Das Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit Mitte März des vergangenen Jahres.
59 3 13

Corona-Fälle in Oberösterreich
2.787 Corona-Infizierte, 258 Neuinfektionen, 1.719 Verstorbene

Die Corona-Zahlen heute: Mit Stand Samstag, 8. Mai 2021, 8 Uhr, gibt es in Oberösterreich 2.787 "aktive" Fälle bestätigter Corona-Infektionen. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden sind 258 neue Infektionen gemeldet worden. Bisher sind 1.719 Menschen in unserem Bundesland mit einer Corona-Erkrankung verstorben. 173 (-20/24 Stunden) Corona-Kranke werden derzeit in den oö. Spitälern behandelt. 61 (-4) davon befinden sich auf einer Intensivstation. Achtung: Alle in diesem Beitrag ersichtlichen...

Corona OÖ

Beiträge zum Thema Corona OÖ

4

Bilanz 2020
Linz Textil investierte im Krisenjahr Millionen

Der börsennotierte Linzer Konzern Linz Textil GmbH kam bisher auch dank einer kontinuierlich gewachsenen Eigenkapitalquote gut durch die Corona-Krise.  LINZ. "Wir sind gut durch die Krise gekommen", so Linz Textil GmbH-Vorstandssprecher Friedrich Schopf im Zuge der virtuellen Bilanzpressekonferenz am Freitag. Insgesamt ging der Umsatz des börsennotierten Unternehmens 2020 im Jahresvergleich um neun Prozent auf 84 Millionen Euro zurück. Der operative Cashflow vor Steuern verbesserte sich von...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
„Das innere Ennstal dürfte nicht so wichtig sein, obwohl Weyer ein Altenheim, ein Reha-Zentrum und einen Lebenshilfe-Standort sowie doch etliche Handels- und Gewerbebetriebe vorzuweisen hat“, machte ein Bürger seinem Ärger Luft.
3

Ärger bezüglich Corona-Tests
Angebot in Weyer wurde stark reduziert

Bis vor kurzem konnte man sich in Weyer fünf Mal pro Woche auf das Corona-Virus testen lassen – nun wurde das Angebot auf ein Mal pro Woche reduziert. Bürgermeister Gerhard Klaffner ist verärgert und fordert vom Land mindestens drei Test-Tage pro Woche ein. WEYER. Für Bürgermeister Gerhard Klaffner eine völlig inakzeptable Situation: Das Angebot bezüglich Corona-Tests wurde in Weyer von fünf Möglichkeiten pro Woche auf eine reduziert. „Das innere Ennstal dürfte nicht so wichtig sein, obwohl...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Bürgermeister Luger fordert Privilegien für Geimpfte und Getestete.
1 2

Corona-Krise
Luger: "Getestete und Geimpfte sollen mehr Freiheiten haben"

Bürgermeister Luger fordert Öffnungsschritte für Personen, die entweder bereits geimpft sind oder einen negativen Corona-Test vorweisen können. Für diese Menschen sollen Gastronomie, Kultur und Sport wieder aufsperren. LINZ. Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) fordert mehr Freiheiten für Menschen, die bereits geimpft sind oder einen negativen Corona-Test vorweisen können. So sollen dann private Treffen ohne Beschränkungen möglich sein. Auch Gastronomie, Handel, Kultur- und...

  • Linz
  • Christian Diabl

Corona-Pandemie
Neue Öffnungszeiten am Teststandort Altenberg

ALTENBERG. Bezirkshauptmann Paul Gruber informiert, dass es ab Donnerstag, 15. April neue Öffnungszeiten für den Teststandort Altenberg gibt.  Folgende Öffnungszeiten geltenMontag: 10 - 12.30 Uhr & 13 - 19 Uhr (gilt ab Montag, den 19. April 2021) Dienstag: 8 - 12.30 Uhr & 13 - 17 Uhr Mittwoch: 10 - 12.30 Uhr & 13 - 19 Uhr Donnerstag: 8:00 - 12.30 Uhr & 13 - 17 Uhr Freitag: 8 - 12.30 Uhr & 13 - 17 Uhr Samstag: 8 - 12.30 Uhr & 13 - 17 Uhr Sonntag: 8 - 12.30 Uhr & 13 - 17 Uhr Alle aktuellen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Bewohner von Assista Altenhof sowie weitere 120 Menschen mit Beeinträchtigungen aus der Region erhielten nun die zweite Corona-Impfung.

Zweiter Durchgang
Assista als Impfzentrale für beeinträchtigte Menschen

Der zweite Impfdurchgang wurde erfolgreich durchgeführt: Geimpft wurden die Bewohner von Assista Altenhof sowie rund 120 Menschen mit Beeinträchtigung aus Einrichtungen der Region. GASPOLTSHOFEN, BEZIRK GRIESKIRCHEN. Die Impfungen haben in OÖ nun auch Menschen mit Beeinträchtigungen erreicht. Viele von ihnen sind aufgrund begleitender Erkrankungen gefährdet und verdienen besonderen Schutz. Assista in Altenhof hat als Impf-Hotspot fungiert und kann nun mit der zweiten Gabe die Durchimpfung von...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Das ÖGJ-JUZ Micheldorf wartet auf Besucher.

Jugendzentren
"Strategie, Jugendliche daheim einzusperren, geht nicht auf"

Mitte März wurden die Jugendzentren, kurz JUZ, der Österreichischen Gewerkschaftsjugend, kurz ÖGJ, wieder geöffnet. Darunter ist auch jenes in Micheldorf. Doch die gesetzlichen Bestimmungen machen dessen Besuch für viele Jugendliche schwierig. MICHELDORF. Grund dafür ist, dass die Verordnung zur Öffnung der Zentren in den Augen der Verantwortlichen oft nur wenig praxistauglich ist. So seien für viele die geforderten Eintrittstests eine Herausforderung. Sie dürfen nämlich nicht älter als 48...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
Dr Doris Viehböck. Im Schnitt wird alle 2,9 Sekunden in Österreich eine Impfung verabreicht.
7

Corona-Schutzimpfung
Das Rohrbacher "Centro" wird zur Impfstraße

Statt Kulturaufführungen gibt es im Centro nun anderes Programm: Das Veranstaltungszentrum wurde kurzerhand zur "Impfstraße". ROHRBACH-BERG (gawe) – Üblicherweise finden im Centro andere Veranstaltungen statt: Jetzt hat das Rote Kreuz dort im Auftrag des Landes OÖ einen Covid-19 Impfstandort eingerichtet. Den kleinen Pieks erhält man nur gegen Voranmeldung beim Land OÖ unter ooe-impft.at. Nach der Registrierung  wird man informiert, wann welche Bevölkerungsgruppe an der Reihe ist. Die Einladung...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
Robert und Elisabeth Guschlbauer wollen von den Veränderungen im Konsumverhalten profitieren.
2

Neue Produkte
Verändertes Konsumverhalten bringt neue Chancen bei Guschlbauer

Guschlbauer will mit neuen Produkten den corona-bedingten Umsatzrückgang entgegenwirken. Dabei setzt das Waizenkirchner Unternehmen auf nachhaltige und gesunde Lebensmittel – wie etwa ein veganer Riegel. WAIZENKIRCHEN. Erwartungsgemäß schwierig verlief für Guschlbauer Backtradition das vergangene Geschäftsjahr 2020. Die corona-bedingten Rahmenbedingungen sorgten beim Waizenkirchner Backwarespezialisten für Produktionseinschränkungen und einen moderaten Umsatzrückgang. Mit zahlreichen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Corona-Pandemie
Pensionistenverband fordert Teststraße in Gallneukirchen

In Urfahr-Umgebung gibt es derzeit vier Teststraßen (Altenberg, Bad Leonfelden Hellmonsödt und Walding). Der östliche Teil des Bezirks mit den einwohnerstarken Gemeinden Gallneukirchen, Engerwitzdorf und Alberndorf sei laut dem Pensionistenverband nicht ausreichend versorgt. URFAHR-UMGEBUNG. "Die Teststraße in Altenberg ist aus diesem Bezirksteil mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar und liegt auch nicht zentral. Gerade für ältere Menschen ist dies ein Problem. Gallneukirchen...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Für 2021 plant Internorm ein Investitionspaket in Höhe von 32 Millionen Euro.
3

Internorm-Bilanz
Fensterhersteller trotz Krise erfolgreich

Die Internorm International GmbH bestätigte im herausfordernden Geschäftsjahr 2020 die Vorjahresergebnisse und verstärkte damit weiterhin ihre europaweite Markenführerschaft. Der österreichische Fenster- und Türenhersteller legte im Auftragseingang um 1,5 % zu und erreichte mit 368 Millionen Euro beinahe den Umsatz aus dem Jahr davor (371 Millionen). OÖ. Ein entscheidender Stabilitätsfaktor für Internorm ist die hundertprozentige Made in Austria-Philosophie, wodurch die Lieferketten auch...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP), Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ).

Mehrere Hilfsprogramme
Land OÖ unterstützt arbeitslose Menschen

Oberösterreichs Arbeitsmarkt erholt sich langsam von den Folgen der Corona-Krise. Das Land setzt Maßnahmen, um Menschen, die es besonders schwer haben, in Beschäftigung zu bringen OÖ. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit setzte sich in Oberösterreich im März dieses Jahres fort: Es gab im Vormonat um 8.627 Arbeitslose weniger als im Februar 2021, die Zahl der Arbeitslosen ging damit von 48.434 auf 39.807 zurück. "Oberösterreich weist im März mit 5,6 Prozent auch die mit Abstand niedrigste...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
5

Social distancing
Psychische Probleme bei Jugendlichen nehmen zu

Jungen Menschen fehlt der Kontakt zu Gleichaltrigen. Schlafstörungen und Angstsymptome werden mehr. URFAHR-UMGEBUNG. Das Corona-Virus hat viele hart getroffen. Auch die Jugendlichen leiden sehr unter den Auswirkungen der Pandemie. "Am meisten fehlt mir eigentlich die Schule – also der Präsenzunterricht. In der Klasse sitzen und in den Pausen mit meinen Mitschülern reden und scherzen", sagt Selina Reiter aus Feldkirchen. Die 17-Jährige hat wie viele Gleichaltrige das Gefühl, auf ihre Jugend...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Tudi Dinu übergibt die gebastelten Osternester an die Kids.
Video 17

ASKÖ Dionysen
"Oster-Drive-in" für Kinder in Dionysen (Video)

ASKÖ Dionysen ließ sich für Kids einiges einfallen, damit das Osterfest nicht gänzlich ins Wasser fällt. TRAUN. "Wir haben jedes Jahr eine Osternest-Suchaktion am Platz, die nun bereits zum zweiten Mal in Serie ob der aktuellen Situation abgesagt werden musste. Im Verein haben wir uns dann einiges einfallen lassen, um den Kleinsten dennoch Osternesterl zukommen zu lassen", sagt Tudi Dinu vom ASKÖ Dionysen, für den die funkelnden Kinderaugen eine große Freude waren, denn "wir haben gemeinsam 100...

  • Linz-Land
  • Benjamin Reischl

Ostern 2021
OstertrakTOUR_21 in Hörsching

2019 feierte die SPÖ Hörsching die Feuertaufe der OstertrakTOUR. Mit einem alten Steyr Traktor, Anhänger und gut gefüllten Osternestern ging es vor zwei Jahren das erste Mal auf Tour durch die Hörschinger Ortsteile. HÖRSCHING. Nachdem im vergangenen Jahr eine Pause eingelegt werden musste, hat die SPÖ Hörsching dieses Ostern wieder den Traktor poliert und schwer mit Eiern und Schokohasen beladen. Wer auf keinen Fall fehlen durfte, war das Aushilfshäschen, welches von Bürgermeisterkandidat...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Blut spenden und Leben retten: Das Rote Kreuz bittet alle gesunden Menschen ab 18 Jahren, an den Blutspendeaktion in den Bezirken Grieskirchen und Eferding teilzunehmen.
3

Termine 2021
Blutspendeaktionen in Grieskirchen & Eferding finden weiterhin statt

Die derzeitigen Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause.  BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. In Österreichs Spitälern werden täglich durchschnittlich 1.000 Blutkonserven benötigt. Das Rote Kreuz bittet daher eindringlich um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens der Bundesregierung kommunizierten Maßnahmen ausgenommen und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Gernot Koren, Sprecher der IV-Sozialunternehmen, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer
Alfred Prantl, Obmann der Interessenvertretung f. Menschen mit Beeinträchtigung und Edith Zankl, stv. Sprecherin IV-Sozialunternehmen (v.l.).

Corona-Krise
"Müssen Standorte für Beeinträchtigte offen halten"

Ähnlich wie in den Alten- und Pflegeheimen, waren auch in Wohn- und Beschäftigungseinrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen engmaschige Maßnahmen zum Schutz vor Corona-Infektionen notwendig. OÖ. Diese Vorgaben haben alle Beteiligten – Kunden, Angehörige und Beschäftigte – vor völlig neue Herausforderungen gestellt und den gewohnten Alltag massiv verändert, heißt es aus dem Sozialressort des Landes OÖ. „Die zahlreichen Verordnungen des Bundes haben zunehmend für Verwirrung und...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Grübelkarussell: Wenn sich die Gedanken ständig um die gleichen Probleme drehen, ohne zu einer Lösung zu finden.
2

So gelingt der Ausstieg
Grübeln: Raus aus dem negativen Gedankenkarussell!

Gerade wenn man viel Zeit zuhause verbringt, gerät man leicht in die Grübelfalle. Hier gilt es psychische Probleme früh zu erkennen, denn übermäßiges Grübeln kann bereits ein Anzeichen von Depressionen sein. Dabei kann dann auch eine weitere ärztliche Abklärung wichtig und sinnvoll sein. OÖ. In unserem Kopf findet ständig eine Unterhaltung statt – und zwar mit uns selbst. Diese läuft chaotisch und unkoordiniert ab und macht obendrein auch Sprünge durch Raum und Zeit. Dabei konzentrieren wir uns...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Landesrat Günther Steinkellner zu Besuch beim Lkw--Kontrollplatz in Ansfelden: Landesrat Günther Steinkellner, Albert Wituschek, Chefinspektor Johann Dieplinger (Archivfoto).

Update – Corona-Krise
Illegale Migration sucht sich neue Verkehrsmittel

2020 gab es, trotz der massiven Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, deutlich mehr Aufgriffe von illegal Eingereisten, Geschleppten und Schleppern gegeben als im Jahr davor. LINZ-LAND. So wurden in Österreich 311 Schlepper aufgegriffen. Das entspricht dem höchsten Wert in den vergangenen fünf Jahren. Für Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner steht außer Frage: „Die Corona-Pandemie verstärkt die illegale Migration. Neben den wirtschaftlichen Folgewirkungen der Pandemie kommen somit...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Ein spannendes und sinnvolles Projekt setzten die Schüler der TFS Haslach um.
Video

TFS Haslach
Schüler entwickeln CO2-Ampel: Bei Rot wird gelüftet

Mechatronik-Schüler der Technischen Fachschule Haslach bauten im Unterricht eine Vorrichtung, die die Luftgüte in Klassenräumen misst und mittels Ampelsystem anzeigt. HASLACH. Wie kann die Luftqualität in den Labors, IT-Sälen oder Klassenräumen gemessen werden? Und wie kann eine schlechte Luftqualität über eine optische Signalausgabe angezeigt werden? Wichtige Fragen in Zeiten von Corona, über die sich Mechatronik-Schüler der TFS Haslach im Werkstättenunterricht Gedanken gemacht haben....

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Im März 2021 waren 2.582 Personen beim AMS Braunau als arbeitslos gemeldet.

AMS Braunau
Leichter Rückgang bei Zahl der Arbeitslosen

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk Braunau rückläufig. Nach wie vor sind mehr Männer als Frauen von Arbeitslosigkeit betroffen. BRAUNAU (kat). "Die Industrie als Motor führt zur drastischen Reduktion der Arbeitslosigkeit im Vorjahresvergleich", berichtet Stefan Seilinger, stellvertretender Leiter des Arbeitsmarktservices (AMS) in Braunau. Im März 2020 war die Arbeitslosenquote noch um 36,4% höher, damals lag sie bei 4.062 Personen ohne Beschäftigung....

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Testen vor Ort
Corona-Testbus steht am Freitag in Pöndorf

PÖNDORF. Der Corona-Testbus macht am Freitag, 2. April, in Pöndorf Station. In der Zeit von 9:30 bis 12:30 und 13 bis 17:45 Uhr kann man sich am Parkplatz beim Musikheim auf Covid-19 testen lassen. In der Gemeinde Pöndorf gab es mit Stand 31. März 29 positiv auf das Virus SARS-CoV-2 getestete Personen. Anmeldung für den Corona-Test unter www.oesterreich-testet.at

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Wolfgang Danner gründete aus der Not heraus einen Transportservice. Nun hat er einen zweiten Lkw angeschafft.
2

Wolfgang Danner
Zweiten Lkw gekauft und neuen Lehrling eingestellt

Im April 2020 gründete Wolfgang Danner aus der Not heraus einen regionalen Transportservice. Jetzt, ein Jahr danach, zieht der Kirchheimer Bilanz. KIRCHHEIM (nagl). "Wir haben in den letzten zwölf Monaten Höhen und Tiefen erlebt, die Zeit war geprägt von Ungewissheit, Verunsicherung und Existenzängsten. Nun, ein Jahr nach Beginn der Krise siegt klar die Zuversicht. Es freut uns, dass uns so viele Kunden die Treue halten und den Weg von der Veranstaltungstechnik zum Gütertransport mit uns...

  • Ried
  • Lisa Nagl

Oö. Impfplan
Ende April sollen alle Oberösterreicher 65+ geimpft sein

Noch im April sollen alle impfwillige Oberösterreich über 65 Jahren eine corona-Impfung bekommen. Parallel wird versucht auch anderen Gruppen ein Impfangebot zukommen zu lassen. Die Impfstoffe sind immer noch knapp. OÖ. Der oö. Impfplan für die kommenden Wochen steht. Bis Ende April will man alle impfwilligen im Alter über 65 geimpft haben – das sind noch rund 86.000 Personen – dabei ist eine Impfbereitschaft von rund 70 Prozent in dieser Altersgruppe schon einkalkuliert. Im Mai werden dann die...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Peter Aichmayr, Barbara Greinecker  Rudolf Scharinger, Annemarie Schimek und Barbara Weilguny.

Subvention ausgeschüttet
Rasche Unterstützung für das Eltern-Kind-Zentrum Traun

Auf Initiative von Trauns Bürgermeisters Rudolf Scharinger hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen, die vorgesehene Subvention in Höhe von 25.000 Euro sofort auszuzahlen und den Verein somit zu retten. TRAUN. So kann dieser bis zur Wiedereröffnung weitergeführt werden. "Schnelle Hilfe ist gerade jetzt enorm wichtig. Speziell unsere Vereine brauchen rasche Unterstützung, damit wir uns nach der Krise weiterhin an unserer vielfältigen Vereinslandschaft erfreuen können. Sie sind einfach ein...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Spannende Tage in Weyer: Es gibt Kurse für die Altersgruppen 12 bis 15, 9 bis 12 und 7 bis 9 Jahre.
3
  • 20. Juli 2021
  • Neue Mittelschule Weyer
  • Weyer

Drei spannende Tage bei der KinderUni Ennstal

KinderUniEnnstal 2021 – geplant von 20. bis 22. Juli: In drei vollen Tagen mit 30 Lehrveranstaltungen und sieben Exkursionen entdecken die KinderUni-Studierenden an der NMS Weyer mit spannenden Dozenten die Welt der KinderUni. ENNSTAL. Von 20. bis 22. Juli werden dabei in Weyer unter vielem anderen Saurierknochen erforscht, Arduino Boards programmiert, die Tierärztepraxis besucht, Parkour und Selbstverteidigung trainiert und in den Weltraum geschaut. Haltet euch den Termin frei und lasst euch...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.