Aktuell

Ausgangsbeschränkung & Co. bis mindestens 13. April – unser Countdown:

Also, gemeinsam durchhalten und mithelfen!


Lokales
Mittlerweile (Stand: 6. April, 18 Uhr) sind 1.205 Personen in OÖ mit dem Corona-Virus infiziert. 743 Personen sind bereits wieder gesund, 23 Personen sind verstorben.
7 Bilder

Neue Corona-Fälle in OÖ
1.205 Personen in Oberösterreich mit dem Corona-Virus infiziert – 743 sind geheilt!

OÖ. Mit Stand Montag, 6. April, 18 Uhr, gibt es in Oberösterreich 1.205 bestätigte Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus. Die Gesamtzahl aller positiv getesteten Oberösterreicher beträgt 1.971 – davon abgezogen werden 743 Personen, die bereits wieder gesund sind, sowie 23 weitere Oberösterreicher, die sind mittlerweile verstorben. Achtung, liebe Leser: Das Land OÖ weist seit 31. März die Zahlen in OÖ und in den einzelnen Bezirken abzüglich der bereits wieder gesunden Patienten sowie...

Corona OÖ

Beiträge zum Thema Corona OÖ

Lokales
Um die Ausbreitung des Coronavirus abzuschwächen, sollten man die nächste Zeit auf soziale Kontakte weitestgehend verzichten.

Corona-Virus
Zahl der Schärdinger Corona-Infizierten stagniert

Hier finden Sie die aktuellen Zahlen des Landes OÖ zu den bestätigten Corona-Virus-Fällen. Der Beitrag wird laufend aktualisiert. UPDATE: BEZIRK SCHÄRDING, 06.04., 09.30 Uhr: Die Zahl der Corona-Infizierten im Bezirk Schärding bleibt  unverändert bei 30. Dafür sank die Zahl oberösterreichweit weiter auf 1218 – ein erneuter Rückgang zu gestern um 31 Fälle. Auch die Zahl der Quarantäne-Fälle ging um 214 auf 5184 Personen zurück.  Im Krankenhaus befinden aktuell 106 Bürger – um zwei mehr als...

  • 06.04.20
Wirtschaft

Netz Oberösterreich
Auch in Krisenzeiten für sichere Stromversorgung im Einsatz

Auch in Krisenzeiten für eine sichere Stromversorgung im Einsatz: Erdkabel angebohrt, Austausch binnen eines Tages abgewickelt STEYR. Ein Stromausfall ist in Zeiten wie diesen, wenn viele Menschen von Zuhause aus arbeiten, besonders unangenehm. Bei Bauarbeiten für einen Kanalanschluss wurde am Donnerstag, 2. April 2020, in Steyr ein Mittelspannungs-Erdkabel angebohrt. Hunderte Netzkunden im Norden der Stadt waren daraufhin mehrere Stunden stromlos. In den vergangenen Tagen gab es aber...

  • 06.04.20
Politik
Bundeskanzler Sebastian Kurz : Geschäfte bis 400 Quadratmeter sowie Gärten- und Baumärkte dürfen ab 14. April öffnen.

Corona-Krise in OÖ
Bundeskanzler Kurz: Geschäfte bis 400 Quadratmeter öffnen ab 14. April – alle weiteren Geschäfte ab 1. Mai

OÖ/Ö. Österreich darf aufatmen! Weil Mitte März so „schnell und restriktiv“ reagiert wurde, könne man nun schneller als andere Länder aus der Krise kommen, sagt Bundeskanzler Sebastian Kurz. Soll heißen: Ab 14. April dürfen Geschäfte mit einer Fläche von bis zu 400 Quadratmetern sowie Bau- und Gartenmärkte wieder öffnen. Ab 1. Mai dürfen alle Geschäfte wieder öffnen – Einkaufszentren und Friseure eingeschlossen. Ab Mitte Mai kündigte Kurz eine stufenweise Öffnung von Gastronomie und Hotels an....

  • 06.04.20
Lokales
Johanna Gehwolf und Michael Gillesberger.

Schulalltag in Corona-Zeiten
Union Höherer Schüler OÖ fordert "deutlich entschärfte Matura"

Johanna Gehwolf und Michael Gillesberger von der Union Höherer Schüler geben im BezirksRundschau-Interview einen Einblick, wie sich der Schulalltag seit den Corona-Maßnahmen verändert hat. SALZKAMMERGUT. Michael Gillesberger ist Landesobmann der UHS OÖ, Johanna Gehwolf ist Obfrau der UHS-Ortsgruppe Bad Ischl. Beide stehen in engem Kontakt mit Schülersprechern und Schülern und erhalten Feedbak, wie "Distance Learning" und Co seit den Corona-Beschränkungen funktionieren. BezirksRundschau:...

  • 06.04.20
Lokales
Die fleißigen Helfer der Landjugend Ansfelden greifen den Mühlberghubers bei der Spargelernte kräftig unter die Arme.

Bevölkerung hilft mit
Spargelernte trotz Corona-Virus gesichert

Nicht nur der Frost macht der heurigen Spargelsaison einen Strich durch die Rechnung, sondern auch das Corona-Virus – es fehlen in vielen Betrieben Arbeitskräfte aus dem Ausland. Doch in Kronstorf und Ansfelden ist die Unterstützung der Bevölkerung gesichert. KRONSTORF, ANSFELDEN. „Wir hätten ab Mitte April in Summe fünf Erntehelfer aus der Ukraine, dies ist aber aufgrund des Corona-Virus nicht möglich“, sagt Stephanie Mühlberghuber vom Spargelhof Mühlberghuber in Kronstorf und Ansfelden....

  • 06.04.20
Freizeit

Terminverschiebung
„Wir Staatskünstler“ am 27. November in Bad Goisern

Bad GOISERN. Aufgrund der aktuellen Situation wird der Abend mit den Staatskünstlern auf Freitag, 27. November 2020 verschoben. Die bereits verkauften Karten für den ursprünglichen Termin behalten grundsätzlich ihre Gültigkeit. Eine allfällige Rückgabe der Karten ist erst nach Beendigung der behördlichen Maßnahmen beim Tourismusbüro in Bad Goisern möglich. "Bitte dahingehend noch etwas warten. Die Sicherheit der Mitarbeiter und Bevölkerung geht vor", so Hansjörg Schenner,...

  • 06.04.20
Lokales
Die Kinderfreunde präsentieren regelmäßig spannende Ideen für die Zeit zu Hause.

Kinderfreunde-Tipp
Farbenfrohes 3D-Schmetterlingsbild zum Nachbasteln

OÖ. Schön langsam kehrt draußen der Frühling ein. Damit es auch in den eigenen vier Wänden richtig frühlingshaft wird, präsentieren die Kinderfreunde diesmal einen besonders bunten Tipp – ein 3D-Schmetterlingsbild, das Farbe in den Alltag bringt. Was wird benötigt?Papier in verschiedenen FarbenStrass-SteineKlebstoffSchere Und so geht'sDu malst dir einen großen Schmetterling auf ein Blatt Papier. Den Körper beklebst du mit den Strass-Steinen. Das färbige Papier schneidest du in Streifen und...

  • 06.04.20
Lokales
Hier finden Sie die aktuellen Zahlen des Landes OÖ zu den bestätigten Corona-Infizierten in den Bezirken Eferding und Grieskirchen.
2 Bilder

Corona-Virus
50 Corona-Fälle in Grieskirchen, 27 in Eferding

Hier finden Sie die aktuellen Zahlen des Landes OÖ zu den bestätigten Corona-Virus-Fällen. Der Beitrag wird laufend aktualisiert. Seit 28.03. weist das Land OÖ die Zahlen unter Abzug der Genesenen und Verstorbenen aus. UPDATE, 06.04, 9 Uhr. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Die Zahlen der bestätigten Corona-Fälle betragen aktuell 50 Personen im Bezirk Grieskirchen, im Bezirk Eferding 27 Personen (Gesamtzahl abzüglich Genesener und Verstorbener). Aktuelle Infizierten-Zahl für OÖ: 1218...

  • 06.04.20
Lokales
Die heimische Landwirtschaft versorgt Menschen mit hochwertigen Lebensmitteln, auch wenn Grenzen geschlossen sind.

Bauern vor den Vorhang
Im Supermarkt werden keine Kühe gemolken

BEZIRK ROHRBACH. Das Corona- Virus hat uns fest im Griff. Nur mehr in kleinen Dingen zeige sich so etwas wie Normalität. "Politiker, Personen, die um unsere Gesundheit bemüht sind, Verkäuferinnen und viele mehr leisten Hervorragendes. Doch was ist mit unseren Bäuerinnen und Bauern- leisten sie in dieser Zeit nicht auch Großartiges? Es sind immer noch die Bäuerinnen und Bauern gemeinsam mit den Lebensmittelverarbeitern, die für volle Lebensmittelregale sorgen. Die Supermärkte stellen die Waren...

  • 06.04.20
Lokales
4 Bilder

Feuerwehr
Einsatz-Hygiene ist gewährleistet

Die Feuerwehren des Bezirkes Braunau sind für sämtliche Einsätze gerüstet, auch abseits von Corona. BEZIRK BRAUNAU. Die Feuerwehren des Bezirks sind intensiv mit der Corona-Krise beschäftigt. Täglich werden Assistenzeinsätze für das Krankenhaus Braunau und das Rote Kreuz durchgeführt. Für die Polizei wird Material beigestellt, für das Bundesheer Transporte durchgeführt. Nebenbei gilt es, die Einsatzbereitschaft für die „ganz normalen“ Feuerwehreinsätze sicherzustellen und diese Einsätze...

  • 06.04.20
Motor & Mobilität
Gemeinsam mit einem Rotekreuz-Mitarbeiter belädt Fahrtechnik-Instruktor Thomas Preining sein Fahrzeug.
2 Bilder

Unterstützung für Rotes Kreuz
ÖAMTC-Team hilft beim Krisen-Einsatz

Ein Team aus zehn Instruktoren und Mitarbeitern des derzeit geschlossenen ÖAMTC-Fahrtechnik Zentrums Marchtrenk unterstützt das Roten Kreuz im Corona-Einsatz. OÖ. Die Fahrtechnik-Profis übernehmen diverse Fahrten, wie Transport von Proberöhrchen, Versorgung der Rotkreuz-Teams, etc.:  „Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit und es freut uns alle wirklich sehr, dass wir ein wenig unterstützen können", so die Helfer des ÖAMTC Fahrtechnik-Teams unisono. Das ÖAMTC-Fahrtechnik Team ist...

  • 06.04.20
Lokales
5 Bilder

Nachbarschaftshilfe im Bezirk
Wie sich Perger in Corona-Zeiten gegenseitig helfen

Ältere Mitbürger und Risikogruppen brauchen in Zeiten wie diesen Unterstützung bei Erledigungen. Wer helfen möchte, kann sich gerne bei uns melden! BEZIRK PERG. In Zeiten der Krise ist es wichtig, zusammen zu halten. Viele Gruppen und Einzelpersonen haben sich bereit erklärt, ihren älteren oder kranken Mitbürgern beim Einkaufen oder wichtigen Erledigungen zu helfen. Wir möchten hier diese Hilfsangebote gesammelt veröffentlichen, damit Betroffene möglichst schnell davon erfahren.  Wer...

  • 06.04.20
Bauen & Wohnen
3 Bilder

Corona-Virus
Welche Auswirkungen hat die Krise auf den Immobilienmarkt?

Wie entwickelt sich der Immobilienmarkt aufgrund der aktuellen Krise? Auch wenn Prognosen schwierig sind, gibt der Perger Immobilienmakler Christian Knoll ein paar Einschätzungen. PERG. "Haus und Garten kommt eine noch größere Bedeutung zu. Denn im Gegenzug zur Wohnung hat man im Haus mit Garten zumindest noch so viel Platz, dass man sich auch in Situationen wie dieser im Freien aufhalten kann. Einmal abgesehen davon, dass größerer Wohnraum und ein Garten den Familienmitgliedern die...

  • 06.04.20
Politik
Nationalrat Nikolaus Prinz

Corona-Krise
Nikolaus Prinz begrüßt rasche Hilfe für Nebenerwerbsbauern

ST. NIKOLA AN DER DONAU, WIEN. Mit der Ausweitung des Härtefallfonds für Nebenerwerbsbauern finden nun auch jene rasch Unterstützung, die aufgrund der derzeit notwendigen Schutzmaßnahmen von erheblichen Umsatzeinbrüchen betroffen sind, zeigt sich der Obmann der Nebenerwerbsbauern Nationalrat Nikolaus Prinz, Bürgermeister von St. Nikola, erfreut. „Wenn Einnahmen durch Lieferungen an Schulen oder die Gastronomie wegbrechen oder Angebote durch Vermietung oder agrarpädagogische Leistungen nicht...

  • 06.04.20
Wirtschaft

Jetzt auch Gutscheine
WKO Braunau erweitert Lieferserviceportal

BEZIRK BRAUNAU. Ostern steht vor der Tür. Allerdings bleiben aufgrund der Corona-Krise für die Konsumenten viele Unternehmenstüren verschlossen. Damit das Osternest dennoch nicht leer von Geschenken bleibt, erweitern die Bezirksstellen der WKO Oberösterreich ihr Lieferserviceregional-Portal mit Gutscheinen. Zu den zwischenzeitlich mehr als 3.000 Lieferserviceangeboten in allen 18 oö. Bezirken ergänzen bereits rund 650 Gutscheine (bei ständig steigenden Zahlen) das Angebot auf...

  • 06.04.20
Wirtschaft
Wirtesprecher Franz Rettenbacher

Corona
Abholung von Speisen beim Wirt wieder erlaubt

Abholung vorbestellter Speisen beim Wirt ist wieder erlaubt. Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Achleitner: „Wichtige Erleichterung für Gastronomiebetriebe. Oberösterreich hat sich erfolgreich beim Bund durchgesetzt“ „In dieser gerade auch für die Gastronomie derzeit so schwierigen Zeit ist eine wichtige Erleichterung gelungen: Ab sofort können vorbestellte Speisen wieder auch direkt beim Wirt abgeholt werden“, zeigt sich Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner erfreut....

  • 06.04.20
Wirtschaft

Im Vergleich zum März 2019
Arbeitslosigkeit um mehr als 70 Prozent gestiegen

Die Corona-Krise hat sich erwartungsgemäß auf den Arbeitsmarkt im Bezirk Braunau ausgewirkt. BEZIRK BRAUNAU. Ende März 2020 waren 4.062 Menschen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Im Vormonat lag die Zahl noch bei 2.897 Personen. Unter den insgesamt 4.062 Beschäftigungslosen sind 1.810 Frauen und 2.252 Männer. Im Vergleich zum März des Vorjahres ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk laut AMS um mehr als 70 Prozent gestiegen.

  • 06.04.20
Wirtschaft
WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller

Corona
"Es wird weitergehen"!

Die Corona-Krise ist für die regionalen Unternehmen eine große Herausforderung. Der Zusammenhalt bei den Unternehmen ist groß – Es wird weitergehen, lautet die Devise! BEZIRK KIRCHDORF (sta). Die Unternehmen im Bezirk Kirchdorf sind in sehr unterschiedlicher Weise von der derzeitigen Pandemie betroffen. Die umfassendsten Auswirkungen aufgrund des Betretungsverbotes sind im Handel, Gastronomie und der Freizeitwirtschaft zu verzeichnen. „ Viele Unternehmen im Handel haben die Lager voll, die...

  • 06.04.20
Leute
Mitglieder der Pfadfindergruppe verteilten Liebstattherzen.
2 Bilder

Pfadfindergruppe Steyrtal
Freude schenken mit Herz

Die Liebstattherzen waren bereits gebacken. Wie jedes Jahr waren die Jüngsten der Pfadfindergruppe Steyrtal, die Wichtel und Wölflinge (7-10 Jahre) mit Feuereifer bei der Sache in der Bäckerei Osterberger. Und dann kam Corona. STEYRTAL (sta). Obwohl das Versammlungsverbot noch nicht offiziell war beschlossen die Pfadfinder, die Herzen gut zu verpacken und aufzuheben - die große Herzerl-Verzieraktion mit allen Kindern wurde allerdings abgesagt. Eine neue Idee entstandWie wäre es, wenn wir...

  • 06.04.20
GesundheitBezahlte Anzeige
5 Bilder

Neues höchst wirksames und klinisch getestetes Produkt gegen den Corona-Virus
Malerei Höhnel aus Linz bietet ab sofort antimikrobielle Farbe für Innenräume

Spätestens durch die Corona-Krise ist das Thema gesundheitsgefährdender Viren und Bakterien wieder ins Bewusstsein der Menschen gerückt. Vor allem Personen mit Vorerkrankungen sind hier besonders gefährdet. Die Linzer Malerei Höhnel leistet jetzt mit einer neuen antibakteriellen Beschichtung einen wichtigen Beitrag zur Reduktion des Infektionsrisikos in Innenräumen. Das neue Produkt ist sowohl für Wohnräume als auch für Arztpraxen, Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime aber auch Büros und...

  • 06.04.20
Lokales
Recycling-Modell
17 Bilder

Masken für Kids
Schutzmasken made im Mühlviertel

SARLEINSBACH (gawe). „Sautrawi geht es mir", lacht Veronika Hehenberger, als sie von ihrer neuen Beschäftigung erzählt. „So etwas brauchen wir nicht“ hieß es noch vor einigen Wochen aus ihrem Umfeld, als sie die Idee hatte, aus reichlich vorhandenem Stoff selbst Schutzmasken zu nähen. Dann kam die Maskenpflicht. Inzwischen läuft die Produktion bei ihr zu Hause auf Hochtouren. Über 200 Stück haben schon ihre Nähwerkstatt verlassen. „Ich arbeite, damit mir die Decke nicht auf den Kopf fällt. Ich...

  • 06.04.20
Lokales
Der Traunstein 1691m
13 Bilder

Corona im Salzkammergut
Traunkirchen, leere Straßen und Spielplätze

Salzkammergut. Corona fegt die Straßen im Salzkammergut leer!  Leere Straßen - ruhig ist es geworden, wo man früher noch im Spießrutenlauf die Straße queren mußte, ist sie heute fast leer... Beliebte Ausflugsziele im Salzkammergut sind so gut wie menschenleer!   Die meisten sind brav zu Hause geblieben und feiern den Palmsonntag im engsten Familienkreis.        "Haltet durch"! Sprücherl: Das Glück muss entlang der Straße gefunden werden, nicht am Ende des Weges. David Dunn Es wird...

  • 05.04.20
  •  15
  •  7
Lokales
So sieht es zur Zeit in der Nähwerkstatt vom Michaela Bauer aus.
3 Bilder

Im Kampf gegen die Viren mit Nadel und Zwirn
Mundschutz made in Sandl

SANDL. Normalerweise schneidert Michaela Bauer unter ihrem Modelabel Mibano1111 bunte, bequeme Hauben, Taschen und Kleidung. Heute sitzt die kreative Handarbeits-Fee jede freie Minute bei der Nähmaschine und fertigt Gesichtsmasken an. Seit vergangener Woche geht’s bei den Bauers rundTelefon und Nähmaschine laufen auf Hochtouren. Auch beim Telefoninterview rattert die Nähmaschine im Hintergrund. Aus der ursprünglichen „Schnapsidee“, wie Bauer es nennt, wurden Großaufträge. Die Ärztekammer...

  • 05.04.20
  •  1
Politik
LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landeshauptmann Thomas Stelzer und LH-Stellvertreter Manfred Haimbuchner.

Corona-Krise in OÖ
Land OÖ zahlt Mitarbeitern in Gesundheits- und Pflegeberufen eine Prämie

OÖ. Mitarbeiter in der "systemkritischen" Infrastruktur, die derzeit das Gesundheits- und Pflegesystem am Laufen halten, bekommen eine steuerfreie Prämie vom Land OÖ. Das gaben Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und LH-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) am 5. April bekannt. Wie hoch genau die Prämie ausfallen wird, blieb noch offen. „Alle Mitbürger sind in diesen Tagen gefordert und tragen mit ihrem Verhalten dazu bei, Risikogruppen zu schützen. Diese Disziplin und Konsequenz ist...

  • 05.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.