Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Arbeitsminister Martin Kocher kündigte nach dem Ministerrat an, die erhöhte Notstandshilfe bis Ende Juni zu verlängern. Ursprünglich war diese Maßnahme bis Ende März befristet.
Aktion 3

Corona-Ticker Österreich
Notstandshilfe wird bis Ende Juni verlängert

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:* 559.756 Laborbestätigte Fälle; 51.131 aktive Fälle; Genesene Fälle 499.375; Testungen 24.779.805 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 06.04.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick: Von Dienstag auf Mittwoch wurden 3.101 Neuinfektionen in Österreich verzeichnet. Im gleichen...

  • Ted Knops
Corona-Tests in Wien Mitte: Isabella Schornböck von der „Apotheke zur Heiligen Elisabeth“ und Roland Pinz, Managing Director der CC Real.
1

Wien Mitte – The Mall
Neue Corona-Teststraße eröffnet

Im Einkaufszentrum Wien Mitte – The Mall kann man sich nun gratis auf Corona testen lassen. WIEN/LANDSTRASSE. Ab sofort steht im 2. Obergeschoß eine kostenlose Teststraße mit Covid-19 Antigen Schnelltests („Nasenbohrertest“ und Rachenabstrich) für Privatpersonen und Firmen zur Verfügung. Die Testergebnisse werden innerhalb von 15 Minuten mitgeteilt und gelten, wenn diese negativ und nicht älter als 48 Stunden sind, auch als „Freitest“ für körpernahe Dienstleister. „Dieser Service ist unser...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
 In Reutte soll es ab Mitte April auch ein neues Impfzentrum geben.

Corona-Impfung
Neues Impfzentrum öffnet im Bezirk Reutte

Tirol erhöht die Impfkapazitäten mit neun weiteren Impfzentren in den Tiroler Bezirken. Reutte ist auch mit von der Partie. Täglich können so bis zu jeweils 1.800 Impfungen verabreicht werden. AUSSERFERN (red). In Vorbereitung auf die für die kommenden Wochen und Monate angekündigten größeren Impfstoffmengen richtet das Land Tirol weitere öffentliche Impfzentren ein, die in Kürze einsatzbereit sein werden. Für den Bezirk Reutte heißt das, ab Mitte April soll es auch im neuen Impfzentrum in der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
 In Österreich sank die Lebenserwartung 2020 um 0,7 Prozent, genau von 82,0 Jahre auf 81,3 Jahre. Männer waren in den meisten EU-Staaten vom Rückgang der Lebenserwartung 2020 etwas stärker betroffen als Frauen.
1 Aktion 2

Lebenserwartung sinkt
Österreicher werden nur mehr 81,3 Jahre

Laut EU-Statistikamt Eurostat ging die Lebenserwartung 2020 in Europa zurück. In Österreich sank sie um 0,7 Jahre. ÖSTERREICH. In Österreich sank die Lebenserwartung 2020 um 0,7 Prozent, genau von 82,0 Jahre auf 81,3 Jahre. Männer waren in den meisten EU-Staaten vom Rückgang der Lebenserwartung 2020 etwas stärker betroffen als Frauen. Für Österreich weist die Statistik eine Verkürzung der durchschnittlichen Lebensdauer bei Männern von 79,7 Jahren im Jahr 2019 auf 78,9 Jahren aus. In Spanien...

  • Anna Richter-Trummer
1 9

Corona Zahlen und Fakten ...
Österreich: Corona - Virus der neue Stand für Österreich - Daten und Zahlen bis 7.4.2021

Österreich: Corona - Virus der neue Stand für Österreich - Daten und Zahlen bis 7.4.2021 Die aktuellen Zahlen rund um das Corona-Virus: Bisher 566.008 Fälle, 9.546 verstorben und 522.774 genesen. 2.455 hospitalisiert, davon 581 intensiv. 3.101 Neuinfektionen österreichweit. Bisher gab es in Österreich 566.008 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (7. April 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 9.546 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 522.774 wieder genesen. Derzeit...

  • St. Pölten
  • Robert Rieger
Seit Mitte Feber hat die Teststraße in Pinkafeld geöffnet.

Stadtgemeinde Pinkafeld
Covid-19-Teststraße hat sich gut bewährt

Bgm. Kurt Maczek bedankt sich bei den Helfern. PINKAFELD. Seit 15. Feber 2021 betreibt die Stadtgemeinde Pinkafeld eine Antigen-Teststraße in den Räumlichkeiten der Kunsteisbahn Pinkafeld. Die Mitarbeiter des Allwetterbades sind hier seit acht Wochen im Bereich der Organisation, Anmeldung, Befundung und Auswertung beschäftigt. Hinzu kommen noch zwei Personen aus dem Gesundheitsbereich, welche die Nasenabstriche vornehmen. Die Teststraße ist seit Beginn äußerst gut besucht und wird von der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Radiosendung über Klima.-und Tierschutz
Kälbertransporte verhindern -Nutztierhaltung und Klimaschutz

Nicht verpassen!!! Meine heutige Sondersendung meiner Senderreihe KULUR und TIERRECHTE  auf FREIRAD, dem freien Radio Innsbruck!!! Mit Elan und viel positiven Informationen!!! 7.April 2021, 17 Uhr THEMEN: 🚛Tiertransporte verhindern🌎 - Vortrag von Ann-Kathrin Freude, Kampagnenleiterin des Vereins gegen Tierfabriken über Tiertransporte - Nutztiere und Klimawandel: Warum verursacht die Nutztierhaltung so viele Treibhausgase? - Vegane Ernährung, Gut für das Klima und meine Gesundheit? Alle...

  • Tirol
  • Nicole staudenherz
Die vier Ferienregionen der Kitzbüheler Alpen eröffnen neue Horizonte.
2

Urlaub/Reisen
Kitzbüheler Alpen eröffnen neue Horizonte

Vier Tourismusverbände haben ihr Angebot gebündelt und die Stornobedingungen vereinheitlicht. Urlauber genießen nun auch die Gastfreundschaft der Nachbarregionen. BEZIRK KITZBÜHEL, KUFSTEIN (jos). Die Ferienregionen der Kitzbüheler Alpen (Hohe Salve, Brixental, St. Johann und PillerseeTal) wollen mit ihrer Gästekarte, die zugleich als Ticket für Züge (REX) und S-Bahnen ab Wörgl fungiert, und den vorbildlichen Stornobedingungen neue Maßstäbe setzen. Urlauber können mit der Gästekarte nicht nur...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
"Räder mit Tiefeneinstieg und bunten Farben liegen im Trend", weiß Johann Mitgutsch von Rad&Nabe.
6

E-Bikes sind im Trend
Corona löste einen wahren Fahrradboom aus

E-Bikes liegen derzeit im sportlichen Bereich stark im Trend. Fachhändler Johann Mitgutsch von Rad&Nabe in Aigen-Schlägl informiert über aktuelle Neuheiten und gibt Tipps für den Neukauf. AIGEN-SCHLÄGL. Corona hat zu einem wahren Fahrradboom geführt. Eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt, dass in Oberösterreich schon davor die Zahl der Radfahrer deutlich gestiegen ist. So nutzten 2019 bereits 374.000 Oberösterreicher regelmäßig das Fahrrad als Verkehrsmittel, um rund 87.000 mehr als im Jahr 2007....

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Christina Hummel darf sich über den Titel "Corona-Heldin 2020" der Josefstadt freuen.
3

Josefstadt
Christina Hummel zur Corona-Heldin 2020 gewählt!

Die bz-Wiener Bezirkszeitung suchte mit der Bezirksvorstehung Josefstadt die Corona-Heldin 2020 des 8. Bezirks. Beim Kopf-an-Kopf-Rennen konnte sich Christina Hummel durchsetzen. WIEN/JOSEFSTADT. Anlässlich des am 8. März gefeierten Internationalem Tag der Frau initiierte die Bezirksvorstehung Josefstadt gemeinsam mit der bz-Wiener Bezirkszeitung die Aktion "Corona-Heldin 2020". Die Idee dahinter war die Leistungen von Frauen im 8. Bezirk in Zeiten des Coronavirus vorzustellen und die besten...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer

Vitamine und was es damit zur Zeit auf sich hat - Körper und Psyche in heilsamer Einheit
WIR TROTZEN CORONA – ABER ES GEHT NUR GEMEINSAM

Konzentrieren wir uns vorab auf das Wesentliche: Angst kommt nicht vom Guten. Angst macht dumm. Ängstliche Menschen sind leichter manipulierbar. Aber auch ängstliche Menschen verspüren es intuitiv und selbst das uns angeborene Bauchgefühl besagt - genau wie derzeit bei vielen kritisch denkenden Menschen - , dass momentan irgendetwas ganz gewaltig schiefläuft und wir uns in eine falsche Richtung bewegen. Wie gesagt, nur rein vom Bauchgefühl her! Menschen brauchen Freiheit, Kommunikation, Nähe,...

  • Neunkirchen
  • Günther Schneider
Manfred Hautz, Bezirksobmann in Kufstein fordert eine bessere Strategie von Seiten der Politik, um ein "Leben mit dem Virus" möglich zu machen.

WK Kufstein
Umsetzbare Pläne und Rückkehr zur Selbstverantwortung

Der Kufsteiner Bezirksobmann Manfred Hautz fordert von der Politik, in der aktuellen Ausnahmesituation, umsetzbare Pläne und eine Rückkehr zur Selbstverantwortung eines jeden Einzelnen. KUFSTEIN (red). Die Pandemie beschäftigt uns nun seit über einem Jahr. Doch mit welcher Strategie will uns die Politik langfristig aus der Krise führen? Wie kann das Leben mit dem Virus organisiert werden? Diese Fragen bleiben für den Kufsteiner Bezirksobmann Manfred Hautz  unbeantwortet, denn auf die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Blut spenden und Leben retten: Das Rote Kreuz bittet alle gesunden Menschen ab 18 Jahren, an den Blutspendeaktion in den Bezirken Grieskirchen und Eferding teilzunehmen.
3

Termine 2021
Blutspendeaktionen in Grieskirchen & Eferding finden weiterhin statt

Die derzeitigen Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause.  BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. In Österreichs Spitälern werden täglich durchschnittlich 1.000 Blutkonserven benötigt. Das Rote Kreuz bittet daher eindringlich um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens der Bundesregierung kommunizierten Maßnahmen ausgenommen und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Umfrageergebnis zu unserer Frage der Woche: Seit einem Jahr hat das Coronavirus Tirol fest im Griff. Pressekonferenzen, neue Maßnahmen und Verordnungen, laufend neue Entwicklungen haben das vergangene Jahr geprägt.
2

Umfrageergebnis
Überblick über aktuelle Coronaentwicklung – Umfrage der Woche

TIROL (SKN). Seit einem Jahr hat das Coronavirus Tirol fest im Griff. Pressekonferenzen, neue Maßnahmen und Verordnungen, laufend neue Entwicklungen haben das vergangene Jahr geprägt. Ergebnis unserer Umfrage zur aktuellen CoronaentwicklungIn der Umfrage der Woche wollten wir von euch wissen, ob ihr euch noch über die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus informiert. Hier das Ergebnis unserer Umfrage Insgesamt haben 346 Leserinnen und Leser an unserer Umfrage der Woche teilgenommen. 112...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Neues Impfzentrum im Sportpark Kitzbühel.

Tirol impft
Weiteres Impfzentrum auch in Kitzbühel

TIROL, KITZBÜHEL. In Vorbereitung auf die für die kommenden Wochen und Monate angekündigten größeren Impfstoffmengen richtet das Land Tirol weitere öffentliche Impfzentren ein, die in Kürze einsatzbereit sein werden. Ab Mitte April werden Impfungen auch in einem Impfzentrum in Kitzbühel (Eishalle/Sportpark) möglich sein, wo täglich bis zu 1.800 Impfdosen verabreicht werden können. Mehr zum Thema Corona-Impfungen hier

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Phase 3 der Tiroler Impfstrategie, die mit April/Mai 2021 beginnt, sieht Impfungen für Personal in Schlüsselpositionen und kritischer bzw. essentieller Infrastruktur bzw. für Personen unter 65 Jahren nach Alter abgestuft vor.

Tirol impft
Neun weitere Tiroler Impfzentren in Planung

TIROL. Neun weitere Impfzentren sollen laut Landeshauptmann Platter in den Tiroler Bezirken entstehen. Mitte April können dann in den neuen Impfzentren täglich bis zu jeweils 1.800 Impfungen durchgeführt werden. Online kann man sich nach wie vor für die Impfung bei den Impfzentren vormerken. Größere Impfstoffmengen angekündigtDa für die kommenden Wochen und Monate größere Impfstoffmengen angekündigt wurden, plant das Land Tirol mit neun weiteren Impfzentren in den Tiroler Bezirken...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Land Tirol erweitert die Impfkapazität in den Bezirken. In Kufstein und Kundl soll es ab Mitte April auch ein neues Impfzentrum geben.

Coronavirus
Neue Impfzentren öffnen in Kufstein und Kundl

Tirol erhöht die Impfkapazitäten mit neun weiteren Impfzentren in den Tiroler Bezirken. Kufstein und Kundl sind auch mit von der Partie. Täglich können so bis zu jeweils 1.800 Impfungen verabreicht werden. BEZIRK KUFSTEIN (red). In Vorbereitung auf die für die kommenden Wochen und Monate angekündigten größeren Impfstoffmengen richtet das Land Tirol weitere öffentliche Impfzentren ein, die in Kürze einsatzbereit sein werden. Für den Bezirk Kufstein heißt das, ab Mitte April soll es auch in den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Das Ziel von Matthias Kretschmer: die Menschen mit Humor und Charme zum Durchhalten während der Corona-Krise zu motivieren.
6

Kunst im Ost-Lockdown
Masken-Parade geht weiter auf Facebook

„Die Masken, die wir (er-)tragen“: Nach einer kurzen Schaffenspause setzt der Neubauer Matthias Kretschmer sein Projekt zur Pandemie fort. Jeden Tag veröffentlicht der Künstler – anlässlich des Lockdowns in den östlichen Bundesländern – eine neue Maske auf Social Media. WIEN/NEUBAU. Mit Humor gut durch die Krise: Das ist das Motto von Matthias Kretschmer. Bereits in den vergangenen Lockdowns schaffte es der Künstler, jeden Tag mit einer neuen Maske zu überraschen. Via Social Media, etwa auf...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Am 28. März legte DJ Funky G unter dem Motto "Back to School Party" bei einem Livestream auf.
2

HAK1-DJ
Er macht die Wirtschaft ganz funky und groovy

Schüler und Lehrer groovten: 15-Jähriger DJ und HAK1-Schüler Gregor Egger-Pöcher zelebrierte via Onlinestream die erste Rückkehr zur Normalität. KLAGENFURT. HAK1-Direktor Franz Hudelist hat nicht nur Zahlen, Betriebswirtschaftsdaten und Steuersätze im Kopf – er ist auch für innovative Ideen für die Schule zu haben. So bekam Schüler Gregor Egger-Pöcher aka DJ "Funky G" die volle Unterstützung für eine schwungvolle Idee. Der 15-Jährige brachte dem Lehrerteam den Vorschlag, dass er am 26. März...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Erstmals findet die Angelobung der ersten und konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderats im Rathaus in Klagenfurt unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Gemeinderatswahlen 2021
Angelobung in Zeiten wie diesen

Plexiglaswände, beschränkte Platzwahl und Abstandsvorgaben: So streng wird die erste und konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderats im Klagenfurter Rathaus sein. KLAGENFURT. Die Coronakrise hat alle Bereiche des Lebens durcheinander gebracht. So ist auch der politische Alltag von der Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen betroffen. Die Angelobung des neuen Bürgermeisters ist in der Regel einer der Höhepunkte des Stadtlebens – immerhin findet dieser nur alle sechs Jahre...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Die „Osterruhe“ in den östlichen Bundesländern wird verlängert. Die Regierung wird auch weiterhin auf regionale Maßnahmen setzen.
2 1 Aktion 2

Bis 18. April
Regierung bestätigt Lockdown-Verlängerung in Wien, NÖ und Burgenland

Wie bereits berichtet, werden Wien, Niederösterreich und das Burgenland ihren Lockdown noch einmal bis zum 18. April verlängern. Das gaben Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) am Dienstag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ), Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) und Oswald Wagner, Vizerektor für Klinische Angelegenheiten der Medizinischen Universität Wien, bekannt. Damit werden Handel und persönliche...

  • Adrian Langer
LH Hans Peter Doskozil ist nach wie vor für eine einheitliche, abgestimmte Linie aller Bundesländer.
2

Ostregion einig
Auch Burgenland und Niederösterreich verlängern Lockdown bis 18. April

Noch vor Ende des Corona-Gipfels mit der Bundesregierung gaben Burgenland und Niederösterreich bekannt, wie auch Wien, den Lockdown bis 18. April verlängern zu wollen. Am Abend bestätigte Bundeskanzler Kurz die Verlängerung. BURGENLAND. Als Grund für die Verlängerung wird die Lage auf den Intensivstationen angeführt, die in Teilen der Ostregion nach wie vor sehr angespannt ist. Es gebe zwar geringfügige Unterschiede in der Entwicklung, allerdings sei noch keine echte Trendumkehr zu beobachten....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das "Wohnzimmer-Flair" in Villach kam 2020 auch bei den Gästen gut an.
4

Tourismus 2021
Comeback der "Sommerfrische"

Wie wird der Sommer 2021? Spürbar ist auch heuer viel Patriotismus der Gäste, "Urlaub daheim" ist wieder gefragt. VILLACH. Die Hoffnung, dass im kommenden Sommer vieles wieder normaler wird, als noch vor einem Jahr ist groß. Wie sieht Claudia Boyneburg-Lengsfeld-Spendier, Sprecherin der Villacher Stadthotels, die Situation? "Die Hotellerie ist gerüstet. Wir haben in den vergangenen Monate bezüglich Hygiene-Konzepte viel Erfahrung gesammelt. Ich glaube, Kärnten wird heuer die gleichen Erfolge...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
1 6

Lockdown 4:0 verlängert ...
In der Pressekonferenz verkündet Bundeskanzler Sebastien Kurz eine Verlängerung bis 18. April für Ostösterreich

In der Pressekonferenz verkündet Bundeskanzler Sebastien Kurz eine Verlängerung bis 18. April für Ostösterreich Wien, NÖ und Burgenland verlängern den Lockdown bis 18. April Das gab Bundeskanzler Sebastian Kurz soeben bei einer Pressekonferenz bekannt. Der Lockdown in Ostösterreich – also in Niederösterreich, dem Burgenland und Wien – wird bis 18. April verlängert. „Niederösterreich und Burgenland erklären sich solidarisch mit Wien. Die Lage auf den Intensivstationen ist in Teilen der Ostregion...

  • Baden
  • Robert Rieger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 12. April 2021 um 09:00
  • Sorgentelefon
  • Salzkammergut

Corona-Pandemie: Sorgentelefon

Von 9.00 bis 18.00 Uhr sind psychosoziale Fachkräfte der Krisenhilfe OÖ und des Kriseninterventionsteams des Roten Kreuzes mit verstärkten Ressourcen für Sie am Telefon. Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen, die mit vielen Sorgen und Gedanken verbunden sein können. Da kann es wichtig und hilfreich sein, mit jemandem zu reden. Am Krisentelefon sitzen ExpertInnen, die gerne für Sie da sind, Ihnen zuhören und Sie unterstützen, wenn … … Sie sich Sorgen machen, weil jemand...

  • 14. April 2021 um 17:00
  • Ergotherapiezentrum Klagenfurt (ETZ)
  • Klagenfurt am Wörthersee

Stress lass nach - Medimentalkurs

Gerade in Zeiten von Covid-19 ist es wichtig zu lernen, wie man selbstständig stressigen Situationen oder Ängsten begegnen und sich selbst helfen kann, um seine eigene Balance wieder zu finden. Lerne in meinen Medimentalkursen ganz entspannt von zu Hause aus oder gemeinsam in einer kleinen Gruppe, wie Du Deine Blockaden selbstständig lösen kannst und gleichzeitig Deine Selbstheilungskräfte stärkst. Die Medimentalkurse sind eine von mir entwickelte Kombination aus Meditation und Mentaltraining,...

Spannende Tage in Weyer: Es gibt Kurse für die Altersgruppen 12 bis 15, 9 bis 12 und 7 bis 9 Jahre.
3
  • 20. Juli 2021
  • Neue Mittelschule Weyer
  • Weyer

Drei spannende Tage bei der KinderUni Ennstal

KinderUniEnnstal 2021 – geplant von 20. bis 22. Juli: In drei vollen Tagen mit 30 Lehrveranstaltungen und sieben Exkursionen entdecken die KinderUni-Studierenden an der NMS Weyer mit spannenden Dozenten die Welt der KinderUni. ENNSTAL. Von 20. bis 22. Juli werden dabei in Weyer unter vielem anderen Saurierknochen erforscht, Arduino Boards programmiert, die Tierärztepraxis besucht, Parkour und Selbstverteidigung trainiert und in den Weltraum geschaut. Haltet euch den Termin frei und lasst euch...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.