhudler, ausgelöst aus Kreisen der Europäischen Union, wittern die Grünen. "Während die EU-Kommission eine weitgehende Liberalisierung und damit die Existenz von Direktträgerweinen sichern will und das EU-Parlament den status quo erhalten möchte, will der EU-Ministerrat die Uhudler-Trauben aus entsprechenden Verordnung streichen", warnt Landwirtschaftssprecher LAbg. Wolfgang Spitzmüller. "Das ist eine Phantomdiskussion", entgegnet...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
5 5 10

Weinland Südsteiermark
Südsteirische Toskana

Pößnitzberg an der Panorama Straße: An einem Sonntagnachmittag mit dem Motorrad entlang der südsteirischen Weinstraße zu fahren ist ein purer Hochgenuss! Nicht unbedingt bei den klassischen Hotspots, wo sich die Masse labt, sondern etwas abseits der Route, wo man sich nahezu alleine an der idyllischen Landschaft erfreuen kann.  Habe für euch auch einige Bilder mitgebracht.  Euch allen eine schöne, goldene Herbstzeit!

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Franz Harb
Michael Lutschounig und Marcus Bülow.
2

Kellerkünstler
Die Künstler in der Flasche

Michael Lutschounig und Marcus Bülow vertreiben unter dem Namen "Kellerkünstler" kreativen Wein. NEUBAU. Napoleon sagte: "Nach dem Sieg verdienst du ihn, nach der Niederlage brauchst du ihn." Die Rede ist natürlich vom Wein. Am Neubau bieten Michael Lutschounig und Marcus Bülow unter dem Namen "Kellerkünstler" ihren eigens produzierten Wein an. Von Rosé, Grüner Veltliner, Neuburger bis Zweigelt Reserve reicht das flüssige Angebot. Verziert werden sie mit besonderen Etiketten von Künstlern. "Wir...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Alois Lugger in seinem Wein-Paradies auf 760 Metern
6

Die Taurisker Weine sind sein großer Erfolg

Rot- und Weißwein gedeiht prächtig auf der sonnigen Mölltalleit'n bei Alois Lugger, dem Weinpionier Oberkärntens OBERVELLACH (des).  Alois Lugger ist kärntenweit einer der Pioniere unter den Winzern. Sein Weingut in Dürnvellach in 760 Meter Seehöhe besteht mittlerweile seit rund 25 Jahren. Jetzt ist seine Eigenmarke "Taurisker Wein" als Ried (Lagenbezeichnung) beim Katasteramt registriert und anerkannt worden.  Pilzresistente Rebsorten Im Durchschnitt keltert der Hobbywinzer auf seiner 500...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Deborah Schumann
Hans "Lenzbauer" Gritsch (rechts) hat mit Gabriele Sudy und Walter Unterweger neue Pächter für seine Weingärten in Vordergumitsch bei Wolfsberg gefunden
2

Wolfsberg
Klagenfurter Hobbywinzer bauen ihren Wein künftig im Lavanttal an

Bei Winzer Hans "Lenzbauer" Gritsch geht der Weinbau jetzt mit einer neuen Pächterin weiter. VORDERGUMITSCH. Auf rund 600 Meter Seehöhe in Vordergumitsch hoch über Wolfsberg liegen die Weingärten des Lavanttaler Winzers Hans Gritsch vulgo Lenzbauer. Der Wolfsberger baute bis jetzt auf einer Fläche von zirka 1,3 Hektar die Weinsorten Rivaner, Weiß- und Grauburgunder sowie Traminer an. Mehr Marketing Doch vor Kurzem entschloss sich der knapp 70-Jährige seinen Weingarten zu verpachten. Mit der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
v.l.n.r. Ewald Wurzinger - Milchhof Wurzinger, Renate Lorenz, Walter Lorenz Junior, Markus Meitz mit Söhnen - Traditionsölmühle Jennersdorf, Dominik Fitz - Einfach Fitz)
30

Weinbau Lorenz aus Jennersdorf lud zum "Entkorken" ein

Der Tafelberg Jennersdorf ist bereits seit Jahren ein Begriff bei Weinkennern und Weinliebhabern. Unter "lorenz uncorked" konnte man einen Abend lang einen Blick hinter die Kulissen werfen und die erstklassigen Weine und Produkte von Partnerbetrieben verkosten. Weinbau Lorenz aus Jennersdorf ist ein Familienbetrieb von drei Generationen. Zusammen machte die Familie aus dem Namen "Lorenz" eine Marke, die man weit über die regionalen Grenzen hinaus kennt.  Beim geselligen Zusammenkommen, einem...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Der Welser Weingarten wird biologisch geführt.

Welser Weinanbau: Lokal und biologisch

Einen eigenen Wein herstellen war die Vision der Gründer des ersten Welser Weinbauvereins. WELS. Und so wurden 2008 zunächst Erkundigungen eingeholt, wo man feststellte, dass das Welser Klima für Wein-#+bau tatsächlich geeignet war. Durch eine Bodenanalyse fand man heraus, welche Sorten geeignet waren. Spezialisten lieferten das nötige Wissen, sodass am 1. Mai 2009 etwa 350 Rebstöcke ausgepflanzt wurden. Von Anfang an war klar, den Weingarten ausschließlich biologisch zu bewirtschaften, was das...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
LK-Präsident Josef Hechenberger, Direktor Christian Turisser-Gala mit Edgar Tangl, Peter Zoller, Wolfgang Suchentrunk und Georg Flür (alle Tiroler Weinbauverband)
1

Beste Tiroler Weinqualität

Die alljährliche Weinpräsentation für WeinkennerInnen hat schon eine kleine Tradition und auch heuer wurden den Mitgliedern des Tiroler Weinbauverbandes die hervorragendsten neuen Tropfen präsentiert. TIROL. Es ist schon eine kleine Wissenschaft, den perfekten Wein wachsen zu lassen. Mit rein spielt eine lange Vegetationsperiode, damit die Rebstöcke viel Zeit haben, um Zucker, Mineralien und Aromen einzulagern. Zudem bringen Temperaturunterschiede im Herbst eine gute Säurestruktur, viel...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Petra Mörth, Redaktionsleiterin der WOCHE Lavanttal

Dieser Optimismus steckt andere an!

MEINUNG Der Lavanttaler Wein ist längst auch Weinliebhabern über die Grenzen des Bezirkes Wolfsberg hinaus zum Begriff geworden. In der Region selbst entwickeln sich die edlen Tröpfchen immer mehr zum Tourismusfaktor. Dass es heuer nicht weniger als vier heimische Weine in den Salon Österreich Wein, die "Staatsmeisterschaft" des Weinschaffens, geschafft haben, gilt als Bestätigung und Anerkennung der Arbeit der Lavanttaler Winzer. Umso schwerer wiegt nach diesen Auszeichnungen der bittere...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
7

Mit blauem Auge davon gekommen

GAILTAL (nic). Die Begeisterung über die weiße Pracht, die Ende April zusammen mit frostigen Temperaturen über uns kam, hielt sich fast überall sehr in Grenzen. Ernteschäden in wirtschaftlichen, aber auch in privaten Bereichen sind zu befürchten. Vorsichtige Prognosen Markus Tschischej, Pflanzenbaudirektor der Landwirtschaftskammer Kärnten, wirft einen vorsichtigen Blick in Richtung Gailtal: "Hier gibt es kaum gewerblichen Obstanbau. Wenn dort der Frost die Blüten zerstört, wirkt sich das sehr...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Nicole Schauerte
7

Neue "Weiße" mit Ecken und Kanten

Bei Martina Lippitz in Granitztal ist jetzt im Herbst die Weinlese schon voll im Gange. petra.moerth@woche.at GRANITZTAL. Der Weingarten der jüngsten Lavanttaler Winzerin Martina Lippitz (31) mit Südostlage schmiegt sich idyllisch in die Granitztaler Hügellandschaft. Auf einer Fläche von 0,6 Hektar baut die Absolventin der Höheren Bundeslehranstalt (HBLA) für Obst- und Weinbau in Klosterneuburg die Weißweinsorten Grüner Veltliner, Sauvignon Blanc und Muskat Ottonel an. Eine echte Rarität "Ich...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Weinritter Otmar Gönitzer, Winzer-Obmann Erwin Gartner und Obst- und Weinbauzentrum-Leiter Siegfried Quendler (v. li.)

Neuer Schädling nimmt Anflug

Die Lavanttaler Winzer rechnen heuer mit einem mittleren Weinjahr. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG, LAVANTTAL. Die Lavanttaler Winzer rechnen heuer trotz der im Sommer mit einem zufriedenstellenden Weinjahr 2015. "Wir haben trotz der heißen Temperaturen immer wieder genügend Niederschläge erhalten", lässt Siegfried Quendler, der Leiter des Obst- und Weinbauzentrums der Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten in St. Andrä das Wetter Revue passieren. Beste Wetterbedingungen Optimistisch macht die...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth

Favoritner Zahl der Woche 17/2015

26,3 Hektar Rebflächen liegen in Favoriten. Das sind 3,7 Prozent der Weinbaufläche Wiens. Insgesamt werden im Zehnten 919,9 Hektar für die Landwirtschaft genutzt

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
6

Wein wurde zur Glaubensfrage

HERMAGOR (nic). Die Passion für den Rebensaft brachte Klaus Rainer 2005 zum Weinanbau. Seither stellt der Hotelier seine eigenen Chardonnay und Grauburgunder her - mit grossem Erfolg. Passion ist auch er Name des Letzteren, Glaubensfrage nannte der 36-jährige Selfmade-Winzer seinen zweiten Weißwein. "Ich könnte gar nicht sagen, welchen ich lieber mag. Je nach Stimmung bevorzuge ich den einen oder den anderen Wein, aber im Grunde liebe ich sie beide," verrät Klaus Rainer. Pro Anbaujahr landen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Nicole Schauerte
Prost auf den Wein: Peter Plaimer, Stefan Hasse, Karoline Schippel, Valentin Tazoll und Jakob Strauß (von links)

Hier ist der Wein zu Hause

Neuer Weinkeller: Sittersdorf ist das Herz einer Region beim Weinbau. Der Weinbau in Sittersdorf blickt auf eine Geschichte von mehr als tausend Jahren zurück. Heute, im Jahr 2012, macht der Weinkeller, der quasi mit dem Weinfest am Sonntag in Betrieb geht, die Gemeinde Sittersdorf zum Mittelpunkt einer ganzen Weinbauregion. Bereits bisher produzierten sechs Winzer, die auch dem Verein zur Förderung des Weinbaues in Sittersdorf angehören, zwischen 500.000 und 600.000 Liter Wein im Jahr. Diese...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Ein gastfreundlicher Weinbauer: Stefan Kampus (links) mit Gattin Angela und Nachbar Gerhard Nortschitsch

Der Sittersdorfer Röttl

Der Hobby-Winzer Stefan Kampus ist ein Pionier des Weinbaus in Sittersdorf. WEINBERG. In der Gemeinde Sittersdorf blüht seit einigen Jahren eine Tradition wieder auf. Der Verein zur Förderung des Weinbaus forciert das Anpflanzen von Rebstöcken, die Weinernte und schließlich die Produktion edler Tropfen aus Sittersdorf. Einer der Ersten, der dem Weinbau in Sittersdorf wieder neues Leben einhauchte, ist Stefan Kampus (55). Der Name seines Wohnortes verpflichtet ihn beinahe dazu, denn er wohnt am...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Peter Michael Kowal
St. Georgen am Weinberg, Foto: Chris Zenz

Wein aus Kärnten boomt - Anbaufläche wird aufgestockt

Kärntner Anbauflächen-Kontingents erhöht sich von 40 auf 100 Hektar. In den letzten drei Jahren hat sich die Wein-Anbaufläche in Kärnten auf 40 Hektar verdoppelt. "Unser Ziel ist es, die erfolgreiche Weiterentwicklung des Kärntner Weinbaus sicherzustellen. Darum haben wir im Einvernehmen mit Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich das Kärntner Kontingent an Anbauflächen auf 100 Hektar aufgestockt", gab Agrarreferent LR Josef Martinz bekannt. Unter der Marke "Wein aus Kärnten" produzieren 35...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.