Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Serienunfälle auf der Autobahn hielten Einsatzkräfte auf Trab

REGAU. Sieben Verkehrsunfälle mit insgesamt 26 Fahrzeugen ereigneten sich am vergangenen Samstag auf der Westautobahn im Bereich der Anschlussstellen Regau und Laakirchen. Laut Polizei wurden dabei zwölf Personen verletzt. Den größten "Blechsalat" gab es auf der Aurachtalbrücke nahe der Regauer Abfahrt, wo sieben Autos ineinanderkrachten. Allein hier gab es zehn Verletzte. Neben den Feuerwehren Rutzenmoos und Wiesen (Bezirk Gmunden) waren zwei Notärzte, ein praktischer Arzt sowie fünf...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Unfall bei Tallesbrunn: Zwei Menschen starben in der Nacht in diesem Auto.

Horror-Unfall: zwei junge Menschen starben

TALLESBRUNN/OLLERSDORF. Die Beamten einer Polizeistreife, die gerade auf der L 3027 zwischen Tallesbrunn und Ollersdorf unterwegs waren, machten eine grausige Entdeckung. Zuerst sahen sie einen Pkw mit eingeschaltetem Abblendlicht neben der Fahrbahn, beim Näherkommen stellten sie fest, dass es sich um ein Unfallfahrzeug handelte, das gegen einen Baum geprallt war. Im schwer beschädigten Auto: zwei regungslose Personen. Beide waren eingeklemmt, reagierten nicht auf Ansprache. Die Polizisten...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Polizei-Report: Das ist heute los in Klagenfurt

Arbeitsunfall, Drogentoter, Alkolenker und eine Einbruchsserie beschäftigten die Klagenfurter Polizei. Ein 32-jähriger Kraftfahrer aus Klagenfurt erlitt heute morgen, 8. 2., einen schweren Arbeitsunfall: Aus bisher unbekannter Ursache geriet er beim Beladen eines LKW zwischen die hydraulische Bordwand und den LKW; er wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Die Rettung brachte ihn ins Klinikum Klagenfurt. Unfall in der Koschatstraße – 21-Jähriger rammte alkoholisiert Laterne Heute Nacht, 8. 2.,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Der Mann wurde mit dem RK 1 geborgen, für ihn kam aber jede Hilfe zu spät

50-jähriger Deutscher von Eisbrocken erschlagen

Mann war mit Freunden beim Eisklettern im Maltatal. MALTA. Ein 50-jähriger Deutscher ist beim Eisklettern im Maltatal tödlich verunglückt. Er war mit zwei Freunden auf einer Eisklettertour im Bereich des Maralmfalles unterwegs. Jede Hilfe kam zu spät Der Mann kletterte eine Seillänge nach oben, um Material, das sich noch im Eis befand, einzusammeln. 50 Meter oberhalb löste sich eine riesige Eisbrocken, die auf den Mann stürzte. Er wurde vom Rettungshubschrauber RK 1 aus dem Eisfall geborgen, er...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Verkehrsunfall: Tote Pferde lagen auf der Straße

ENGELHARTSTETTEN. Bei einem schrecklichen Unfall bei Schloss Niederweiden kam ein Autofahrer glimpflich davon, doch drei Tiere verendeten. Montags um 22 Uhr wurde die Freiwilligen Feuerwehr Engelhartstetten alarmiert. Sechs Pferde aus dem nahen Niederweidner Gutshof waren entlaufen und hatten sich auf die B 49 verirrt, Der Autoflenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit den Tieren. Drei Pferde starben, die anderen drei flüchteten. "Am Einsatzort bot sich uns ein...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Kollision auf der Piste in Sölden

SÖLDEN. Im Schigebiet Sölden, “Gaislachkogel“, kam es am 07.02.2017, gegen 10:00 Uhr, zu einem Kollisionsunfall zwischen einer 28-jährigen Deutschen und einem 19-jährigen niederländischen Staatsangehörigen. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Zusammenstoß auf der Piste, Beteiligter fuhr einfach weiter

Am 07.02.2017 ereignete sich im Gletschergebiet „Tiefenbach“ auf einer blauen Piste ein Kollisionsunfall. Ein 32-jähriger deutscher Staatsangehöriger zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu, während der unbekannte Zweitbeteiligte unverletzt geblieben sein dürfte und seine Fahrt, ohne stehen zu bleiben, fortsetzte. Der Verletzte wurde von der Pistenrettung erstversorgt und mit dem Motorschlitten abtransportiert ehe er in das Krankenhaus gebracht wurde.

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Rettung brachte den alkoholisierten Verletzten ins KH Spittal

Alkoholisierter Fußgänger lief vor PKW

Ein alkoholisierter 24-jähriger Facharbeiter aus Baldramsdorf lief auf die Fahrbahn der Villacher Straße und wurde dabei von einem PKW angefahren. SPITTAL Ein 65-jähriger Selbständiger aus Spittal/Drau war mit seinem PKW gerade auf der Villacher Straße (B100) in Richtung Stadtzentrum mit seinen PKW unterwegs. Unvorhersehbar lief ihm ein offenbar alkoholisierter Fußgänger vor dem PKW auf die Farhbahn. Trotz Vollbremsung konnte der PKW-Lenker den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Fußgänger wurde...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sandra Schmalzer
Bei dem Einsturz wurde niemand verletzt. Foto: gap
9

UPDATE: Gerüst in Mozartstraße umgestürzt

UPDATE: Beim Umsturz des Gerüsts in der Mozartstraße wurde auch die Oberleitung für die Obusse 45 und 46 zerstört. Diese muss nun repariert werden. Dafür wird am Sonntag, 12. Februar, die Mozartstraße zwischen Dametz- und Dinghoferstraße in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr gesperrt. Die Sperre beginnt um 7 Uhr. Die betroffenen Buslinien 45 und 46 werden für die Dauer der Reparaturarbeiten in Fahrtrichtung Mozartkreuzung über die Dinghoferstraße bzw. in Fahrtrichtung Gruberstraße über die...

  • Linz
  • Philipp Ganglberger
Symbolbild

Deutsche bei Skitourenunfall in Steeg schwer verletzt

STEEG. Eine Tourengeherin aus Deutschland ist am Dienstag in Steeg schwer verletzt worden. Die 49-Jährige überquerte kurz nach 14 Uhr im Bereich der Unteren Wösteralpe eine abgegangene Lawine. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte etwa zehn Meter über steiles Gelände ab. Die Frau kam mit einem Oberschenkel-, Becken- und Hüftbruch in einem Bachbett zum Liegen. Nach der Erstversorgung wurde die Schwerverletzte mit dem Hubschrauber ins Krankehaus nach Bregenz geflogen.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Einsatz im Bezirk Scheibbs: Eine junge Dame stürtzte vier Meter in die Tiefe.

Zirkusartistin verletzte sich bei Abschlussübungen

WIESELBURG. Eine 28-jährige Zirkusartistin wollte in der Manege des Zirkus in Wieselburg in zirka vier Metern Höhe auf einem Seil mit dem sogenannten "Netz" ungesicherte Abschlussübungen für die bevorstehende Vorstellung durchführen. Aus bisher unbekannten Gründen verlor die junge Frau den Halt und stürtzte zu Boden. Nach der Erstversorgung durch den NAW Ybbs wurde sie mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus in Amstetten gebracht.

  • Scheibbs
  • Cornelia Neuhauser
Die Bergrettung musste den Verletzten bergen.
2

Wanderer ignorierte Warnhinweis

Pistenraupen-Windenseil erfasste Schneeschuh-Wanderer auf Gemeindalpe REGION. Ein 58-jähriger unternahm von Lackenhof am Ötscher ausgehend eine Schneeschuh-Wanderung in Richtung Gemeindealpe Mitterbach. Nach Ankunft am Gipfel der Gemeindealpe stieg er mit seinen Schneeschuhen ab. Zeitgleich wurde die Piste für den nächsten Tag frisch präpariert. Wanderer ignorierte Warnhinweise Er ging trotz Absperrtafel "Pistengerät am Seil" und aktvierter Warnleuchte talwärts und folgte dem Pistenrand in...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Purkersdorfer Blaulicht-Organisationen mussten zu einem Forstunfall ausrücken.
7

Purkersdorf: Rettungskräfte bargen verunfallten Forstarbeiter

Die Purkersdorfer Feuerwehr, der Samariterbund sowie das Rote Kreuz mussten Montag Nachmittag zu einem Forst-Unfall ausrücken. PURKERSDORF (red). Ein Forstarbeiter rutsche bei Waldarbeiten aus und kam verletzt unter einem gefällten Baum zu liegen. Die Rettungskette nahm mit dem Notruf ihren Anfang. Neben dem Notarzt, der Rettung und der Polizei rückte auch die Feuerwehr Purkersdorf mit RLFA, Rüst und MTF zum Einsatz aus. Schwierige Umstände Vor Ort wurden die Rettungskräfte durch einen Förster...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
Die Bergrettung übergab den Verletzten an das Rettungsteam.

Schneeschuhwanderer von Windenseil in die Luft geschleudert

MITTERBACH. Ein 58-jähriger unternahm am Sonntag ausgehend von Lackenhof am Ötscher eine Schneeschuhwanderung in Richtung Gemeindealpe Mitterbach. Gegen 18.00 Uhr kam er am Gipfel der Gemeindealpe an und stieg daraufhin mit seinen Schneeschuhen ab. Zeitgleich wurde die Piste für den nächsten Tag frisch präpariert. Er ging trotz Gesperrttafel „Pistengerät am Seil“ und aktvierter Warnleuchte talwärts und folgte dem Pistenrand in Abstiegsrichtung. Vom Windenseil erfasst Im oberen Drittel des...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Auf der Umfahrungsstraße der B145 in Bad Ischl kam eine Autofahrerin mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und landete auf dem Dach.
3

Umfahrungsstraße Bad Ischl: Pkw überschlug sich auf B145

BAD ISCHL. Am Vormittag des 6. Februars wurden die Feuerwehren Mitterweissenbach, Pfandl und die Hauptfeuerwache zur Abzweigung Weissenbachtal auf die B145 alarmiert. Eine Lenkerin war mit ihrem Pkw ins Schleudern geraten und nach einem Überschlag in der angrenzenden Wiese liegen geblieben. Entgegen ersten Meldungen war sie nicht in Ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Somit konnte mit der Pkw-Bergung und der Beseitigung von ausgeflossenen Betriebsmitteln begonnen werden. Die verletzte Insassin wurde...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
12

Schwerer Verkehrsunfall nach Mehrfach-Überschlag.

Lenker und Beifahrer blieben unverletzt. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Gegen 20.15 Uhr wurde am Abend des 6. Februar die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen Stadt zu einer Autobahn Menschenrettung auf die A2 Richtung Wien, zwischen dem Knoten Seebenstein und Wiener Neustadt alarmiert. Wiener Wagen schleuderte gegen Betonleitwand Auf Höhe Baukilometer 53 kam ein mit zwei Personen besetzter Pkw aus Wien, auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern und prallte gegen die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
6

Paketzusteller stürzt hinter Aldranser Recyclinghof ab

ALDRANS. Bei Schneefall kam ein Paketzusteller während der Zufahrt zu einem Gebäude von der rutschigen Fahrbahn ab und landete hinter dem Recyclinghof in Aldrans in der Böschung. Der Lenker konnte von der Polizei befreit und leicht verletzt dem Roten Kreuz Innsbruck übergeben werden. Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde und Traktor geborgen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, der Lenker wurde ins LKH Innsbruck gebracht.

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Der Lenker des Paketzustellfahrzeugs wurde unbestimmten Grades verletzt.
1

Welten: Transporter landete zwischen den Bäumen

Spektatkulär endete letzte Woche ein Verkehrsunfall am Gamperlberg bei Welten. Vermutlich aufgrund von Straßenglätte war ein Transportfahrzeug von der Straße gerutscht und rund 30 Meter in den Wald gestürzt, wo es zwischen Bäumen zu liegen kam. Der Lenker konnte sich selbst befreien. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz abtransportiert. Die Feuerwehren Welten, Mühlgraben und Windisch Minihof bargen den Wagen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
6

Am 5. Februar hat's auf der B17 wieder gescheppert

Vier Fahrzeuge kollidierten im Stadtgebiet von Neunkirchen. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen ist es am 5. Februar auf der B17 im Stadtgebiet von Neunkirchen gekommen. Keine Verletzten Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nach der polizeilichen Freigabe wurde ein beschädigtes Fahrzeug von der FF Neunkirchen Stadt mittels SRF geborgen und verbracht. Die drei anderen Fahrzeuge konnten die Fahrt selbst fortsetzen. Auto im Graben In...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bei Arbeitsunfall drei Finger abgetrennt

BEZIRK. Bei einem Arbeitsunfall in einer Tischlerei im Bezirk Oberpullendorf verletzte sich ein Arbeiter schwer. Der 57-jährige Tischler war mit Schneidearbeiten an einer Kreissäge beschäftigt, als er sich dabei drei Finger abschnitt. Arzt, First Responder und Polizisten leistenen Erste Hilfe Ein Arzt aus der Gemeinde sowie ein First Responder leisteten bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe. Beamte der Polizei Kobersdorf waren ebenfalls zugegen und unterstützten die Ersthelfer. Mit dem...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Der Samariterbund versorgte den Mann.

Mönchof: 83-jähriger Mann wurde verletzt gefunden

Ein 83-jähriger Mann ist Sonntagabend gegen 21.30 Uhr bei Mönchof schwer verletzt neben der Fahrbahn der Bundesstraße 51 gefunden worden. MÖNCHHOF. Der Mann wurde vom Arbeitersamariterbund erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei vermutet, dass der Mann Opfer eines Verkehrsunfalls geworden ist. Aber auch ein anderer Hintergrund werde nicht ausgeschlossen, hieß es Montagfrüh von der Landespolizeidirektion Burgenland. Gibt es Zeugen? Die Polizei bittet mögliche Zeugen sich zu...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Neusiedl
Die Polizei holte die Frau durch die Heckklappe aus dem Auto
3

Unfall: PKW landete auf dem Wörthersee-Eis

Glück im Unglück: Lenkerin landete mit ihrem Auto auf dem Wörthersee. Die Frau wurde nicht verletzt, das Auto nur leicht beschädigt. MARIA WÖRTH. Heute morgen kam eine 48-jährige Autofahrerin auf der Süduferstraße in Maria Wörth wegen schneeglatter Fahrbahn von der Straße ab. Ihr Auto rutschte über die Straßenböschung und landete mit der Front auf dem Eis des Wörthersees. Glücklicherweise reagierten vorbeifahrende Lenker schnell: Sie sicherten das Fahrzeug mit Abschleppgurten, sodass es nicht...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
-fotocredit: ZOOM.TIROL

Verdacht auf versuchten Mord in Sölden

SÖLDEN. Am 04.02.2017, gegen 02:55 Uhr setzte sich ein alkoholisierter 23- jähriger Schweizer Staatsbürger ans Steuer eines PKW, während der eigentliche Lenker kurz in ein Lokal ging. Zwei Insassen des PKW konnten das Fahrzeug nicht mehr verlassen. In weitere Folge lenkte der Schweizer das Fahrzeug mehrere Male gegen die Leitschienen und im Bereich Mühlau schließlich gegen ein Tunnelportal. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die beiden Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt. Gegen den...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Massenkarambolage und "perfekte" Rettungsgasse zum Ferienbeginn

BEZIRK AMSTETTEN. Sogar der Hund blieb unverletzt, berichtet die Feuerwehr Amstetten, welche die Familie und das Unfallauto zur nächsten Raststation brachte. Die Lenkerin, der Beifahrer und ihr Kind kamen mit dem Schrecken davon, nachdem ihr Auto ins Schleudern kam und gegen die Betonleitwand prallte. Es blieb nicht der einzige Unfall auf der Autobahn im Bezirk rund um den Semesterbeginn. So fing bei Haag ein Auto Feuer. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig am Pannenstreifen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.