Pharmazie

Beiträge zum Thema Pharmazie

Das Geschäftsführungs-Team: Gründer Bettina und Reinhard Kosch sowie Marketing- und Vertriebsleiter Jochen Schilling (l.).

Innovation entscheidet
Kosan Pharma als „Hidden Champion“ vom Attersee

Ein „Hidden Champion“ aus Seewalchen behauptet sich gegen die großen Player am Apothekenmarkt. OÖ. Vor 15 Jahren gegründet, befindet sich Kosan Pharma heute im direkten Wettbewerb mit den ganz Großen – und kann sich durchaus behaupten: Mit zwei von derzeit acht eigenständigen Produkten im Portfolio hat man sich die Marktführerschaft erkämpft. Spezialisiert ist das Familienunternehmen von Reinhard und Bettina Kosch auf Phytopharmaka, also pflanzliche Arzneimittel. Pflanzliche Wirkstoffe„Wir...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
2 3 4

Corona Impfung
RUSSISCHE IMPFSTOFF : KANZLER KURZ WILL SPUTNIK PRODUKTION IN ÖSTERREICH

RUSSISCHE IMPFSTOFF : KANZLER KURZ WILL SPUTNIK PRODUKTION IN ÖSTERREICH Auch er selbst würde sich mit den Vakzinen impfen lassen. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) will den russischen und chinesischen Corona-Impfstoff in Österreich produzieren lassen. Nach einer Zulassung der beiden Vakzine "würde Österreich ganz bestimmt versuchen, Produktionskapazitäten bei geeigneten einheimischen Unternehmen für russische oder chinesische Impfstoffe zur Verfügung zu stellen", sagte Kurz: Würde sich...

  • Baden
  • Robert Rieger
Die Arnzeimittelforschung und -produktion wanderte in den letzten Jahren von Österreich weg. Doch Corona zeigt, wie verletzlich das österreichische Gesundheitssystem bei diesem Thema ist. Das soll sich rasch wieder ändern, findet Sebastian Huber, NEOS-Salzburg Gesundheitssprecher und selbst Internist in der Stadt Salzburg.
2

Pharmazie
"Österreich braucht ein Pharmastandortkonzept"

Corona hat es gezeigt – Österreich sowie die gesamte EU ist abhängig vom Import von Arnzeitmitteln. Penicillin wird nur an einem einzigen Standort in ganz Westeuropa hergestellt – in der Ortschaft Kundl in Tirol. Sebastian Huber, NEOS Salzburg-Gesundheitssprecher und im Zivilberuf Internist, möchte ein Aufwachen der Bundesregierung, was dieses Thema anbelangt und stellte einen Antrag im Salzburger Landtag, dass man in Wien ein Pharmastandortkonzept für Österreich ausarbeiten soll....

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Anzeige
2

Freie Jobs
Dein sicherer Job im Inntal mit Randstad

Auch in Zeiten von Corona gibt es noch sichere Jobs. Denn in der Pharma-Branche wird derzeit rund um Kundl und Schaftenau groß investiert, was auch bei Randstads Kunden im Inntal der Fall ist. Wer einen Job in der Region sucht und auch in Krisenzeiten nicht von Kurzarbeit oder Kündigung bedroht sein möchte, der ist bei Randstad bestens beraten. INNTAL. In der Pharmaindustrie anzufangen, ist auch als Quereinsteiger sehr gut möglich. “Bewerber mit einer Ausbildung im Handel, in der...

  • Wien
  • Werbung Österreich
Anzeige
2

Ein Job mit Sinn
Vielfältige Positionen für vielfältige Menschen

Takeda, der größte Pharmaarbeitgeber Österreichs, arbeitet entlang der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette: von Forschung und Entwicklung, über Plasma-Aufbringung und Produktion bis hin zu Vertrieb. Takeda Österreich trägt die Verantwortung für die laufende Versorgung von Menschen mit seltenen und komplexen Erkrankungen mit lebenswichtigen Therapien weltweit – jetzt mehr denn je. Gerade in Zeiten von COVID-19 zählen diese Patientinnen und Patienten zur Hoch-Risikogruppe, da sie oft...

  • Wien
  • Werbung Österreich

Trilogie Buchbesprechung Drogen II: Literarische Erfassungen & wissenschaftliche Analysen erforschter Phänomene
Drugs of a brave new World. Aldous Huxley: THE DOORS OF PERCEPTION. Die Pforten der Wahrnehmung

Türen werden Pforten & aus Wahrnehmungen werden Perzeptionen. Wenn wir unseren Werken Titel verleihen, ist das immer eine grundsätzliche Entscheidung über die Flagge, die wir über unseren Schöpfungen hissen oder unspektakulär gesagt, was über unserer höchstpersönlichen Haustür stünde, wäre dies heute noch üblich. Ob es nun ideele Gebäude oder tatsächliche sind, die eines Zuhauses oder eines navigierbaren Fortbewegungskonstrukts, das wir uns zimmern, als dies trägt dann unsere Widmung zur...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder
Marija Kajgo ließ das Studium hinter sich und lernt das pharmazeutische Handwerk praxisorientiert.
2

Lehre am Alsergrund
Pharmazie als Kindheitstraum

Das Pharmazie-Studium war Marija Kajgo zu theoretisch. Jetzt widmet sie sich der praktischen Seite des Fachs. ALSERGRUND. Manche Lehrberufe sind Klassiker: Schuster, Tischler und Mechaniker kennt man. Der Pharmazeutisch-kaufmännische Assistent (kurz PAG) gehört wohl zu den exotischeren Berufen. Genau diesen hat Marija Kajgo erst vor Kurzem ergriffen. "Seit vier Wochen bin ich dabei, ich kann aber jetzt schon behaupten, dass das mein absoluter Traumjob ist", sagt der Lehrling. Nach der Matura...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Anzeige
Die duale Lehrausbildung zur Pharmazeutisch-Kaufmännischen Assistentin (PKA) dauert drei Jahre.
11

Pharmazeutisch-Kaufmännische Assistenz
In der Diana-Apotheke in Güssing sind Lehrlinge gefragt

Ihren Besuch und Arzneimittelkauf in der Diana-Apotheke in Güssing verbinden die Kunden mit dem Gespräch im Verkaufsraum. Aber vom großen EDV-gestützten, warenwirtschaftlichen Aufwand hinter den Kulissen dürften die wenigsten Menschen Kenntnis besitzen. Zur Aufgabe, den Arzneimittelnachschub für den Endverbraucher zu erhalten, tragen die Pharmazeutisch-Kaufmännischen Assistent/inn/en (PKA) wesentlich bei. Wahre OrganisationstalentePKA sind vor allem für Kaufmännisches und Organisatorisches...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Belghofersteg wird z-förmig zur Altmannsdorfer Straße führen.
1 2

Boehringer-Ingelheim
Probebetrieb bereits gestartet

Der Hetzendorfer Pharma-Betrieb ist im Zeitplan. Wie die Arbeiten nun weitergehen. MEIDLING. Boehringer Ingelheim investiert in den Meidlinger Standort und baut seinen Betrieb aus. Die Außenarbeiten an den Gebäuden sind bis auf Restarbeiten an der Fassade abgeschlossen, aktuell läuft der Innenausbau auf Hochtouren. 2020 wird noch die Portierloge für das Gate-Süd (derzeit die Baustelleneinfahrt) errichtet, das künftig von Lieferanten und Lastwagen benutzt werden wird, so Matthias Sturm von...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Bgm. Christian Ritzer und Apothekenbesitzer Lorenz Friedl (v.l.) vor der neuen Niederndorfer Filiale der St. Nikolaus Apotheke.
7

Neueröffnung
Apotheke Niederndorf: "Wir sind ein klassischer Nahversorger"

Lorenz Friedl stellt mit seiner neuen Filialapotheke im Gemeindezentrum von Niederndorf eine optimale pharmazeutische Versorgung der Bevölkerung sicher – dies im Zusammenspiel mit den dort angesiedelten Ärzten. NIEDERNDORF (bfl). Seit dem 17. Juli steht Bewohnern in Niederndorf mit der St. Nikolaus Apotheke eine neue, moderne Filialapotheke zur Verfügung. Die kleine Apotheke sichert nicht nur die pharmazeutische und medizinische Versorgung der Niederndorfer Bevölkerung, sie ist ist ein "Best...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Karo Gritzner, Burgi Wegscheider und Miriam Ratheiser-Hoffer
1 4

Pharmazielehre
"Jeden Tag erlebe ich etwas Neues"

SEEBODEN. "Ich erlebe jeden Tag etwas Neues", schwärmt Miriam Ratheiser-Hoffer, die in der Jakobus Apotheke eine Ausbildung zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten (PKA) absolviert. Es ist vor allem die Vielseitigkeit, die der Kolbnitzerin gefällt - neben dem umfangreichen medizinischen Bereich der Blick hinter die Kulissen mit seinen kaufmännischen und logistischen Aspekten. Kontakt zu Kunden Während die 31-Jährige in der hinteren Teekammer eine neue Mischung zusammenstellt, erzählt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
v.l.: Hubert Huppertz, ADLER-Seniorchef Günther Berghofer, Andrea Berghofer, Tilmann Märk und Albert Rössler
2

Uni Innsbruck
Stiftungslehrstuhl ermöglicht neue Studienzweige - mit VIDEO

Adler-Lacke stiftet Lehrstuhl für Chemieingenieurwesen und Materialprozesstechnik mit Standort in Gärberbach. INNSBRUCK/MUTTERS/SCHWAZ (cia). Ein neuer Stiftungslehrstuhl für Chemieingenieurwesen und Materialprozesstechnik soll an der Uni Innsbruck entstehen. Der innovative Forschungszweig soll sich mit der Entwicklung und Umsetzung neuer Verfahrenstechniken und Materialien für die industrielle Anwendung auseinandersetzen. Finanziert wird der Lehrstuhl von der Firma Adler. Als Standort ist der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
Das Team von Barbara Christen (rechts): Ines Scheiflinger, Barbara Küstner, Lisa Marie Pirker, Tanja Leitner, Michaela Buchacher, Sabine Lerchbaumer (v.li.); nicht am Bild: "Kräuterhexe" Maria Winkler
2

Jubiläum
Tauernapotheke Spittal feiert einjähriges Bestehen

SPITTAL (ven). Barbara Christen und ihr Team feiern am 4. Dezember das einjährige Bestehen der Tauernapotheke im Fachmarktzentrum im Osten von Spittal.  In Kärnten hängengeblieben Christen stammt aus der Steiermark, während des Studiums arbeitete sie bereits in einer Apotheke in Villach. "Da bin ich in Kärnten hängengeblieben, das ist nun 18 Jahre her", sagt sie zur WOCHE. Selbstständig wollte sie schon immer sein, das leere Geschäftslokal habe sich gut geeignet und eine Apothekenkonzession...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Der Job als pharmazeutisch-kaufmännischer Assistent (PKA) ist abwechslungsreich. Kallenda beim Kundengespräch an der Tara.
1 3

Arbeiten in der Apotheke: Zwischen Tara, Rezeptur und Labor

meinbezirk.at hat Marcus Kallenda, pharmazeutisch-kaufmännischer Assistent in der Einsiedler-Apotheke in Wien, an seinem Arbeitsort besucht und nachgefragt, was er so alles macht. ÖSTERREICH. Eigentlich wollte Marcus Kallenda Koch werden. Dann hatte es ihm aber während der Berufspraxistage der typische Geruch einer Apotheke angetan und er entschied sich für die Lehre zum pharmazeutisch-kaufmännischen Assistenten (PKA). Vom Lehrling zum Ausbildner Heute, 13 Jahre später, bildet er selbst...

  • Linda Osusky

Apotheker: „Ein schöner Beruf"

ST. VALENTIN (bks). „Es ist spannend, was man mit einer kleinen Tablette alles bewirken kann." Andreas Hoyer betreibt die St. Valentinus- und die Niebelungenapotheke in St. Valentin. „Das schöne am Beruf eines Apothekers ist der Kontakt mit den Menschen", so Hoyer. Dass er seinen Kunden helfen und sie bei der Therapie begleiten kann, liege ihm sehr am Herzen. „Mit Arzneimitteln kann man viel Schaden, aber auch viel Nutzen stiften." Vielseitiger Berufsalltag „Eine Herausforderung im Berufsalltag...

  • Perg
  • Bianca Karr-Sajtarevic
Für Verdienste um die Gemeinde Aigen hat Manfred Schubert-Zsilavecz die „Goldene Ehrennadel“ von Bgm. Raimund Hager erhalten.

Gemeinde Aigen verleiht „Goldene Ehrennadel“

Übergabe der „Goldenen Ehrennadel“ an Manfred Schubert-Zsilavecz. In der letzten Gemeinderatssitzung im vergangenen Jahr wurde die Verleihung der „Goldenen Ehrennadel“ an Manfred Schubert-Zsilavecz einstimmig beschlossen. Der gebürtige Steirer ist seit 1997 Professor für Pharmazeutische Chemie an der Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, seit 2008 ist er gleichzeitig Vizepräsident dieser Universität. Auf Initiative von Schubert-Zsilavecz hat vor 20 Jahren das erste Pharmazieforum für...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Gegründet wurde das EHFG durch Günther Leiner. Der gebürtige Tiroler war Internist und Jahrzehnte im Gasteinerertal als Arzt tätig.
4

Wie gesund sind wir im Jahr 2037?

European Health Forum Gastein wird im Oktober zum 20. Mal zur Plattform, wo die Zukunft der europäischen Gesundheitspolitik mitgestaltet wird. GASTEIN (ap).  „Gesundheit ist etwas, das wir nur durch Kooperation nachhaltig sichern können. Experten und Entscheidungsträger müssen sich über aktuelle Themen austauschen", erklärt Günther Leiner, der vor 20 Jahren die Gasteiner Gesundheitsgespräche ins Leben gerufen hat: "Meine Vision war, umsetzbare Handlungsempfehlungen vorzubereiten und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Freuen sich über den Start des Pharmaziestudiums und Neubaus der PMU: Friedrich Hillebrand (EVER Pharma Gruppe), LH Wilfried Haslauer, Institutsvorständin Johanna Pachmayr, PMU-Rektor Herbert Resch und Thomas Veitschegger (Österreichischer Apothekerverband).
21

"Das ist ein Wettbewerbsvorsprung für Salzburg"

Der Studiengang Pharmazie an der PMU trägt der modernen Medizin Rechnung und eröffnet auch wirtschaftlich neue Wege im Gesundheitswesen. SALZBURG (ap). "Die Zukunft im Gesundheitswesen ist multiprofessionell. Genetisch abgestimmte Medikamente und personalisierte Medizin werden zunehmend bedeutender. Das bedarf Spezialwissen. Dem wollen wir mit dem neuen Studiengang Pharmazie und dem innovativen, praxisbezogenen Curriculum Rechnung tragen", betont der Rektor der PMU, Herbert Resch, anlässlich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Mehr Bewerber als Studienplätze an der Universität Graz
1

Für diese Studien gibt es Aufnahmeprüfungen an der Uni Graz

Die Aufnahmeprüfungen für bestimmte Studienrichtungen finden Ende Augst und Anfang September statt. Ansturm an der Universität Graz: Bis 31. Juli konnten Studienbewerber für die Bachelorstudien Biologie, Molekularbiologie und Pharmazeutische Wissenschaften online ein Assessment absolvieren, um für die Aufnahmeprüfung zugelassen zu werden. Da sich in den Fächern Molekularbiologie und Pharmazie mehr Personen registriert haben als Studienplätze vorhanden sind, wird es für diese, wie für das...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Apothekerin Maria Nagler (li.) und ihre Mitarbeiterinnen haben nun feste Mauern um ihren Arbeitsplatz.

Die Container-Apotheke in Altlengbach ist Geschichte

ALTLENGBACH (mh). Nach einem arbeitsreichen Wochenende ist Apothekerin Maria Nagler am Montag mit ihren Mitarbeiterinnen ins neue Gebäude am endgültigen Standort im Ortszentrum eingezogen. "Die Container waren super, aber nur eine Notlösung", freut sich die Pharmazeutin über die erfolgreiche Übersiedlung. Damit ist die neue Apotheke in Altlengbach nun auch baulich Realität geworden. Während der Eröffnungswochen können die Kunden ihr Glück am Tombola-Rad versuchen. "Wir haben soviele Geschenke...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Rund 1.700 Forscher aus 65 Nationen beschäftigen sich am Vienna Biocenter mit den Mechanismen von Zellen.
1 2

Biotechnologie: Die Zellversteher von Sankt Marx

Österreich hat sich als Standort für Biotechnologie etabliert und erntet nun die Früchte. ÖSTERREICH. Über 800 Firmen, jährlich 19 Milliarden Euro Umsatz und über 50.000 Beschäftigte: Die Lebenswissenschaften in Österreich sind überaus lebendig. Und der Sektor, der Pharmazie, Biotechnologie und Medizingeräte umfasst, wächst. Viele neue Jobs Allein in Wien beschäftigt die Branche 35.000 Personen. Bis 2021 entstehen in Wien 500 neue Arbeitsplätze, wenn die neue Produktionsanlage des deutschen...

  • Linda Osusky
Drogistin Christine Sax beim kräftigen Schütteln der homöopathischen Tropfen.
1 3

Tradition meets Moderne im Haus der Homöopathie

Globuli & Co.: 200 Jahre Tradition aus Meidling und Liesing versorgt ganz Österreich. LIESING. Vor mehr als 200 Jahren begründete Samuel Hahnemann die Homöopathie. Bis heute werden dies Arzneien nach denselben Prinzipien und mit den gleichen Hilfsstoffen hergestellt. Etwa in Inzersdorf: Im Haus der Homöopathie der Firma Dr. Peithner KG nunmehr GmbH & Co. wird Tradition mit der Moderne in Einklang gebracht. Hier entstehen rund 45 Tonnen homöopathischer Tabletten und Schüssler Salze. Ausgang von...

  • Wien
  • Liesing
  • Karl Pufler
Universitätsprofessor Hans Brandstetter hat gemeinsam mit seinem Team den erfolgreichem Wirkstoff gegen Alzheimer erforscht und entwickelt.

Demenz stoppen: Bahnbrechender Erfolg an der Universität Salzburg

Grundlagenforschung führt zu erfolgreichem Wirkstoff gegen Alzheimer. SALZBURG (ap). Alzheimer- und Demenzerkrankungen stellen weltweit ein zunehmendes gesellschaftliches Problem dar.Für diese Demenzerkrankungen sind zwei Formen von Proteinverklumpungen im Gehirn charakteristisch, nämlich die außerhalb der Nervenzellen anzufindenden amyloiden Plaques und intrazelluläre, aus dem Tau-Protein gebildete Fibrillenstrukturen, sogenannte Tau-Tangles. Dementsprechend wird mit hohem Einsatz an...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.